Jackie Chan Adventures – im Klassik-Test (GBA)

1
779
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Klopper nach TV-Serie: Als gezeichneter Kung-Fu-Archäologe kämpft Ihr Euch mit Händen, Füßen und allerlei Gegenständen wie Regen­schirmen oder Besen durch Maya-Ruinen und Museen.

Dort sucht Ihr nach magischen Schrift­rollen, die Euch neue Martial-Arts-Tricks verschaffen, was wiederum beim Auslöschen der bösen Darkhand-Bande hilft. Ab und an hopst Ihr über Ab­gründe, am Levelende warten Karate-Experten oder schleimige Mons­ter.

Netter ”Final Fight”-Klon mit gelegentlichen Sprungeinlagen und teils recht fiesen End­gegnern.

Singleplayer63
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Tobi
I, MANIAC
Tobi

Fand ich damals richtig cool, als ich noch alle Jackie Chan-Filme guckte 😀 Hab’s damals als eines der wenigen Spiele auf dem GBA durchgespielt.