Spielefinder

Hallo noob! |

Aus der gleichen Serie...

News
Nvidia

Nächste Mobilgeräte besser als jetzige Konsolen

News
Activision

zeigt seine Gesichts-Rendering-Technik

News
Unreal Engine 4

"Wir sehen uns nicht als geschlagen an"

News
Battlefield spielen im Jahre 2020

Ein Blick in die Zukunft der Ego-Shooter.

News
Neue Unreal Engine benötigt die zehnfache Xbox 360-Leistung

Epic setzt die Messlatte für die neue Konsolengeneration.

News
OmniTouch: Microsoft zeigt die Zukunft von Kinect

Microsoft zeigt, in welche Richtung sich Kinect entwickeln könnte

News
Technikschub aus Japan: Square Enix stellt die "Luminous"-Engine vor

Und wirbt mit deren "Fotorealismus". Behaupten das nicht alle? Seht selbst.

News
Wie ViviTouch die Rumble-Technologie verändern könnte

Neue Technik, neues Glück? Alle Details gibt's nach dem Klick.

Video
Köpfchen gefragt: Ego-Shooter-Steuerung der Zukunft?
Das kurze Video eines interessantes Studentenprojektes zeigt, wie Head Tracking in Spielen künftig funktionieren könnte.
News
Tri-Ace zeigt imposante Technik-Demo

Da geht noch was...

Video
Epic präsentiert: Die neuen Unreal Engine 3-Features
Das Video zeigt, was die Engine alles auf dem Kasten hat.
News
PSP 2 – neue Infos

Sonys Handheld unterstützt 3G, W-Lan und erhält einen schicken Touchscreen.

News
PlayStation 3 endgültig geknackt

Hacker George "GeoHot" Hotz bereitet Sony Kopfschmerzen.

News
PlayStation 4 nicht Download-only

SCE-Boss Kaz Hirai setzt auch künftig auf physische Datenträger.

News
Xbox-360-Innenleben – aus zwei mach einen Chip

In der neuen Slim-Xbox-360 wurden Hauptprozessor und Grafikchip vereint.

News
iCade – Aprilscherz mit Potenzial?

Per iPad Arcade-Klassiker zocken – zu fantastisch? Vielleicht, aber nach dem Klick erwarten Euch Handheld-Versionen von Atari VCS, PSone und Super Nintendo. Immer noch zu fantastisch?

News
iPad: Apple stellt buchgroße Wundertüte vor

Revolution im technikversierten Wohnzimmer? Verlage setzen alle Hoffnung auf den Tablet-Rechner.

News
Hallo Raubkopierer: PS3 erfolgreich gehackt

Sony besorgt: "Wir untersuchen den Bericht."

News
Controller massiert Rücken Eurer Freundin

Wie eine High-Tech-Jacke den Zockerfrieden wahrt.

News
Xbox 360: Absage an Blu-Ray-Laufwerk

Microsoft will kein Blu-Ray-Laufwerk anbieten – obwohl das DVD-Medium an seine Grenzen stößt.

Brandneu!
Beliebt!

Benutzeranmeldung

News - Matthias Schmid - 6. Oktober 2009 - 12:03

Angriff der 3D-Glotzen: Panasonic macht mobil

Teaser: 

Der TV-Hersteller geht auf große Deutschland-Tour in 3D.

Der japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Panasonic schickt seine neuen Full-HD-Fernseher mit 3D-Technologie auf Promotiontour durch Deutschland. Im Rahmen einer großen Roadshow sind der 50-Zoll-Plasma und eine Heimkino-Anlage mit zusätzlichem Blu-ray-Player noch bis Ende November in Sindelfingen bei Stuttgart, Dresden, Mülheim, Köln, Karlsruhe, München, Hamburg und Berlin in verschiedenen Einkaufszentren zu sehen. Im Januar will Panasonic dann die Kunden in Österreich für die neue Technik begeistern und macht Station in Wien.

Damit der 50-Zoll große Prototyp ein dreidimensionales Fernseherlebnis liefern kann, will Panasonic eine "hochpräzise" 3D-Brille entwickelt haben. Der Hersteller geht davon aus, mit der Markteinführung von 3D-fähigen Heimkino-Produkten in Japan, Europa und den USA bereits 2010 beginnen zu können.

