Battlestations: Midway – im Klassik-Test (360)

0
210
Zurück
Nächste

Meinung

Thomas Stuchlik meint: Das Gesamtpaket stimmt. Der Titel vereint kurzweilige Action mit einer gehörigen Portion Taktik. Das freut ballerfreudige Zocker ebenso wie den action-abstinenten Strategen, denn Battlestations lässt Euch die Wahl, ob Ihr Befehle erteilt oder Abfangmissionen bzw. Bombardierungen selbst ausführt. Ein dicker Pluspunkt ist der ebenso facettenreiche wie länger motivierende Multiplayer-Modus. Leider fiel daneben die ­Einzelspielerkampagne mit elf Missionen etwas mager aus. Einsteiger werden langsam an die Materie herangeführt – dennoch sorgen die auf jeder Kampfstation wechselnden Controller-Schemata immer wieder für Verwirrung. Optisch gibt’s da­gegen nix zu meckern: Selten wurde ein durchdachtes Strategiespiel so ­brachial präsentiert.

Zurück
Nächste