Konsolen-Zukunft 2019: Sony – PS5 in Vorbereitung?

156
3708

Die PlayStation 4 ist bereits über fünf Jahre alt. Höchste Zeit für eine neue Konsolengeneration, die vielleicht noch dieses Jahr enthüllt wird.

Viele Experten sind sich einig: Sony wird in diesem Jahr die ­PlayStation 5 ankündigen. Erscheinen solle das Gerät 2020, spätestens 2021. 2019 dient damit als Übergangsjahr, in dem die letzten Blockbuster für PS4 erscheinen. Denn laut Sony-Interactive-Chef John Kodera befindet sich die Konsole in der letzten Phase ihres Lebenszyklus. Doch was erwartet uns bei der PS5?

Bestätigt ist, dass Sony weiter auf Chip-Technik von AMD setzt. Gerüchte besagen, dass man auf einen Ryzen-Prozessor mit acht Kernen baut. Für ein Erscheinen im Jahr 2020 spricht auch AMD-Chefin Lisa Su, die für 2019 einen Umsatzrückgang prognostizierte, doch für das folgende Jahr ein signifikantes Wachstum vorhersagte. Den wahren Grund dafür wollte sie allerdings nicht verraten. Da auch Microsofts kommende Generation auf AMD-Basis läuft, sollte uns wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Systeme erwarten: Ganz wie die nächste Xbox wird auch die PS5 auf 4K-Auflösung und 60 fps ausgelegt sein. Interessant ist dabei das hartnäckige Gerücht um Abwärtskompatibilität. Die PS5 baut auf dieselbe x86-Basis wie die PS4, zudem hat Sony 2018 ein Patent mit dem Titel ”Remastering by Emulation” eintragen lassen. Dieses verspricht eine drastisch verbesserte Darstellung älterer Spiele – das prädestiniert die PS5 für PS4-Titel. Das kann nicht nur für Disc-Spiele, sondern auch für Downloads aus dem PSN gelten. Hoffentlich trifft das gleichermaßen auf Zubehör und Controller zu.

Interessant ist ein weiteres Sony-Patent aus dem Jahr 2018, das ein Gamepad mit Touchscreen beschreibt. Könnte der kommende PS5-Controller (DualShock 5?) nicht nur ein Touchpad, sondern gar ein eigenes Display besitzen (siehe Modell oben)? Dagegen stehen allerdings höhere Produktionskosten sowie kürzere Akkulaufzeit.

Nicht zuletzt sprechen Insiderberichte der PS5 eine erweiterte VR-Funktionalität zu. Die Konsole würde die bisher externe Processing Unit der PS VR obsolet machen. Auch ein höher aufgelöstes Virtual-Reality-Erlebnis mit einem etwaigen PS-VR-Nachfolger würden viele Spieler begrüßen.

In Sachen Spiele-Streaming wird Sony den hauseigenen Dienst PlayStation Now weiter ausbauen. Hier sind auch weitere Endgeräte wie Handy oder Smart TV denkbar. Zuletzt sprachen Gerüchte von einem geplanten Sony-Tablet, das PlayStation-Titel streamen kann. Bleibt zu hoffen, dass bei Sony auch ein Umdenken seitens Cross-Play stattfindet, denn bisher tut sich der Hersteller bei Online-Matches mit anderen Plattformen schwer. Nur Fortnite und Rocket League macht man bisher eine Ausnahme.

Prognose: Sicher ist, dass sie kommt, nur nicht wann. Die PlayStation 5 tritt in große Fußstapfen, baut aber auf einer enormen Userbasis auf. Wenn Sony auf einen angemessenen Preis achtet (bitte nicht über 400 Euro!), kann ergo fast nichts schiefgehen. Ein absolutes Muss ist dabei die Abwärtskompatibilität, Dinge wie ein Touchscreen-Pad als Zweitbildschirm wären auch reizvoll. Bleibt die Frage, ob Sony dem Konkurrenten Microsoft diesmal einen zeitlichen Vorsprung gewähren will.