Im vorgestellten 50-Zoll-Plasma-Panel (PDP) soll Panasonics neue "high-speed 3D drive" Technologie zum Einsatz kommen, die eine schnelle Beleuchtung der Pixel bei konstanter Helligkeit erlauben soll. Auch die Darstellungsqualität und die Auflösung des neuen Displays will der Hersteller verbessert haben, um zusammen mit der "Active Shutter"-Brille ein hochauflösendes 3D-Bild zu generieren.

Ihr seht – der 3D-Zug kommt richtig ins Rollen: Die ersten 3D-Spiele erscheinen (Legend of Han Tao, G-Force, Avatar), in fast allen großen Städten verfügen die Kinos über 3D-fähige Sääle und dank Panasonics TV-Offensive soll 3D auch im Wohnzimmer bald Realität sein.

Keyword:
Technik

Kommentare

Bild des Benutzers VikingBK
VikingBK
Offline
Intermediate (Level 2) 247M!SX
6. Oktober 2009 - 15:58

Ich denke nicht das sich 3D durchsetzen wird. Warum auch ein Mehrwert ist es nicht weil es kein richtiges 3D ist. Man muss sich nur mal anschauen was mit HD ist, ist immer noch nicht im jeden Haushalt vertreten.

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
6. Oktober 2009 - 16:12

Wer billig 3D will kann dies schon jetzt mit jedem Fernseher haben, mit einer Rot / Cyan (Anaglyph) Brille. Diese uralte Technik funktioniert noch immer sehr gut, gerade in Kombination mit HD wirkt das Bild genial und das für Kosten von nur 5 Euro für die Brille.

@VikingBK
Was soll den "richtiges 3D" sein? Mit dem Fernseher siehst du 3D... Was meinst du den sonst? Das Holodeck der Enterprise ist es natürlich nicht, die Bilder haben nur Tiefe, das ist alles. Doch das reicht schon den es sieht genial aus! Ich denke mit der nächsten Konsolengeneration wird 3D zum Standardfeature. Beim PC ist es dies seit kurzem jetzt schon, allen neuen Nvidia und ATI Karten liegen 3D Treiber und Brillen bei.

Sturm81
6. Oktober 2009 - 18:34

Wenn nur diese garstigen Shutter-brillen nicht wären.
Das ganze ist noch nicht soweit, erst wenn es Shutter-Kontaktlinsen gibt wirds wieder interessant! ^^

Bild des Benutzers Saldek
Saldek
Offline
Maniac 2233M!SX
6. Oktober 2009 - 23:47

es gibt ja auch schon geniale 3D Displays die ohne Brillen funktionieren. Allerdings sind die Dinger noch zu teuer für den Massenmarkt.

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
7. Oktober 2009 - 12:12

@Sturm81
Also ich weiß gar nicht was Leute immer mit den Brillen haben. Mich stören die gar nicht...

Bild des Benutzers captain carot
captain carot
Offline
MODERATOR 23714M!SX
7. Oktober 2009 - 13:18

@Jab: Kannst ja mal als Brillenträger eins von den Dingern vor deine Brille setzen.^^

Und ohne Brille schiele ich leicht, da sehe ich die normale Welt zwar noch platisch aber 3D Bilder funktionieren dann nicht, weil die Bilder sich dann nicht korrekt überschneiden.

Xbox Live: Captain Carot
Nintendo Network: Captain_Carot

Bild des Benutzers Maknikfrek
Maknikfrek
Offline
Anfänger (Level 2) 55M!SX
7. Oktober 2009 - 13:39

Interessiert mich nicht die Bohne!
Hab keinen Bock ne Brille vorm Fernseher zu tragen.
Hoffe ehrlich das der Scheiss sich nicht durchsetzt...

Bild des Benutzers DaRicko
DaRicko
Offline
Anfänger (Level 2) 64M!SX
7. Oktober 2009 - 15:44

In einem Interview mit einem Philips-Offiziellen habe ich gelesen, dass der Konzern an einer Lösung ohne Brille arbeitet und damit in ca 2 Jahren zu rechnen ist.

