Tekken 3 – im Klassik-Test (PS)

23
2193
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Zum dritten Mal treffen sich Namcos Tekken-Schläger zur ultimativen Keilerei auf der Playstation: Gastgeber des ”Iron Fist”-Tur­niers ist Unterweltkönig Hei­hachi Mishima, der im Wettkampf den geheimen Pakt zwischen dem Teufel (De­vil Kazuya) und seinem Enkel Jin Kazama entlarven möchte.

Im Vergleich zum Vorgänger treten mit 21 Prügelhelden zwei Schläger weniger zum Kampf an, wobei die spielerisch identischen Paare (Devil und An­gel, Alex und Roger) des zweiten Teils diesen Unterschied wieder ausgleichen. Neben alten Bekannten wie Straßenkämpfer Paul Phö­nix und Cybermech Jack (als Gun Jack sowie Jack-2) trefft Ihr auch auf unbekannte Gesichter wie Capeira-Kämpfer Eddy und Hwoarang-Do-Experte Hwoa­rang. Während die neuen Backpfei­fen­helden mit exotischen Kampf­sportarten überraschen, haben die bewährten Fighter ihre Technik verfeinert. So beeindruckt Lei mit seinen tierischen Kung-Fu-Stilrichtungen wie Kranich, Schlange und Tiger, die Euch aus der entsprechenden Grundstellung ausgefallene Moves ermöglichen. Auch das Kon­tersystem wurde verfeinert: Jeder Hieb besitzt einen Gegenschlag, selbst Ab­wehr­griffe dürft Ihr nun abblocken oder gar in einen eigenen Aikidogriff verwandeln. Der Ausfallschritt ist eines der wich­­tigsten Elemente in Tekken 3: Mit ihm weicht Ihr nicht nur den An­griffen des Geg­ners aus, sondern setzt zu einer riesigen Palette von Side­­step-Moves und -Griffen an.

Neben den ­gewöhnlichen Arca­de- und Zwei­spieler-Modi ­beweist Ihr Euch ­gegen eine Übermacht in der Survi­val-Arena und säubert im Prügelscroller-Modus ”Tekken Force” Hinterhöfe und Slums von den Schattenkämpfern Hei­hachis. Am Strand trefft Ihr Euch außer­dem zum ”Tekken Ball”: In der Volley­ball-Variante kostet jeder Boden­kontakt wertvolle Lebensenergie.

Wie beim Vorgänger hat sich Namco mit der PAL-Umsetzung (zu) wenig Mühe gegeben: Eure Schüt­z­­linge prügeln sich gut 15% langsamer als in der blitzschnellen Import­version, dicke PAL-Balken am oberen und unteren Bildrand müßt Ihr ebenfalls hinnehmen. Letz­teres könnt Ihr zähneknirschend verschmerzen, die lahmen Be­wegungen der Helden ­kosten aber bei vielen Angriffen den Über­raschungsbonus. Besonders betroffen ist der flinke Akro­bat Eddy.

Zurück
Nächste
14 Kommentatoren
MadMacsLincoln_HawkSir LancelotD00M82Max Snake Letzte Kommentartoren
neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Profi (Level 3)
MadMacs

Ich war zwar immer Virtua FIghter Anhänger, aber Tekken 3 hatte ich wegen der schönen Grafik auch sehr lange und intensive gespielt.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

So ein Blödsinn…

Sir Lancelot
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Sir Lancelot

Im Gegenstaz zu Soul Calibur oder DoA hat Tekken nicht nur sein Niveau von Teil zu Teil halten können, sondern hat diesen stets auch gesteigert.
Ich glaube manche hier sind nur durch Nostalgie verblendet.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Vielleicht geht law einfach nur pumpen? Lass ihn das doch machen wenn er will

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Was na und?

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Na und…..

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Und wie bereits erwähnt warum werden menschliche Figuren die super passen so verschandelt..Forest Law…was fand ich den als bruce lee köperlich genial dann machen diese hirnies da einen bodybuilder draus das es überhaupt keinen Spaß mehr mit diesem macht…unbegreiflich
Man muss feststellen das entwickler manchmal richtig krasse amateurfehler reinwursten
..

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Tekken 3 hab ich sehr lange gespielt. Der Tekken Force Modus war toll, das Beach Volleyball war ne nette Ergänzung.

Tekken 5 ist und war Grafisch, Modi, Kämpfer der beste Teil der Reihe.
Und ja das kann man auch heute noch auf der PS 2 Spielen.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Tekken 6 hatte ich damals ausschließlich auf PSP gespielt, und fand es auf dem kleinen Handheld ziemlich beeindruckend.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ich finds bescheuert bewertes immer über bord zu werfen und dann zu sagen es musste sich weiter entwickeln..wer lässt sich solchen schwachsinn einfallen
Mich ärgert das das tekken 3 nie einen würdigen Nachfolger bekommen hat..

