Cuphead – im Test (Xbox One)

41
9488
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das alte Sprichwort “Wer nicht hören will, muss fühlen” wird nicht umsonst von Generation zu Generation weitergegeben, wie die beiden Brüder Cuphead und Mugman schmerzlich feststellen müssen. Trotz jeder Warnung verirren sich die Tassenköpfe in ein Casino, werden übermütig und riskieren beim Glücksspiel Kopf und Kragen. Dass sie dabei einen Pakt mit dem Teufel eingehen, bemerken sie erst, als es bereits zu spät ist. An diesem Punkt steigt Ihr in das anspruchsvolle Abenteuer ein und greift den Keramik-Kids wahlweise alleine oder zu zweit an einem Bildschirm unter die Henkel. Das optisch an die Cartoons der 1930er Jahre angelehnte Cuphead bedient sich klassischer Run’n’Gun-Mechaniken, würzt diese mit flottem Spieltempo und sorgt mit gesalzenen Bosskämpfen dafür, dass Neulinge verzweifeln und Veteranen sich durchbeissen müssen.

Trotz direkter Steuerung und intuitiver Tastenbelegung fordern gerade die späteren Levels zahlreiche Bildschirmtode: In hoher Frequenz auftretende Feinde, schnelle Richtungswechsel und fiese Fallen sorgen in den Run’n’Gun-Passagen für schwitzige Hände, während Euch die reinen Endgegner-Levels sämtliches taktisches Reaktionsvermögen abverlangen. Ausweichen, Schießen und der Einsatz von diversen Spezialfähigkeiten sind der Tassen Freund und begleiten Euch ebenso auf Schritt und Tritt, wie die sehenswerte Inszenierung. Begleitet von herrlich altmodischen Jazz-Klängen hüpft Ihr mit Cuphead durch abwechslungsreiche Kulissen mit liebevoll gemalten Aquarell-Hintergründen, bestaunt die handgezeichneten Animationen der vielfältigen Comic-Gegner oder genießt die wohlig nostalgischen Zwischensequenzen inklusive passenden Filtern und Effekten.

Besonders das Design der einzelnen Figuren sticht mit Kreativität und Individualität hervor – oder habt Ihr vorher schonmal gegen zwei boxende Ventilator-Frösche, geflügelte Zigarettenstummel oder eine heulende Riesenzwiebel gekämpft? Allzu viel solltet Ihr Euch allerdings von der Optik nicht ablenken lassen, denn selbst der einfache Schwierigkeitsgrad erfordert Eure volle Aufmerksamkeit. Da sich die Herangehensweise von Endgegner zu Endgegner stets ändert und die Anzahl an kleineren Feinden variiert, wird Cuphead niemals langweilig, zumal für den finalen Abschluss jedes Level im fordernden “Regular”-Modus abgeschlossen werden muss. Zum Glück dürft Ihr aber gesammelte Münzen beim grunzenden Händlerschwein gegen neue Fertigkeiten und Perks eintauschen – viel einfacher machen Euch Zusatzleben, Schnellfeuer und Co. das Leben allerdings trotzdem nicht. Na dann, hoch die Tassen!

Zurück
Nächste
22 Kommentatoren
SonicFanNerdMax SnakeRudi RatlosSeppatoniRobotninja Letzte Kommentartoren
neuste älteste
SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

@ Rudi RatlosRudi Ratlos
Danke für die Info.

Auch wenn das nicht unbedingt meine Art Spiel ist, find ichs cool, wenn davon ne Retail (CE, LE, whatever) kommt.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Jetzt können sich menge freuen. 🙂

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos
Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

Ich bin in der Tat sehr angetan von dem Spiel. Die Aufmachung ist grandios, und die zahlreichen knackigen Bosskämpfe treffen genau meinen Nerv. Bei fast jedem Boss braucht man mehrere Anlaufe, bis man die ganzen Techniken durchschaut hat und ihn platt machen kann. Die Bosse sind allesamt fair und mit etwas Übung gut zu schaffen. Bin nun kurz vor Ende der zweiten Welt, wirklich Mühe haben mir bislang der Achterbahn-Clown und der Drache bereitet. Da gingen doch einige Versuche drauf.

Bin gespannt was noch so kommt, einfacher wird es wohl kaum . ^^

Robotninja
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Robotninja

Der Artstyle ist überragend, jedoch wird mich der hohe Schwierigkeitsgrad, vorerst von einem Kauf abhalten.

Zur Zeit habe ich nicht allzu häufig die Möglichkeit, mich vor die Konsole zu setzen.
Wenn ich dann mal die Zeit finde, möchte ich abschalten und entspannen und keine “Arbeit” oder “Stress” beim Zocken.