Bild des Benutzers Nipponichi
Nipponichi
Offline
Profi (Level 1) 480M!SX
7. Oktober 2009 - 16:02

Also ganz ehrlich. 3D wirkt schon irgendwie geil. Ich habe das schon im Kino erlebt, aber mir wird davon immer komisch. Dann immer diese lästigen Brillen. Bevor das nicht ohne Massenmarkttauglichkeit funzt und zu erschwinglichen Preisen existiert, kommt mir sowas sowieso nicht ins Haus. Und ich sehe bestimmt nicht ein, meine LCDs alle auszutauschen. Die haben alle ein sehr gutes Bild, nur halt ohne 3D selbstverständlich. Der Unterschied zwischen Röhren -und Flachfernsehern war natürlich deutlich zu sehen und ist eine feine Sache, aber bei 3D-TVs ändert sich ja bis auf das 3D sonst ansich nichts. Bis das nicht vollständig ausgereift ist, denke ich nicht einmal darüber nach, mir so eine Glotze zuzulegen.

Bild des Benutzers DaRicko
DaRicko
Offline
Anfänger (Level 2) 64M!SX
7. Oktober 2009 - 16:40

Ich empfinde den Unterschied, bzw. den "Wow-Effekt", von Flachbild zu 3D-Flachbild fast genauso enorm wie von Röhre zu Flachbild.

Die Präsentationen auf der IFA haben mich voll überzeugt - trotz Brille. Ich kann mir gut vorstellen mir ein solches Gerät ins Wohnzimmer zu stellen.

Bild des Benutzers Jab
Jab
Offline
Profi (Level 2) 647M!SX
7. Oktober 2009 - 18:54

Das ist doch immer so bei großen technischen Umbrüchen, erst braucht es keiner, dann hat es jeder. Das war doch schon bei DVD so (VHS reicht doch aus), war bei LCD Fernsehern (Röhre ist doch so toll) so, war bei Handys so (Ich muss nicht immer erreichbar sein). Genauso wird es bei 3D sein.

Trondyard
Offline
Intermediate (Level 1) 192M!SX
7. Oktober 2009 - 20:35

Da möchte ich meinem Vorredner (Jab) aber dezent widersprechen. Ich kenne niemanden, der sich nicht auf DVD's gefreut hat, da VHS von der Qualität, dem Komfort und der Lebensdauer arg beschränkt war (jeder, der seinen Lieblingsfilm auf VHS oft geschaut hat, weiß, was ich meine=), LCD-Fernseher waren nur am Anfang leicht verpönt (da die Technik einfach noch nicht so weit war, ich erinnere nur an den Verschmiereffekt bei schnellen Kameradrehungen) und mein Handy lasse ich eben aus und zu Haus, wenn ich nicht erreichbar sein möchte. Diese 3D-Technik jedoch stellt einen viel größeren Umbruch dar. Wie angenehm lange Spielsessions mit so einem Teil (und der Brille) werden, stelle ich in Frage. Hoffentlich liegt jedem Gerät ein Jahresabo an Kopfschmerztabletten bei. Beim derzeitigen Kenntnisstand und den bisherigen Erfahrungen in 3D-Kinos schrecke ich jedoch auch klar davor zurück, so etwas zu Hause zu gebrauchen.

Bild des Benutzers VikingBK
VikingBK
Offline
Intermediate (Level 2) 247M!SX
8. Oktober 2009 - 14:00

Das Bild hat wie schon gesagt wurde nur Tiefe und was habe ich davon? Nichts es sieht die ersten zwei Mal cool aus und dann war es dann aber auch. Ist ja nicht mit 3D Sound zu vergleichen der auch an mir vorbei zieht. Und wenn man sich anschaut wie lange das mit den LCD TV´s gedauert hat wird die Verbreitung von 3D, da sich ja erst jetzt viele einen teuren LCD oder Plasma gekauft haben, noch sehr lange dauern. Und auch am PC sind die Leute die wirklich in 3D zocken sehr wenige. Weil es sehr viel Rechenleistung kostet.