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Sehr gut:
Tekken 3
Tag Tournament

Gut:
Tekken 5 (Dark Ressurrection)

Okay:
Tekken 6
Tag Tournament 2
Tekken 7

Schlecht (gealtert):
Tekken 2
Tekken
Tekken 4

Bravopunk
I, MANIAC
Maniac
Bravopunk

Tekken 5 war meiner Ansicht nach der letzte Höhepunkt. Hat grafisch und spielerisch auf PS2 das abgliefert, was Tekken 3 zu seiner Zeit auf der PS1 abgeliefert hat.
Tekken 7 war aber auch wieder besser als Tekken 6.

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Das Spiel war auch für mich der Höhepunkt der Tekken Reihe und eines der wenigen Spiele, die auch Videospielablehner an das Padi gebracht haben.
Das waren damals wirklich geniale Playstation Import Zeiten. Tekken 3, Resident Evil 2, Tony Hawk und Grand Tourismo mit Analog Pad waren mega genial damals.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Tekken entwickelte sich halt nur nicht wirklich weiter. Es wurde nur ein zäher Zuckerguss drübergeklatscht, der das Spiel bunter und träger machte. Plus Krimskrams-Items, was auch nichts mit Entwicklung zu tun hat.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 3)
torcid

Ich fand Virtua Fighter von den 3D Prüglern auch immer besser.
Später gabs ja dann auch noch Soul Calibur und Dead or Alive Konkurrenz.

Tekken Tag Tournament 2 für die 360/Ps3 find ich aber eigentlich auch ziemlich gut.
Tekken 7 ist nicht sooo schlecht…

Spiele verändern sich halt auch und entwickeln sich weiter. Siehe Street Fighter 4 und später 5. Allerdings sollte man 3D und 2D Gameplay Prügler nicht vergleichen. Die spielen sich schon sehr verschieden.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Ha, da kommen Erinnerungen hoch. Ein Freund und ich hatten uns damals die japanische Version per Raubkopie besorgt und bis zum Abwinken gezockt. Und als das Spiel dann auf der CeBIT 98 (ich glaube das erste Mal) für die deutsche Öffentlichkeit spielbar war, konnten wir schon jeden abziehen und fühlten uns ganz groß 🙂

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Was war ich damals von dem Spiel begeistert. Mit Tekken 1 und 2 konnte ich nicht viel anfangen, aber Teil 3 fand ich einfach nur megagenial. Die Spielbarkeit, die Geschwindigkeit, die Optik, die Musik, die ganze Präsentation. Einfach nur fantastisch. Sonst kam da nur noch Tekken Tag Tournament für mich an das Ganze ran. Alles was danach kam, war nicht mehr so mein Ding. Ich muß aber auch hinzufügen, daß ich auch eher mehr für Street Fighter war.

Ich weiß noch zu gut, als ich damals in unserem Videospieleladen drinstand. Damals wollte ich die PAL-Version dort kaufen, als der Verkäufer meinte, ich soll lieber 10 DM mehr in die Hand nehmen und die US-Version kaufen, weil die PAL-Version im Vergleich einfach nur lahm wäre. Er hatte mir damals die Unterschiede vor Ort gezeigt und dann wurde es natürlich die US-Version.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Der Höhepunkt der Serie, danach lief man nur noch der Konkurrenz hinterher.

Lugaruh
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lugaruh

Fand die Virtua Fighter Serie immer besser als Tekken….

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

8bit genau so ist es
Ein Remake von tekken 3 wäre das einzig sinnvolle
Aber weist du was sie dir erzählen wenn du was sagst beat am ups sind nicht mehr gefragt gut wenn sie aussehen wie 19hundert und zwiebel und mit diesem ganzen neon Effekten wen wunderts ne
Lächerlich…

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Tekken 3 und Tekken Tag Tournament sollte zu einem Spiel zusammengeführt und auf HD 16:9 skaliert werden – ich bräuchte nie wieder ein anderes Tekken. Alles andere danach kam nicht mehr ran. Namco scheisst die Games heute so zu mit Effekten, Gameplay ist hakeliger, viel zu viel Kram den kein Mensch braucht… das hier war Peak-Level.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

War schon ein schönes Beat’ Em-Up, obwohl es mich nicht mehr so geflasht hatte wie Teil 2.
Soul Calibur ein Jahr später auf dem Dreamcast war dafür eine Offenbarung. 🙂

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

So ein geiles Beat am up kommt nie wieder
Wie man sieht
Tekken heute ist sowas von zugemüllt mit spezialeffekten und technik von gestern
Selbst Law sieht heute aus wie marcus Pheonix von gears of war so muskel bepackt…
Furchtbar…