Eternal Darkness: Sanity’s Requiem – im Klassik-Test (GC)

4
2753
Zurück
Nächste

Seite 2

Dies schickt nicht nur Euren Widersacher endgültig zurück in die Hölle, sondern füllt auch Euren ‘Verstand’-Balken ein Stück weit auf. Letzteres ist enorm wichtig, da die Leiste mit jedem Monster-Sichtkontakt abnimmt. Je weiter sich die Anzeige im Keller befindet, desto häufiger werdet Ihr von unangenehmen Sinnestäuschungen geplagt. Wir wollen von diesem genialen und immer wieder scho­ckie­renden Spielelement jedoch nicht zuviel verraten – nur dies: Die Halluzination währt meis­tens nur kurz und führt bei vollständigem Verlust der Zurechnungsfähigkeit sogar zu körperlichen Schäden.

Neben vielen Waffen (je nach Zeit­epoche von Schwertern über Vorderlader-Pistolen bis hin zu Maschinengewehren reichend) steht Euch auch ein Dutzend Zaubersprüche im Kampf gegen die Monsterhorden zur Verfügung. Bevor Ihr die unterschiedlichen Magieformen einsetzen könnt, müsst Ihr im Besitz von Runensteinen sein: Mindestens drei davon sind nötig, um einen Zauberspruch zu kombinieren – das entsprechende Item vorausgesetzt, lassen sich später auch bis zu sieben Artefakte vereinen, was die Wirksamkeit der Magie drastisch erhöht.
Praktischerweise dürft Ihr oft verwendete Zauber (z.B. ‘Erholung’, ‘magisches Item’, ‘Schild’, ‘Zombie’ oder ‘magische Attacke’) auf fünf Joypadtasten verteilen und so ohne Umweg übers Menü fix aufrufen. Mit Hilfe der Beschwörungsformeln füllt Ihr jedoch nicht nur Eure Lebensenergie wieder auf oder verstärkt die Wirkung einer Waffe – Ihr knackt damit auch magische Sperren und beamt Hindernisse in eine andere Dimension, was Euch näher ans Levelende bringt.

Im Gegensatz zum Genre-Konkurrenten Resident Evil dirigiert Ihr die Helden in Eternal Darkness aus der Third-Person-Perspektive durch Echtzeit-Polygon-Kulissen, dynamische Kamerafahrten und wechselnde Einstellungen rücken Euer virtuelles Alter Ego dabei stets ins rechte Licht. Eure Reise quer durch die verschiedenen Zeitepochen beginnt im Jahre 26 vor Christus mit einer verhängnisvollen Entdeckung, führt Euch u.a. ins düstere Mittelalter zu Zeiten der Inquisition, lässt Euch im Orient nach mystischen Artefakten forschen und verschlägt Euch sogar in die Unbilden des Golfkriegs. Für Abwechslung ist auch in puncto Sound gesorgt, der sich je nach Schauplatz mal orientalisch, mal westlich gibt.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Atmosphärisch super, spielerisch recht sperrig – daher leider auch nie durchgespielt 🙈

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Im Vergleich zu dem heutigen Zeugs würde selbstverständlich ein Remake feiern
Das ist doch ganz klar
Coole Ideen

Tabby
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Tabby

Ein Remake würde ich auch begrüßen, auch wenn ich nie der allergrößte Fan vom Spiel war. Resident Evil oder Silent Hill gefielen mir zum damaligen Zeitpunkt deutlich besser.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Bitte ein Remake oder von mir aus auch Remaster davon.
Danke ^^