WRC 9 – zweites Update bringt neuen fahrbaren Untersatz und mehr

3
207

Nacon gibt bekannt, dass das zweite Update für WRC 9 den Toyota GR Yaris Concept ergänzt. Ein Trailer stellt uns den neun farbaren Untersatz sogleich vor. Besagtes Update ist im Dezember für PS4 und Xbox One verfügbar und erscheint zu einem späteren Zeitpunkt auch für die Next-Gen-Maschinen.

Nacon hat direkt mit Toyota GAZOO Racing, dem offiziellen Sponsor der eSports WRC-Saison, zusammengearbeitet, um WRC 9-Fans die Chance zu geben, den GR Yaris Rally Concept im Spiel so authentisch wie möglich zu erleben. Das auf dem GR Yaris basierende Modell setzt alle neuen, von Toyota für die WRC entwickelten Technologien ein – einschließlich des Allradantriebs für überlegenes Fahrverhalten. Das speziell auf Wettbewerbe ausgelegte Modell wurde für WRC 9 detailgetreu nachgebildet.

Der GR Yaris stellt mehr als nur ein einfaches Fahrzeug dar – er ist die Summe Toyotas gesammelter Erfahrungen aus sämtlichen WRC-Rennen. Die Entwicklung dieses Wagens profitierte von Toyota GAZOO Racings kombinierter Expertise und dem Feedback einiger der Top-Fahrer der WRC. Als Gewinner des Herstellertitels der Saison 2018 genießt das Team und der Yaris WRC bei den Fans bereits ein hohes Ansehen. Rallye-Enthusiasten können sich nunmehr erstmals in einem Videospiel ans Steuer des GR Yaris Rally Concept setzen.

Zusätzliche Infos zu dem Dezember-Update für WRC 9 gibt es auch:

Der Beifahrer-Modus bringt WRC 9 noch dichter an die echte Meisterschaft heran. Der neue Modus gestattet es zwei Online-Spielern, im selben Wagen am Rennen teilzunehmen. Der Beifahrer versorgt den Fahrer mit den Streckennotizen – einschließlich der Details der Route, Kurven und Gefahren, und taucht komplett ins Geschehen dank des integrierten Voice-Chats ein. In diesem Koop-Modus sind Synchronisation und Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg.

Als zusätzliche inhaltliche Erweiterung erhält die Rallye Portugal mit dem Update sechs neue Special Stages mit Streckenabschnitten, die durch Wälder, Dörfer und offene Bereiche mit atemberaubender Landschaft führen. Sie allein bieten den WRC 9-Spielern viele Stunden neuer Herausforderungen.

Zusätzlich wird WRC 9 um eine neue Lackierung für den Citroën C3 WRC erweitert: Pirelli Tyre Team. Das Team aus Andreas Mikkelsen und Anders Jaeger führte Tests für die Marke durch, sodass Pirelli nun 2021 offizieller Reifen-Lieferant der WRC wird.

Für WRC 9 ziehen die Entwickler des französischen Studios KT Racing erneut alle Register, um die Erwartungen der Rallye-Fans, die sich noch mehr Realismus und größere Herausforderungen wünschen, zu erfüllen. WRC 9 versetzt die Spieler mit seinem erweiterten Karriere-Modus und zahlreichen technischen Verbesserungen in die 2020er Saison der FIA World Rally Championship – dies sind die Highlights:

  • Drei neue Rallyes: Japan, Neuseeland, Kenia
  • Über 50 offizielle Teams aus WRC, WRC 2, WRC 3 und der Junior WRC
  • Mehr als 15 Bonuswagen, die WRC-Geschichte geschrieben haben
  • Der neue Club-Modus zum Erstellen benutzerdefinierter Meisterschaften

WRC 9 ist für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X erhältlich. Die Switch-Fassung ist bisher unterminiert.

neuste älteste
Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sanftmut

—😝—

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

Also mit Lenkrad ist das Spiel ein Traum 🙂

Sanftmut
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sanftmut

Da ich bei mir zu Hause über kein Lenkrad verfüge, bin ich auf die Steuerung mit Analogstick per Controller angewiesen – und die ist echt arg sensibel! Habe natürlich in den Einstellungen rumprobiert, aber ohne Erfolg. Manche Abschnitte sind so nahe der Unspielbarkeit (Monte Carlo zb.).
Die Möglichkeit per Sixaxis zu lenken wäre mir sehr willkommen, aber das wird ja leider nur von wenigen Entwicklern unterstützt. Schade, weil mir WRC9 an und für sich gut gefällt, es so aber leider immer wieder zu großem Frust kommt.