Jeremy McGrath Supercross 2000 – im Klassik-Test (PS)

0
123
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Nachdem Ihr mit Jeremy McGrath schon seit April auf dem N64 Euer Offroad-Talent beweisen dürft, macht der Macho der Motocross-Szene nun auch Dreamcast und Playstation unsicher. Bei den Konvertierungen bleibt weit­gehend alles beim Alten: Neben McGrath könnt Ihr aus sechs weiteren Stars wie John Dowd, Jim Button oder Nathan Ramsey wählen. Zudem dürft Ihr Euch einen eigenen Fahrer erstellen, um als Newcomer in die Meister­schaften einzusteigen.

Euren PS-starken Untersatz könnt Ihr vor den Rennen den jeweiligen Wetter- und Straßenverhältnissen anpassen. Das blinde Ver­trauen auf die vorgegebenen Ein­stellungen für Rei­fen, Beschleu­nigung bzw. Endge­schwin­digkeit und Stärke der Stoß­dämpfer schmälert Eure Siegchance allerdings nicht. Anfangs tretet Ihr nur zu den Outdoor-Läufen der 125cc-Klasse an. Habt Ihr den ersten Platz über insgesamt acht Strecken halten können, geht es auf genauso vielen Kurse in die Halle. Später schwingt Ihr Euch bei der kombinierten Meisterschaft nochmals auf sämtlichen Pisten in den Sattel. Als Lohn für die Plackerei wird die 250cc-Klasse freigeschaltet, zudem geht Ihr mit neuen Bikes an den Start. Bei Bedarf bastelt Ihr eine eigene Meisterschaft und fahrt mit einem Kumpel (ohne Gegner) um die Wette.

Deutliche Rennvorteile verschafft Ihr Euch, indem Ihr das Gewicht Eures Fahrers nach vorne bzw. hinten verlagert. So kommt Ihr bei Buckel­pisten schneller voran und legt beim Sprung über einen Hügel größere Entfernungen zurück. Im Flug könnt Ihr zudem Stunts ausführen, die Euch aber bei misslungener Landung wertvolle Zeit kosten und somit nur im Freestyle-Modus Sinn machen. Dort dürft Ihr vor Publikum Euer Show­talent unter Beweis stellen und durch waghalsige Sprünge und Tricks innerhalb eines Zeitlimits Punkte verdienen. Wie in der N64-Version sorgt ein leicht zu handhabender Stre­ckeneditor für kreativen Zeitvertreib.

Zurück
Nächste