The Long Gate – im Test (Switch)

0
151
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Stellt Euch ein Spiel wie The Witness vor, nur noch abstrakter und mit der unausgesprochenen Anforderung, dass Ihr sowohl das Binärsystem als auch Schaltkreise im Traum beherrscht oder zumindest ein Diplom als Elektro-Ingenieur habt – dann kommt Ihr bei The Long Gate raus.

In Ego-Sicht sollt Ihr hier bestenfalls minimal erklärte, aber stets immens komplexe Rätsel lösen, indem Ihr besagte Schaltkreise aktiviert: Das ist eigentlich interessant, aber so unzugänglich gemacht, dass Ihr wahrscheinlich schnell das Handtuch werfen wollt – zumal das Bild auf der Switch meist unscharf ist und gerne ruckelt.

Hyperkomplexe Schaltkreis-­Knobelei, die an mangelnder Zugänglichkeit und mäßiger Technik krankt.

Singleplayer52
Multiplayer
Grafik
Sound