Ring Fit Adventure – Switch-Spiel mit Fitness-Zubehör angekündigt

12
881

Jetzt wissen wir genau, was Nintendo vergangene Woche bereits angedeutet hatte: Ring Fit Adventure heißt ein neues Switch-Spiel, das mit dazugehörigem Zubehör ausgeliefert wird und unsere Körper spielerisch auf Vordermann bringen will.

Ring-Con und Beingurt nennen sich zwei Textilteile, in die Joy-Cons eingesteckt und dann um das Bein geschnallt bzw. in den Händen gehalten und bewegt werden. Spielerisch werden alle möglichen Übungen geboten und auch ein Abenteuer-Modus ist mit an Bord – das klingt schon einmal ansprechender als das letztjährige Fitness Boxing, das im Handumdrehen monoton wurde.

Ring Fit Adventure wird zudem schon sehr bald verfügbar sein, bereits am 18. Oktober landet das Bundle aus Spiel und Zubehör in den heimischen Läden. Und wer noch mehr Details drüber wissen will, findet die wahlweise im umfangreichen Erklärtrailer oben oder der nachfolgenden Pressemitteilung:

Ein neuartiger Nintendo Switch-Titel erscheint am 18. Oktober 2019: Ring Fit Adventure lädt Spiele- und Bewegungs-Fans in ein fantastisches Abenteuer ein, in dem sie ihre Gegner mittels realer Bewegungen und Fitness-Übungen bezwingen können. Dies wird möglich durch brandneues, von Fitnessgeräten inspiriertes Zubehör: dem Ring-Con und dem Beingurt, die im Lieferumfang des Spiels enthalten sind. Sie übertragen die Bewegungen der SpielerInnen auf den Bildschirm: Um sich im Spiel fortbewegen zu können, müssen die SpielerInnen etwa auf der Stelle joggen – diese Laufbewegung wird mittels des Beingurt in das Spiel und auf den Charakter übertragen. Und ein kräftiger Druck auf den Ring-Con kann eine mächtige Attacke gegen Widersacher auslösen. Wer täglich damit spielt, verbindet Spielspaß mit einem regelmäßigen Training verschiedener Muskelgruppen. Die abwechslungsreichen Minispiele und Übungen können von allen Nintendo Switch-SportlerInnen absolviert werden, unabhängig von Alter, Spielerfahrung und Fitnessgrad.

„Schon immer war es Nintendos Ziel, SpielerInnen mit neuen Spielkonzepten zu überraschen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, so Stephan Bole, Präsident von Nintendo of Europe. „Ring Fit Adventure für Nintendo Switch kombiniert Fitness-Übungen mit einem Abenteuerspiel. Ich bin überzeugt, dass alle, die den Beingurt anlegen, den Ring-Con in die Hand nehmen und anfangen zu spielen, in ein einzigartiges Abenteuer eintauchen. Ein Abenteuer, das sie motiviert, täglich zu spielen und so mit viel Spaß gleichzeitig täglich zu trainieren.“

Gegner bekämpfen mit Fitness-Übungen

Die SpielerInnen navigieren ihre Figur durch allerlei Hindernisse und Herausforderungen, indem sie – unter anderem – den Ring zusammendrücken, Squats und Kniebeugen machen. Die Aufgaben, die es zu bewältigen gilt, sind auf eine Vielzahl unterschiedlicher SpielerInnen und Fitnessgrade zugeschnitten. Man setzt einfach die Joy-Con der Nintendo Switch in das neue Zubehör ein. Anschließend bringt man den Beingurt am linken Oberschenkel an, den Ring-Con hält man mit beiden Händen – und schon kann es losgehen. Der flexible Ring-Con reagiert mit Widerstand auf Ziehen und Zusammendrücken und ist, durch den rechten Joy-Con, mit einem Sensor ausgestattet, der die Krafteinwirkung der Spieler misst. Ring Fit Adventure kann den individuellen Fähigkeiten der SpielerInnen angepasst werden – auch wenn sie noch keine Erfahrungen mit Fitnessübungen haben. So können sie ihre Übungen in genau der Intensität absolvieren, die sie als angenehm empfinden.

Der Abenteuermodus von Ring Fit Adventure spielt in einer farbenfrohen Welt, in der ein humorvolles Abenteuer mit Fitness-Übungen bestritten wird. Die SpielerInnen reisen durch über 20 verschiedene Welten, indem sie den Beingurt anlegen und auf der Stelle loslaufen. Mit Hilfe des Ring-Con können sie zudem springen, schweben, rudern und vieles mehr. Am Wegesrand tauchen aber auch immer wieder kampfbereite Widersacher auf. Gegen sie können sich die SpielerInnen mit über 40 Fitness-Übungen zur Wehr setzen, die verschiedene Muskelgruppen trainieren. Neben Spezialübungen für Arme, Beine und Bauchmuskulatur stehen auch verschiedene Yoga-Einheiten zur Auswahl. Zudem liefert Ring Fit Adventure den SpielerInnen Anleitungen, wie sie die Übungen korrekt ausführen. Das lohnt sich, denn wer Bewegungsablauf und Körperhaltung richtig beherrscht, wird mit den Gegnern im Spiel leichter fertig. Mit jeder Aktion im Spiel gewinnt die eigene Figur zusätzliche Erfahrungspunkte und Upgrades, mit denen sie sich wiederum neue Fitness-Übungen freispielt. So motiviert der Abenteuer-Modus dazu, regelmäßig zu spielen und zu trainieren – und so nicht nur die Fitness des Spiel-Charakters sondern auch die eigene Fitness zu verbessern.

