Tekken Tag Tournament – im Klassik-Test (PS2)

17
1475
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit Tekken Tag Tour­nament geht der von der Mishima-Familie veranstal­tete Kampf um die ‘Iron Fist’-Trophäe in die vierte Runde. Diesmal dürft Ihr mit sämtlichen Martial-Arts-Künstlern der Beat’em-Up-Serie am sagenumwobenen Wettstreit um Ruhm und Ehre teilnehmen. So feiert Ihr z.B. ein Wiedersehen mit der zierlichen Kara­te-Kämpferin Jun Kazama und dem fiesen Kickboxer Bruce aus Teil 2, oder schlüpft in die Haut frischerer Hand­kanten-Experten wie ‘Drunken Master’ Lei oder Capoeira-Freak Eddy.

Diejenigen unter Euch, die auch schon am letzten Tekken-Turnier teilgenommen haben, werden sich sofort in die Steuerung der kampfeslustigen Re­cken einfinden: Mit vier Knöpfen kontrolliert Ihr Arme und Beine Eurer Helden und führt zusammen mit dem Digi-Kreuz verschiedenste Spezial­manöver wie Würfe, besonders energieraubende Schlä­ge oder ellenlange Kombos aus. Die Rich­tungs­tasten dienen zudem der Ausführung von Sprüngen und seitlichen Ausfallschritten. Drückt Ihr dreimal nach vorne, beginnt Euer Protagonist zu rennen. Je nachdem, wie weit Ihr von Eurem Gegner entfernt seid, schickt Ihr diesen per Schulter­rempler auf die Matte oder setzt Euch auf den Wehrlosen, um ihn mit Faust­schlägen und Judogriffen zu malträtieren. Die Konter-Manöver, mit denen Ihr Angriffe des Gegners in einen Aikido-Wurf umwandelt, kommen ebenfalls wieder zum Einsatz.

Wollt Ihr nicht selbst von der Matte gefegt werden, deckt Ihr die gegnerischen Angriffe, indem Ihr nach hinten drückt. Doch selbst wenn Euch ein besonders harter Schlag von den Füßen gerissen hat, bleiben noch einige Angriffs­möglichkeiten: Während des Aufstehens sind je nach Kampfsportler Fußfeger, Flick-Flacks oder Fauststöße möglich. Wer auf defensives Verhalten setzt, rollt sich zu den Seiten weg, um Zeit zu gewinnen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Soul Calibur 3 war wirklich gut, gerade auch solo. Vllt. nicht so sehr im kometitiven Bereich.

Von Tag Tournament war ich damals irgendwie enttäuscht. Nicht, dass es wirklich schlecht gewesen wäre, aber spielerisch gefiel mir Teil 3 deutlich besser und grafisch war TTT auch nicht ganz der erhoffte Überhammer. Auch wenn es gut aussah.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Kein Tekken Fan

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Wertungen sind auch nur persönliche Meinungen.
Und sonst habe ich imho geschrieben;)

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Lancelot das ist aber nur persönlicher Geschmack
Wenn wir auf die Wertungen schauen ist es eher eine wellenbewegung nach unten

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Neo Geo-Prügler liebe ich auch. Aber die und sonstige 2D-Prügler trenne ich klar von 3D-Prüglern.
Soul Calibur 1&2 sind meine all time favorite 3D-Prügler. Leider ging es dann mit der Serie aber steil bergab.
Tekken konnte hingegen imho sein Niveau stets halten und sogar steigern.
Und ja, das Genre wird heute mit der ekelhaften DLC-Politik ziemlich zunichte gemacht.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Die Tekken-Reihe war nie so wirklich meins. Ich war einfach immer viel zu stark auf Street Fighter und Neo Geo-Prügler fixiert. Außerdem hat mir zumindest bis Teil 2 Soul Calibur einfach deutlich besser gefallen. Allerdings fand ich von Tekken den dritten Teil und Tag Tournament 1/2 immer recht cool. Aber ansich kaufe ich mir so gut wie keine Prügelspiele mehr aus der heutigen Zeit. Diese ganze DLC-Politik geht mir einfach auf den Zeiger.

Steffen Heller
Redakteur
Intermediate (Level 1)

Ich habe damals deutlich zu viel Zeit beim Tekken-Bowling verbracht. 😀 Tekken-Volleyball bleibt aber immer noch mein liebstes Minispiel bis heute.

Ich mochte Tekken Tag Tournament echt gerne und war das Tekken, das ich wahrscheinlich am meisten gespielt habe. Hab zwar später alle Teile noch gespielt, aber der Ofen war danach für mich ein wenig aus. Ich werde aber immer zurückkommen, solange es Eddy und Christie gibt. 😀

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Nach Tekken 3 hatte ich aufgehört die Serie weiter zu verfolgen. Teil 7 hatte ich vor kurzem im Game Pass runter geladen und gespielt. Aber die Luft ist raus.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Ach Tekken 7 ist einfach Hamma. Das Gameplay hat so starke Fortschritte gemacht

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Geht mir ehrlich gesagt genauso, dieses kunterbunte Geflimmer erinnert mich eher an Kirmes, darum hat mich Soul Calibur nie abgeholt. Irgendwie hat sich das mit dem Stil dort gebissen.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Das mit den Effekten stört mich bei Soul Calibur extrem, bei Tekken hält es sich noch imho in Grenzen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Mich stört am meisten das bescheuerte Effekte Gewitter in bunt und neon das wird ja immer mehr furchtbar..
Das zu werden inzwischen kultcharaktere verschandelt…nee das brauch ich wirklich nicht..

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Das einzige Tekken was mir nicht zusagte, war Teil 4. Das hat versucht einen auf Virtua Fighter zu machen mit Schneckentempo. Dazu Mini-Unfang.
Das Tekken TT hier fand ich auch so lala durch die lieblosen Endings.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Dein Pech^^

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Tut mir leid ich hab bis auf tekken d.r.und tekken 4 alle gespielt mehr oder weniger
Für mich gibt’s bis heute nur ein wahres tekken !Tekken3

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Schade warte bis heute weiter auf ein stimmiges tekken

Tekken 5, Tekken Dark Resurrection, Tekken 6, Tekken TT2, Tekken 7.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Für mich persönlich noch ein überragendes Tekken
Mit dem hd kam für mich auch das übertriebene zu doll
Schade warte bis heute weiter auf ein stimmiges tekken