Disney Sports Skateboarding – im Klassik-Test (GC)

4
277
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Nach dem soliden Fußball-Auftakt scheucht Konami die ‘Mausperium’-Kreationen nun auf dem Rollbrett durch die Gegend. Mickey, Donald & Co. wandeln in Disney Sports Skateboarding auf Tony Hawk-Spuren, versagen dabei allerdings auf ganzer Linie: Technisch wird eine bunte Simpeloptik geboten, die trotzdem permanent ins Ruckeln kommt, dazu nervt ein tumber Kommentator.

Die schlichte Steuerung ist der einzige Lichtblick, denn dank chaotischer Kamera, dröger Missionsziele und konfusem Leveldesign passt sonst kaum was – Finger weg!

Comic-Trendsport zum Weinen: Außer der Lizenz stimmt nichts.

Singleplayer38
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Mayhem
I, MANIAC
Mayhem

Habe mich schon damals gefragt wie das passieren kann, denn das Fussballspiel war recht gut.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

@Max Snake
Zum Glück gibt es ja noch Tony Hawk. ?

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Also wenn man vor 20 Jahren diverse Magazin ließt, verliert man nicht unter den Radar. 😉

Disney Sports Skateboarding ist einfach nur noch schlimm.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Krass, wieviele Software Gurken Konami schon damals rausgehauen hat.
Ich bekomme das hier immer in den Klassik-Tests mit und hatte das so gar nicht mehr auf dem Radar.