Bild des Benutzers captain carot
captain carot
Offline
MODERATOR 23714M!SX
8. Oktober 2009 - 15:20

@VikingBK: Im Idealfall wirkt das Bild natürlicher, die Erfahrung konnte ich aber kaum machen, dazu Komfortdefizite und das starke Gefühl, dass 3D nur so sehr von der Industrie gepusht wird, weil sonst die Verkäufe bald einbrechen (Marktdeckung).
Davon abgesehen gebe ich dir Recht.

P.S.: 3D Trend Ende 70er, Anfang 80er im Kino, nach kurzer Zeit Geschichte.
3D Trend Mitte 90er im TV das gleiche.

Xbox Live: Captain Carot
Nintendo Network: Captain_Carot

Bild des Benutzers Nipponichi
Nipponichi
Offline
Profi (Level 1) 480M!SX
10. Oktober 2009 - 11:19

Ich denke, daß 3D sich auf jeden Fall durchsetzen wird, aber erst wenn es ohne diese dämlichen Brillen möglich wird. Ich gehe auch davon aus, daß es ohne Brille auch nur in Form von Projektion gehen wird. So ähnlich wie in Minority Report, oder Krieg der Sterne, also holografische Projektion. Ich habe mir 3D schon mehrfach gegeben. Ich bekomme mit den Brillen aber Kopfschmerzen, das Bild wirkt auf mich komisch. Kann mir auch vorstellen, daß Leute, die stark von Migräne betroffen sind, oder auch Epileptiker, sehr starke Probleme bekommen könnten, zwecks Anfällen.

Bild des Benutzers VikingBK
VikingBK
Offline
Intermediate (Level 2) 247M!SX
10. Oktober 2009 - 19:43

Projektion wird aber erst in ein paar Jahrzehnten Einzug halten, wenn überhaupt. Ihr müsste alle mal daran denken wie groß der Aufwand ist und wieviel Nutzen die Menschen davon hätten. Was habe ich von einer 3D Projektion wenn ich eh nur von einer Seite drauf schaue?.........................nix!!!!!!!!!

Bild des Benutzers captain carot
captain carot
Offline
MODERATOR 23714M!SX
10. Oktober 2009 - 18:37

@Nipponichi: Und wie produziert man ein endlos tiefes Bild? Projektion geht nur in einem räumlich eng begrenzten Bereich, in die Tiefe müsstest du dir was anderes einfallen lassen. Und sämtliche aktuellen Techniken sind von irgendwelchen Brillen abhängig oder verlangen eine Sitzposition genau vor dem Bildschirm wodurch sie für mehrere Teilnehmer flach fallen.

Xbox Live: Captain Carot
Nintendo Network: Captain_Carot

Bild des Benutzers VikingBK
VikingBK
Offline
Intermediate (Level 2) 247M!SX
10. Oktober 2009 - 19:42

Und dazu kommt auch das selbst in vielen Kinos 3D nicht zu Standart werden wird. Denn die vielen kleinen Kinos werden sich nicht 130000€ ausgeben wollen. Denn so viel kostet der Spaß pro Kinosaal.

Bild des Benutzers rummsbumms
rummsbumms
Offline
Elite 1398M!SX
10. Oktober 2009 - 21:39

@Jab,also ich kenne keinen film auf dvd,geschweige ein spiel,welches mir vernünftiges 3d mit einer pappbrille auf die hd-glotze zaubert.
den letzten film den ich versucht habe war "reise zum mittelpunkt der erde".das bild war schrottig.(der film ebenfalls)

3d wird sich ganz klar durchsetzen.die hersteller werden nach und nach auf diese technik setzen,davon bin ich überzeugt.
das das am anfang sehr teuer wird ist ja wohl ganz klar.
wer einmal die neuen 3d filme im kino gesehen hat der freut sich bestimmt darauf diese geilheit auch in seinen eigenen 4 wänden bestaunen zu dürfen.das ganze hat nix mehr mit den ollen pappbrillen gemein und ist mit dem damaligem 3d nicht zu vergleichen.

Bild des Benutzers VikingBK
VikingBK
Offline
Intermediate (Level 2) 247M!SX
10. Oktober 2009 - 22:20

Ja ich warte dann einfach mal ein paar Jahre und dann werde ich sagen: "Ich hab es euch doch gesagt!"

Du bist nicht angemeldet!