Gears 5 – ausführliche Technikanalyse

5
352

Die Kollegen von Digital Foundry versorgen uns mit einer ausführlcihen Technikanalyse zu Gears 5. Darin kann der Third-Person Shooter vor allem auf der Xbox One X beeindrucken.

Gears 5 erscheint morgen für Xbox One und ist für Abonnenten des Xbox Game Pass Ultimate bereits seit dem 6. September verfügbar.

neuste älteste
Catchmagic
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Catchmagic

Kann irgendwie die Gegner, zumindest die mechanischen und halb mechanischen immer noch nicht wirklich ab. Ich weiß hat man von mir schon gehört. Meiner Meinung nach ist die Kamera auch immer ein Stück zu weit vom spielbaren Charakter entfernt. Näher, intensiver mit leicht reduzierter Bewegungsgeschwindigkeit hätte mir mehr zugesagt. Jetzt kommt das große Aber, nachdem Ich mir doch ziemlich das Maul zerrissen habe über Gears 5. Abgesehen von den oberen Punkten und der Farbe…muss Ich doch eingestehen das obwohl Ich die Technikanalyse nicht ganz verfolgt habe die gezeigten Szenarien, sowie das gesamte technische Grundgerüst mich gerade doch recht beeindrucken. Vielleicht bekomme Ich doch Lust es irgendwann in diesem Jahr noch unterzubringen.

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

60 Fps wären im Versus Modus schon toll. Dafür würde ich auch eine schlechtere Auflösung in Kauf nehmen.

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Das sieht auch echt gut aus alles. Leider konnte ich noch nicht so viel spielen wegen verbindungdabrüche. Will es im coop mit ein Kollegen spielen hatten da starke Probleme. Heute kommt ein neuer Versuch.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Naja im Video wird aber auch vor allem die Standard Version sehr gelobt, weil die für die ältere Hardware auch sehr beeindruckend aussieht und läuft.

Im Grunde ist auf der normalen alles so wie bei der X, nur ohne 4K und eben mit 30 FPS

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Mich beeindruckt die Grafik schon auf der Standard Kiste sieht richtig gut aus. Würde ich gerne auf der X mit passenden Fernseher sehen.