Zusätzliche Spielmodi

Wer nur ein kurzes Workout absolvieren möchte, ohne ins Abenteuer einzusteigen, kann das Schnellspiel absolvieren. Es ermöglicht, alleine oder mit FreundInnen und Familie auf Punktejagd zu gehen und schnelle Trainingseinheiten zu absolvieren. Auch in diesem Modus laden vielfältige Minispiele zu den unterschiedlichsten Aktivitäten ein: So kann man etwa mit Windböen, die der Ring-Con erzeugt, Kisten aufbrechen oder durch Kniebeugen Skulpturen formen.

Noch mehr Trainingsmöglichkeiten bieten die Modi Einzelübung und Sets. In Einzelübung wählen die SpielerInnen gezielt individuelle Übungen für sich aus. Ihre persönlichen Bestleistungen werden automatisch aufgezeichnet, so dass sie ihre Fortschritte jederzeit im Auge behalten. Der Modus Sets wiederum besteht aus Übungen, die jeweils auf bestimmte Muskelgruppen zugeschnitten sind. So können gezielt Beine, Schultern, der Unterkörper oder die Körpermitte trainiert werden. Und für alle, die mit ihrem Training die Nachbarn ein Stockwerk tiefer nicht stören wollen, verfügt Ring Fit Adventure über einen leisen Modus. Ist er aktiviert, ersetzt das Spiel das tatsächliche Joggen auf der Stelle automatisch durch leisere Bewegungen ohne Trappeln.

Ring Fit Adventure erscheint am 18. Oktober und ist ein neues Abenteuer-Spiel für Nintendo Switch, das Fitness-Übungen mit Spielspaß kombiniert. Das beiliegende, innovative Zubehör ermöglicht es, die Bewegungen der SpielerInnen ins Spiel zu übertragen, und sorgt dadurch für eine einzigartige Spielerfahrung.

8 Kommentatoren
Rudi RatlosLandoJACK POINTMontyRunnerFuffelpups Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Das sieht lustig aus, mal gucken was es am Ende tatsächlich taugt.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Vielleicht gibt es ja irgendwann einen Legend of Zelda-DLC. Link mit Chakram. :>

JACK POINT
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
JACK POINT

Zuerst der Teaser und dann dieser Trailer mit einer Synchro wie bei einer Dauerwerbesendung zu Koch-Gerätschaften… 😉

Aber ich finds richtig geil und meiner Wampe würds guttun…

Das mit dem Gegendruck bei Zusammendrücken find ich am Genialsten und ich hab länger schon von einem Controller geträumt, wo man Druck ausüben muss. Stellt euch vor bei Gears 5 die Tore alle selbst aufdrücken zu müssen oder bei God of War die Orb-Truhen usw.

Oder das mit dem auf der Stelle laufen für VR-Spiele? Na viell. ein paar Matten aus Beigabe… Aber fänd ich auch eine coole Idee…

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ein Switch Fit mit Balance Board Unterstützung fände ich cool.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Rein vom technologischen Aspekt und wie das ganze mit den Joy-Cons funktioniert, finde ich das sehr interessant. Die Software reizt mich aber null; Mach Übung X, um den Gegner anzugreifen killt bei mir die Immersion.

Einfach nur ein neues Wii Fit, für die Switch, hätte mich softwareseitig eher abgeholt. Wäre schön wenn da noch mehr Software kommt, die den Ring benutzt. Aber gerne mehr solcher Experimente Nintendo. Bleib bitte so verspielt.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hat Potential und geht, finde ich, eher in die richtige Richtung als ein Wii Fit. Also, was das Thema „Sport mit Gaming verbinden“ angeht.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Nintendo ist und bleibt der mit Abstand kreativeste Hersteller mit Abstand!
Für mich persönlich nicht nötig aber das ist doch inovativ und gerade für Kinder auch spannend denke ich
Sowas fkt aber auch nur bei bigN weil die Zielgruppe einfach besser erreicht wird

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Der Spot ist doch ein Fall für Oliver Kalkofe, oder?
Naja, für die dicken Kinder von Landau & Co. ist das Teil samt Spiel aber sicher empfehlenswert, da kann man nicht lästern.

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

Na dann Sport frei, Monty. 😉

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Das Teil lässt sich bestimmt ganz prima zwischen meine Bauchringe klemmen.

Zack1978
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zack1978

Ich finde das Konzept schon ganz cool, für mich wäre das aber nichts.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Klarer Fall: Wird gekauft, der schräge Kram 🙂