29 Kommentatoren
D00M82Revolver_OcelotMontyRunnerChrisKongBort1978 Letzte Kommentartoren
neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Retro Content muss auf einen Retro Fernseher 😉

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

Die Diskussion mit dem Sitzabstand ist ja interessant. Ich sitze so ca 2 Meter von meinem 40 Zöller entfernt. Näher geht nicht, da auch viel Retro Content auf dem TV nutze. ist zwar dank des Framemeister auf 1080p hochscaliert, aber man sitzt trotzdem so weit wie möglich weg um die alte Grafik zu genießen. Sieht aus einer entsprechenden Entfernung immer noch nett aus.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Zum Thema Riesen-TV: Virtua Racing bekommt auf Switch einen 8-Spieler-Splitscreen Modus. Da darf es gerne ein Monsterbildschirm sein. https://nintendoeverything.com/sega-ages-virtual-racing-launches-this-spring-has-online-races-and-8-player-split-screen-multiplayer/

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Doom hat die Cinemascope-View, weil er so ein Dickschädel ist. Oder weil er ständig breit ist. Aber nicht Breitbart, obwohl er Bart hat und breit gebaut ist.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Monty spricht die Wahrheit

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Bort1978Bort1978
Das ist nicht nur wahrscheinlich, sondern auch logisch. Bei Deinen Parametern sitzt Du in einem gesunden Full-HD Abstand. http://www.uhd-forum.ch/uploads/RTEmagicC_optimal-viewing-distance-television-graph-size.jpg.jpg

D00M82D00M82
Ich wusste immer, dass Du der Krasseste unter den Krassomaten bist!

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

Ich hab auch 55 Zoll und sitze ca. 2,5 m entfernt. Vermutlich ist mir deswegen auch HDR wichtiger, als 4k. 😉

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

1-1,5 Meter Abstand find ich angenehm. Bei meinem 40 Zoller ist das aber auch nötig. Bei Freunden habe ich mal einen Film auf 4 Meter Entfernung auf einem 40 Zoll Fernseher geschaut. Da kann man es auch gleich auf dem Laptop gucken.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich habe immer alles im Blick. Ich bin krass.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Mein Bildschirm ist kleiner, 55 Zoll, aber ich sitze auch sehr nah dran. Seh da ehrlich nicht so das Problem.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Krass. Wie kommst Du mit den Bildrändern klar? Hast Du alles gut im Blick?
Das klingt ja fast nach VR ohne Brille ;-D

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich finde “Nah” an der Glotze sitzen übrigens gar nicht so unangenehm.
Ich spiele aktuell auf einem 65er OLED und habe die Couch etwas mehr als einen Meter davor stehen. Im Sitzen wird mein Kopf so ca. 1,60m Abstand haben, was ich als total in Ordnung empfinde.

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

MontyRunnerMontyRunner Vielen Dank für deine Ausführungen über 4K das war sehr lehrreich.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bort1978Bort1978
mach dir nichts draus. Doomguys Einwände sind halt gern mal etwas schärfer, wenn es gegen eins seiner Lieblingsspiele geht. Passiert aber wohl jedem mal.

@Stickanordnung und meiner Aussage.
Maverick und auch wieder der D.Guy können sich auch gerne wieder beruhigen und nicht immer hysterisch werden. ich unterstelle euch nämlich gar nichts. Ich habe geschrieben “Viele Sony Fans”. Damit hab ich niemanden persönlich angesprochen. Also bitte das Mimimi wieder runterfahren. Danke.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Revolver_OcelotRevolver_Ocelot

Habe aber nur einen 40 Zoll TV und es gibt ja Stimmen die behaupten man braucht mindestens 65 Zoll um einen Unterschied zu erkennen.

Die Größe des Screens ist egal. Es kommt auf den Sitzabstand an. Wenn Du so nah vor der Glotze sitzt, dass Du einzelne Pixel erkennst, kann dem durch eine höhere Auflösung Abhilfe geleistet werden. Um bei 1080p einzelne Pixel zu sehen, muss man so nah vor dem Bildschirm kleben, dass man schon gar keine Übersicht mehr über das ganze Bild haben kann. Das ist unangenehm und unbrauchbar beim Zocken. Das macht normalerweise niemand. Ergo ist 4k rein auf die Auflösung eines TVs bezogen völliger Schwachsinn.