Persönlich hätte ich mir auch weniger “von Boss zu Boss” Passagen gewünscht.
Sollte es Retail erscheinen, wird es auf jeden Fall gekauft!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

@Max snake
Das dachte man bei crash bandicoot auch
Zumal es sich schön von den möchte gern Blockbustern abhebt

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Auf jeden Fall sollte man diesen skill kaufen, dass man beim dashen eine Rauchwolke wird. Das macht es einfacher.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Echt herzallerliebst designt, das Game, so was sieht man nicht alle Tage!
Ich bin zwar nicht ganz begeistert davon, dass man größenteils von Boss zu Boss latscht, aber die ( bisher wenigen) Jump and shoot Passagen haben mich, der Run n Guns geradezu liebt, positiv überrascht!
Der Schwierigkeitsgrad ist hoch, jep, auch auf easy gibt es genug aufs Maul, das hat aber mehr mir viel Memo-Leisten-müssen zu tun, als mit “Härtegrad an sich”, da was Ideen angeht, die bei den Boss Animationen/Angriffe verbraten wurden, Cuphead echt den Vogel abschießt!
Insgesamt scheint das Game bisher meine hohe Erwartungen zu erfüllen und ich freue mich, dass meine Eindrücke bei der E3 sich nicht bewahrheitet haben, da vom Gezeigten her, das Game um ein vielfaches biederer rüber-kam, als bei den letzten paar Stunden die ich so eben mit ihm verbracht habe.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Und keiner werden es kaufen, weil Cuphead von Blockbuster überrollt werden.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Das muss einfach ne retail version kriegen@!
Das ding ist Kult!

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Danke Jungs, dann muss ich mal schauen, ob das im Monatsbudget mit drin ist 🙂

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
Gold MAN!AC
AkiraTheMessiah

19,99€ für den PC und Xbox

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

19,99

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Was soll das denn kosten?

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Alleine wegen der tollen Grafik hatte ich mir das Spiel schon vorgemerkt.
Ich werde heute Abend zuschlagen.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

@Fabiola Guenzl: Danke für die Rückmeldung, aber dann verstehe ich nicht warum Spiele wie Darksouls 3 und Bloodborne dann 94% von der M! erhalten haben. Die sind vom Schwierigkeitsgrad auch nicht für jedermann.
Im Test steht zwar das Cuphead sehr schwer ist, aber nicht das es unfair schwer ist, denn dann könnte ich die Wertung eher nachvollziehen.
Es ist ja nicht nur die gesamt Wertung, sondern auch die Wertung 8 von 10 für Single- und Multiplayer, was ja einer hohen 70er bis niedrigen 80er Wertung entspricht.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Fox mulder
Steam?
Dein Ernst?
😉

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Wenn es alles gut begründet ist, warum diese Instrument weg nehmen?

Ich findet Cuphead ist schwer, aber nie unfair. Allein die Steuerung lernt man schnell.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Daran merkt man doch wieder, wie sinnlos Prozentzahlen sind. Charakteristika, die im Text erwähnt werden, filtern und gut is. Ein gesalzener Schwierigkeitsgrad kann für den ein oder anderen durchaus ein Negativpunkt sein. Hier tut beispw. eine gute Lernkurve Not. Seh ich auch als die Meisterkür des Gamedesigns an. Ein Spiel schwer machen ist absolut keine Kunst. Ein Spiel leicht machen auch nicht. Fordernd aber fair, das verlangt dann mehr.

FoxMulder
I, MANIAC
Maniac
FoxMulder

Naja einen PC hat ja eigentlich so gut wie jeder^^

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Steam? Muss man als Konsolero es kennen? (Achtung Ironie von mir.)

FoxMulder
I, MANIAC
Maniac
FoxMulder

Das spiel gibt es übrigens auch für den PC zum beispiel bei STEAM!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Wow das macht Lust
Ich finde es klasse wenn games mal etwas fordern und zwar auf den Punkt
Das War früher immer so
Und hat super Spaß gemacht den meisten Blödsinn spielt man doch heute mit Augen zu..
Wer brauch denn sowas..ich nicht 🙂
Hab leider keine xbox aber auf die Granate bin ich erstmals richtig neidisch

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
Gold MAN!AC
AkiraTheMessiah

Fabiola GuenzlFabiola Günzl

Finde ich echt schön, das du dich hier auch zu Wort meldest. 🙂

Mal schauen, ob ich mir das Spiel zulegen werde für die grauen Tage die jetzt anstehen .. Ja, ich meine das Wetter und nicht die Bundestagswahlen … Steam oder Xbox … Mal schauen. 🙂

Tendiere aber zur Xbox … damit man eine natürliche Bremse irgendetwas zu zerstören. 😉 😀

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@Fabiola Genau das meine ich.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Sehr schön. Schade, nur für die Box.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ob Fabiola mit der Tutorial kein problem hat?

Da ich ein Fan von Treasure bin, ist mir Cuphead ein Blickwert.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Es ist echt was Besonderes, wenn man nach dem Artstyle geht. Das allein reicht schon fast für einen Kauf.

Da ich mit Run’n’Guns aber inzwischen nicht mehr so viel anzufangen weiß und das eben den hohen Schwierigkeitsgrad hat, werd ich mir einen Kauf nochmal gründlich überlegen. Bei nem “Casual-Mode” wär ich wohl dabei.

Ich kann immer wieder nur sagen, dass ich das Spiel als Jump’n’Run wohl blind gekauft hätte. 🙂

Gannicus jr
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Gannicus jr

Gameplay Technisch 08/15 aber dieser Art Style ist einfach nur Feier würdig