51 Worldwide Games – im Test (Switch)

2
2661
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Dass uns Nintendo auf der Switch ausgerechnet einen Nachfolger der 2006 für den DS erschienenen 42 ­Spieleklassiker serviert, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet. Dafür wurde das Sortiment etwas umgebaut, erweitert und thematisch anders ausgerichtet: Der weltweite Gedanke spiegelt sich teils in der Darstellung der Spiele wider, außerdem besucht Ihr auf einem Globus ”Spieleexperten”, die bestimmte Gattungen vorstellen – das bleibt aber eher oberflächlich und unaufdringlich.

Dieses etwas nüchterne, aber durchaus sympathische Drumherum beherbergt einen bunten Strauß an Gesellschafts-, Karten-, Brett- und Casinodisziplinen sowie nun auch einige mehr auf Geschicklichkeit ausgelegte Reaktions- und Sportspiele. Putzige Plastik-Interpretationen von Tennis oder Fußball sind originell, nutzen sich im Vergleich zu den ”echten” Klassikern aber schnell ab, während Darts oder Bowling zwingend Touch- oder Bewegungssteuerung verlangen und sich nicht sonderlich ­präzise kontrollieren lassen. Exotisch sind auch Tätigkeiten wie Angeln oder die Modellautorennen, die bei lokalen Mehrspieler-Runden von einem besonderen Gimmick profitieren: Werden bis zu vier Switch-Geräte aneinandergelegt, wird der See oder die Rennbahn je nach Konstellation bildschirm­übergreifend generiert. Die ­meiste Zeit dürftet Ihr aber mit traditionelleren Oldies zugange sein, die teilweise aus namensrechtlichen Gründen etwas anders heißen (etwa ”Alle ablegen” statt ”Uno”), aber sofort erkannt und begriffen sind. Einige komplexere Disziplinen wie Schach oder der japanische Shogi-Bruder wurden neben den in der Regel knappen Text-Anleitungen zusätzlich mit spielbaren Tutorials ausgestattet, damit Neulingen das Regelwerk praxisnäher und detaillierter ­nahegebracht wird.

Natürlich dürft Ihr bei vielen Spielen lokal oder online gegen menschliche Mitstreiter ran, sonst warten KI-Gegner in mehreren Schwierigkeitsgraden. In jeder Disziplin schaltet Ihr nebenbei Wissens-Infos frei, ansonsten variiert der Umfang stark: Während etwa das Mini-Fußball nach einem Match alles offenbart hat, werden beim Solitaire-­Mahjongg (in unseren Breitengraden eher als ”Shanghai” bekannt) mehrere Dutzend Spielfeldkonstellationen geboten.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Dachte beim ersten Trailer dazu: “Wer braucht denn sowas?” – aber das scheint ja überraschend ordentlich geworden zu sein und verkauft sich in der aktuellen Situation auch blendend. Also alles richtig gemacht 😀

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Macht meiner Tochter und mir deutlich mehr Spaß als Mario Party für Switch.
Feine Sammlung.