Es gibt 2 Vorteile beim “4k-Paket”: Wenn die Spiele in 4k berechnet werden, ist die Bildschirmausgabe schärfer und es gibt kein Kantenflimmern mehr (auch auf nem 1080p TV).
Außerdem kann 4k HDR mitbringen, was bessere Farbkontraste ermöglicht. Das kann die Bildqualität spürbar steigern, hat aber nichts mit der Auflösung in 4k zu tun, sondern ist ein Nebenfeature, das auch auf niedriegerer Auflösung umsetzbar wäre.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Am Anfang einer neuen Gen EIN Spiel dabei zu haben, das mich abholt, ist für mich schon schwer genug und seit 16 Bit Zeiten erwarte ich auch nicht mehr, als dass es “poliert” rüberkommt, sauber läuft und, wenn möglich, frei von dieser komischen, neumodischen Krankheit “Halb auf Datenträger, halb Download”. Gibt es schon nen Namen für letztere? 😉
Dass es in meinem Beuteschema passen muss, ist klar: Ps5? Bloodborne 2!

Klar lasse ich mich gerne überraschen, dass ein Grafik Setting/Technik mich wieder umhaut, ist lange her, wo es zuletzt passiert ist, aber brauche ich nicht wirklich.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

Mag sein. Und trotzdem siehst du auch vom Stil eines Spiels nur einen Bruchteil im Trailer, sodass man sich nur anhand diesem kein abschließendes Urteil erlauben sollte.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

*Hust* Bei Rage2 gefällt mir der Stil nicht, hier allerdings wurde über die Technik geurteilt. *Hust, röchel!*

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

würd mich nicht wundern wenn es bei der nächsten generation einen systemseller gibt, und der rest der starttitel remakes sind.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Es heisst sowieso sowohl als auch. Sicher wird es nicht nur Ports geben, aber mit Sicherheit wird es da das eine oder andere PS4 Spiel geben. Das muss ja nicht mal im Starting Lineup sein, aber vielleicht schon einen Monat später, um die Spieler zu versorgen.

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

Disput ist zu viel gesagt. Ich hoffe doch nur, dass die PS5 beim Launch mehr zu bieten hat, als den Port von paar PS4 Titeln die zwar sehr hübsch aussehen aber nicht so hübsch aussehen um den Kauf einer neuen Konsole zu rechtfertigen. War auch nicht meine Absicht da eine Diskussion über den Entwicklungsprozess von Spielen zu starten. Und ab wann einen Titel nun beurteilen darf oder nicht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Hä? Hat hier sonst einer Last of Us 2 erwähnt. Meine Aussage zielte absolut nicht auf den nachfolgenden Disput, den ich eher befremdend finde. Tatsache ist, dass die Perlen am Ende einer Gen für die Nachfolgende eine Umsetzung erfahren. Das ist ja absolut logisch. Es ist ja nicht so, dass da zwei Entwicklerteams für nötig sind. Es wird einfach die Fassung gemacht, die mit den Ressourcen der PS5 klarkommt und halt für PS4 entsprechend angepasst. Die Unterschiede werden da weiss Gott nicht so riesig sein. Würde Naughty Dog fürn PC entwickeln, wäre das in etwa dasselbe.
Und bislang gab es mMn noch nie wirklich ein Lineup, von dem man sagen konnte, dass es keine Wünsche offen lässt. Also macht das durchaus Sinn, einen Premiumtitel gleich zum Start zu haben, den es halt schon auf dem Vorgänger gab. Hat Nintendo mit Breath of the Wild auch so gehandhabt. Aber Last of Us 2 wird so oder so auf der PS4 erscheinen. Nur schon aufgrund der Hardwarebasis. Ich werde da sicher zuschlagen, weil ich die PS5 kaum zum Start holen werde.
Von den regulären Starttiteln würde ich mir so oder so auch noch nicht zu viel versprechen, denn da ist der Termindruck halt am grössten.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

Verstehe die Diskussion um LoUs2 nicht. Warum sollte es nach Next Gen aussehen? Es ist für PS4/Pro angekündigt und es wurde bisher Material auf der Pro gezeigt.
Weder wurde bisher die PS5 angekündigt, geschweige irgendwelche Starttitel.

