Demon Chaos – im Klassik-Test (PS2)

0
479
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit einem mächtigen Kämpfer durchs feudale Japan stromern und dabei scharenweise ­Dämonen niederschnetzeln – das ist Demon Chaos oder Ikusa Gami, wie die in Fernost bereits Ende 2005 veröffentlichte Actionmär in Japan heißt. Man nehme ein tüchtige Prise Dynasty Warrriors, füge die wuchtigen Magie-Attacken von Capcoms Devil Kings hinzu und quadriere das Ganze! Denn Demon Chaos strebt nach Superlativen: Hier werden nicht 100 Monster geplättet, sondern satte 10.000 Scheusale zu Staub geklopft.

Dementsprechend wuselt und flimmert die Monsterbrut schon mal zu Hunderten, ja gar Tausenden gleichzeitig über den Schirm. Hört sich chaotisch an? Ist es auch! Packt Ihr dann noch Eure Seelen-­Energie via Schultertaste in den Berserker-Modus, wütet Euer Wolfskämpfer alles niedermähend übers Schlachtfeld – da können die oft schlecht beschriebenen Missionsziele schon mal im Trubel unter- oder die Verbündeten verloren gehen.

Zurück
Nächste