Medal of Honor: Rising Sun – im Klassik-Test (PS2)

4
1589
Zurück
Nächste

Seite 2

Oftmals zwingen Euch die Entwickler gar zu solch rabiaten Maßnahmen: Dann reitet Ihr auf einem mit Kanonen bestückten Elefanten, schüttelt von der LKW-Ladefläche aus Verfolger ab oder jagt per stationärer Artillerie fiese Panzer in die Luft. Das Ende der Abwechslungs-Fahnenstange ist damit aber längst noch nicht erreicht: So werdet Ihr von Euren Vorgesetzten etwa nach Singapur geschickt, um dort ein konspiratives Treffen zu be­lauschen. Mit einer schallgedämpften Pistole im Anschlag huscht Ihr lautlos durch die Gassen, entwendet eine Uniform und nehmt schließlich unerkannt an der Besprechung teil – nur um wenig später als entlarvter Verräter Eure Flucht anzutreten. Die weiteren Missionen bieten ebenfalls ein Füllhorn an Aufgabenstellungen: Da wollen Luftabwehrstellungen sabotiert, Munitionslager gesprengt und sogar Tempelruinen nach Gold durchsucht werden. Wisst Ihr bei all dem Baller-Chaos mal nicht mehr weiter, hilft ein Plausch mit den KI-Kollegen: Die Story-relevanten Charaktere brüllen Euch Einsatzziele zu und schießen den einen oder anderen Widerling ab.

Waren die Multiplayer-Modi in der Frontline-Episode noch schmückendes Beiwerk und Xbox wie Gamecube vorbehalten, geht’s nun auf allen Konsolen in die Vollen: Splitscreen-Scharmützel für bis zu vier Spieler sorgen nach Ende des Solo-Parts für zusätzliches Action-Futter. Dabei wählt ihr aus zwei Varianten (Deathmatch und Team-Deathmatch) sowie neun Schauplätzen Euren Mehrspieler-Favoriten. Ferner wird eine Coop-Kampagne geboten, in der Ihr mit einem Kumpel sämtliche Story-Missionen durchzocken könnt. Online geht hingegen nur die PS2: Auf der Sony-Konsole duellieren sich acht MoH-Recken im weltweiten Datennetz.

Zurück
Nächste
neuste älteste
dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Irgendwie wurd dann da CoD draus, find ich.
MoH Airborne hab ich auf der PS3 aber auch noch gern gezockt.

Übrigens, zum “hinterhältigsten Kriegsverbrechen” (Pearl Harbor) hier ein Tagebucheintrag von US-Kriegsminister Henry Stimson vom 25. November 1941: „Wie können wir sie (die Japaner; die Red.) in eine Lage manövrieren, in der sie den ersten Schuss abgeben, ohne zu riskieren, dass uns allzu viel passiert?“ War das der versteckte Hinweis auf ein teuflisches Komplott der Roosevelt-Regierung gegen das eigene Volk?
Quelle:
https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article157921990/Warum-warnte-Roosevelt-Pearl-Harbor-nicht-vor.html

Heisenberg
I, MANIAC
Heisenberg

Der Anfang vom Ende einer Hammer Reihe.
Teil 1,underground und Frontline bleiben unvergessen.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Schade das die Serie eingestellt wurden

cocineroA
I, MANIAC
cocineroA

Ok jetzt noch den test von Medal of honor für GameCube dann haben wir sie alle durch….ist bestimmt ganz anders…