Xbox Series X – Multiplattform-Strategie wird ausgebaut

3
1018

Phil Spencer hat in einem Statement bekräftigt, dass die Multiplattform-Strategie für die Xbox ausgebaut wird. Dies würde helfen die hauseigenen Franchises zu stärken und sie natürlich auch mehr Spielern zugänglich machen. Konkrete Namen nannte er nicht.

Zuvor waren bereits vier Xbox-Exklusivtitel auch für PS5 und Switch veröffentlicht worden.

 

neuste älteste
Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich tippe mal auch, dass es auf die Spiele von AB und Bethesda hinauslaufen wird. Vielleicht auch nur einen Teil deren Spiele. Da dürften durch die Übernahme schon sehr viele Käufer im Vergleich zu früher fehlen. Bei Hellblade 2 kann ich es mir auch vorstellen, da das Spiei sicherlich nicht so viele Käufer abseits vom GP findet.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Mir würden die Bethesda Spiele vollkommen reichen und bei Gears oder Halo kann ich mir dass nicht vorstellen , dass waren bzw sind DIE Microsoft bzw xbox Marken schlechthin.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Sehr schön. Da scheinen sich die 4 Testspiele ja gelohnt zu haben. Hoffentlich kommen dann Umsetzungen von Indiana Jones und Hellblade 2. Dann komme ich um den Kauf einer Series herum.
Tja, auch ein riesiger Konzern mit quasi unendlich Geld will in allen Sparten Gewinn machen. Die 70-80 Mrd. aus den Übernahmen der letzten Jahre müssen halt doch wieder rein und der Game Pass scheint das nicht alleine zu schaffen, zumal ja auch weiterhin in neue Spiele investiert werden muss.