Alex Kidd in Miracle World DX – frischer Trailer & früherer Termin

2
264

Frühe Kunde für Fans des früheren Sega-Quasi-Maskottchens, denn sein Comeback kommt nun ein kleines bisschen früher als ursprünglich angekündigt: Bereits am 22. Juni (also zwei Tage eher) steht Alex Kidd in Miracle World DX für PS4, PS5, Xbox One, XSX und Switch am Start als Download am Start, verpackt können PlayStation- und Nintendo-Fans am 25. Juni zugreifen.

Und passend dazu gibt es den neuen Trailer oben sowie ein paar Infos aus der Pressemitteilung wie folgt:

Das Königreich Radaxian soll zu seinem früheren Ruhm zurückgebracht und der Böse Janken the Great zerstört werden, denn er hat die Bewohner zu Stein verwandelt. Alex Kidd muss seine Power Bracelets laden und auf Konsolen und PC das Königreich retten.

Zusätzlich zu den Leveln und Inhalten des Originals, befördert Alex Kidd in Miracle World DX die Hauptfigur in eine neue Zeit, mit bestechendem Style, verbesserten Bosskämpfen und verschiedenen Modi. Auch neue Level finden ihren Weg ins Spiel, vergrößern die Hintergrundwelt des Originals und bringen eine neue Dimension zu Alex Kidd.

Der Retro-Mode bringt die Nostalgie des Master Systems zurück und erlaubt es den Spielern, zu einer nachgebauten Version des ursprünglichen Grafikstils zu wechseln. Der neue Boss-Rush-Mode sorgt dagegen für schnellere Schere-Stein-Papier-Gefechte.

Weitere Updates wie eine Verbesserung des Kampfsystems, Bewegungsmechaniken und ein neues Menü-System, sorgen dafür, dass sich Alex Kidd in Miracle World DX flüssiger spielt.

Features

  • Eine Legende kehrt zurück: Tauch ein in eine verblüffend originalgetreue Nachbildung von Alex Kidd in Miracle World, mit neuem Design und verbesserter und flüssigerer Steuerung
  • Neue Modi: Die neuen “Classic Modus” und “Boss Rush Modus” sind im Basisspiel mit dabei
  • Neue Level: Erlebe neue Level, die die Originalgeschichte erweitern
  • Alternative Bosskämpfe: Neue und verbesserte Kampfmechaniken mit intuitivem Kampfsystem
  • Classic Modus: Erlebe das Originalspiel, mit Bosskämpfen, Dialog, Leveln und Funktionen wie auf dem Master System
  • Neue und aufbereitete Musik: Eine große Auswahl an neuerdachten Musikstücken, sowie aufbereitete Versionen des Original-Soundtracks
neuste älteste
Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Oh, cool. Das Original ist also auch dabei. Das wußte ich bisher nicht. Das Original habe ich immer geliebt. Mit Alex Kidd auf dem Mega Drive konnte ich nie so viel anfangen, aber dieses hier und das Alex Kidd in Shinobi World fand ich sehr spaßig.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ich finde das optisch echt gelungen.
Ich mag auch die Option, dass man jederzeit zur Originaloptik switchen kann (wie beim Wonder Boy: The Dragons Trap (2017) z.B.).
Aber es ist eben Alex Kidd. 🙂
Ich war noch nie der größte Fan von dem Spiel.