Ratchet & Clank – im Klassik-Test (PS2)

1
2289
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Umweltschutz macht Sinn, doch die Blarg merken das viel zu spät: Ihre siechende Welt steht kurz vor dem Kollaps. Um vom bevorstehenden Massen-Exodus zu profitieren, kommt dem Fiesling Drek eine Idee: Durch Recycling der schurkischen Art will er einen neuen Planeten für die wohlhabende Bevölkerungsschicht erschaffen. Als Baumaterial sollen unschuldige Himmelskörper her­halten, die kurzerhand auseinandergenommen werden – dass sie mitsamt ihren Einwohnern dadurch dem Untergang geweiht werden, interessiert Drek nicht. Zum Glück unterläuft ihm bei der Produktion seiner Roboterarmee ein Maleur: Ein Exemplar ist nämlich keine mörderische Kampfmaschine, sondern ein friedfertiger kleiner Kerl namens Clank, der prompt nach einem hilfsbereiten Kumpanen sucht. Bei seiner Flucht wird er abgeschossen und landet auf dem Planeten von Großohr Ratchet: Der will eigentlich nichts mit der Sache zu tun haben, zieht dann aber doch mit Clank los, um den Superhelden Captain Quark zu benachrichtigen – nicht ahnend, dass der ganz eigene Interessen hegt…

Bei Ratchet & Clank von Insomniac (bisher im Genre mit der Spyro-Trilogie zu Ruhm gelangt) hüpft und ballert Ihr Euch mit dem ungleichen Heldenduo über 18 Planeten und Raumstationen. Anders als beim letzt­jährigen Vorzeige-Jump’n’Run Jak & Daxter ist das Geschehen deutlich actionlastiger, außerdem greift Robo Clank im Gegensatz zum damaligen Begleiter Daxter auch selbst ins Geschehen ein.

Meist steuert Ihr allerdings Ratchet: Das hundeähnliche Alien ist ein begabter Hobbytechniker und schleppt stets einen dicken Schraubenschlüssel mit sich rum. Lauern Euch mechanische Bösewichte oder aggressive Monster auf, zieht Ihr ihnen mit dem Werkzeug einen neuen Scheitel, außerdem knackt Ihr so herumliegende Kisten. Beiderlei Zielobjekte hinterlassen nach ihrem verfrühten Exis­tenzende neben Energie und Extramunition meist Schrauben und Muttern – das gängige Zahlungsmittel im Ratchet & Clank-Universum. Die Kohle könnt Ihr auch gut brauchen, denn davon kauft Ihr neue Waffen und Ausrüstung: Rund dreißig Gegenstände gehen im Laufe des Abenteuers in Euren Besitz über.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Müsste ich auch mal eine Chance geben