Donald Duck: Quack Attack – im Klassik-Test (GC)

1
374
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , , ,
USK:
Erschienen in:

Wem der Titel bereits bekannt vorkommt, der ist auf der richtigen Fährte: Bereits vor über einem Jahr ließ Ubi Soft das schlichte Jump’n’Run um den Disney-Erpel auf damals gängige Heimkonsolen los. Und damit’s zum Gamecube Start wenigstens ein paar Hüpfspiele gibt, haben die geschäftigen Franzosen die angestaubte Comic-Versoftung noch­mal reaktiviert. Entsprechend ist auf Nintendos High­tech-Würfel alles beim alten geblieben: Auf der Suche nach sei­ner entführten Herzdame Daisy durchspringt der cholerische Ente­rich knapp zwei Dutzend, abwechselnd zwei- und dreidimensional scrollende Wel­ten. Ähnlich Genre-Kollege Crash Bandicoot ist Donalds Rettungs­aktion dabei auf vorgegebene Pfade festgelegt. Cartoon-Fieslinge werden wahl­weise mit einem gezielten Schä­delhüpfer oder einem Flügel­hieb außer Ge­fecht gesetzt.

Auch auf dem Gamecube macht das traditionelle Gespringe Spaß, bietet Genre-Fans aber nichts Neues.

Schmucklose Umsetzung des bekannten Comic-Hüpfers: Spielerisch in Ordnung, aber arg innovationslos.

Singleplayer70
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
schweini
I, MANIAC
Profi (Level 3)
schweini

Wow, der Titel….