NHL Hitz 20-02 – im Klassik-Test (GC)

0
205
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Erwartungsgemäß macht Midway mit der Gamecube-Um­set­zung des Arcade-Eishockeys NHL Hitz 20-02 den Konsolenrundumschlag perfekt: Wie bei PS2 und Xbox kurvt Ihr mit einer auf drei Spieler verringerten Mannschaft übers Eis und nutzt die Schiri-Abwesenheit kräftig dazu aus, den Gegner mit kna­ckigen Checks am Torschuss zu hindern. Auf NHL 2002-Niveau schafft es die flotte Puckjagd zwar nicht ganz, aber als Spaßsport-Ab­wechs­lung ist sie ideal – zumal der EA-Konkurrent dieses Jahr noch nicht würfelt.

Optisch reiht sich die Gamecube-Fassung hinter der Xbox-Umset­zung ein, da einige Gra­fikdetails weggelassen wurden, dafür gibt’s allerdings wie auf der Microsoft-Konsole das nette ‘Making-Of’ zu genießen.

Wer etwas für ein Eishockey ohne tierischen Ernst übrig hat, sollte eine Probepartie wagen: NHL Hitz 20-02 macht Laune und kann dank überraschend tiefgehendem Karriere-Modus und zahlreichen neckischen Extras wie freispielbaren Alternativstadien und -outfits auch längerfristig motivieren.

Furioses Spaß-Eishockey mit viel Action und Witz: Dank vieler freispielbarer Extras auch länger spaßig.

Singleplayer82
Multiplayer
Grafik
Sound