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

Was ist daran erstaunlich das man Last of US 2 nicht für Next Gen hält? Das spielt sieht sehr gut aus, aber es sieht nicht next gen mäßig genug aus um erstaunt zu sein Und wenn Sony zum PS5 Launch nichts bessers in Ausicht hat als Last of Us2 dann wäre etwas entäuscht darüber. Das ist alles natürlich rein subjektiv und Gechmackssache. Wenn du meinst das The The Last of US 2 eine neue Hardware rechtfertigt, dann ist das vollkommen in Ordnung. Ich sehe das anders. Für mich Last of US 2 bisher nicht next gen mäßig genug aus um als Next Gen Titel vermarktet zu werden der zum Kauf einer neuen Hardware Generation anregen soll.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

*Hust* Rage 2 *Hust*

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Ich beurteile Spiele dann, wenn sie fertig sind und ich schon Hand anlegen durfte. Finde es nur manchmal erstaunlich, wie andere Leute weit vor dieser Erfahrung eine Meinung haben können.

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

Man kann das Spiel nur anhand des E3 2018 Material beurteilen, was gut aussieht, aber nicht so gut, dass man dafür für 400 eine neue Konsole kauft zumindest mir wäre es das absolut nicht wert. Aber worauf genau beruht dein Einwand jetzt bitte? Dass Last of Us2 deiner Meinung nach doch Nex Gen würdig aussieht und als Zugpferd für die Next Gen angesehen werden kann? Oder das die E3 Demo nicht repräsentativ ist da das finale Spiel noch wesentlich aussehen wird???

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Wusste gar nicht, dass TLoU2 schon draußen ist und man schon so gut die Technik und das Spiel beurteilen kann. Fettes WOW! dafür!;-)

Revolver_Ocelot
Mitglied
Anfänger (Level 1)
Revolver_Ocelot

Wenn man davon ausgeht, dass beide Konsolen technisch sehr ähnlich sein werden, dann wird der Kampf wohl nur über den Preis und den Exklusivtiteln ausgefochten werden.

Hoffe aber sehr dass Sony was besseres zu bieten hat als das olle Last of US 2. Nicht falsch verstehen, das Spiel sieht gut aus, aber nicht next gen gut. Last of US 2 wäre für mich der perfekte Grund keine Ps5 zu kaufen, da erwarte dass auch noch auf meiner Ps4 läuft, der Konsole wo es ursprünglich angekündigt wird.

Außer Sony ist ganz fies und macht das Spiel PS5 exklusiv, dann hätten die mich am Haken, da das doch ein Titel ist denn ich gerne spielen möchte.

Aber wie gesagt denke ja, dass man technisch den Point of dimishing returns erreicht hat und sich die Konsolen in der kommenden Generation anders profilieren müssen als durch bessere Technik.

Ja klar wird die Technik wieder besser sein, das ist keine Frage. Aber nicht so viel , dass gleich jeder idiot den Unterschied sieht wie es noch beim Sprung von der PS1 bis zum Dreamcast war. Das z.B Resident Evil Code Veronica in einer anderen grafischen Liga spielt als noch Re 3 sieht man auf den ersten Blick.

Die Unterschiede zwischen der Ps4 und Ps5 werden aber wohl nur die Freaks sehen. Für normale Zocker wie mich, die nichts auf den FPS Zirkus geben, werden sich die Unterschiede in Grenzen halten. Das gleiche gilt für die höhere Auflösung.

Habe zwar einen 4K Screen, aber ist es schwer zwischen 1080p und 2160p einen wirklichen Unterschied festzumachen.

Habe aber nur einen 40 Zoll TV und es gibt ja Stimmen die behaupten man braucht mindestens 65 Zoll um einen Unterschied zu erkennen.

Keine Ahnung ob da was dran ist oder nicht, bin von 4K jedenfalls vorerst nur mäßig begeistert.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Die PS3 lag meine ich damals zu dem Einführungspreis wie Blei in den Regalen.
Ich meine mich erinnern zu können, dass der Absatz erst ab dem Preis von 499,99 € (und tiefer) hier angezogen hat.
Ist aber nur mein Eindruck. Hab keine Quellen dazu.

Ich denke, dass eine neue potente Konsolen-Generation nicht höher als 499,99 € gehen darf, damit sie von der Masse als erschwinglich registriert wird. Niedriger, dann bei Sales zu Weihnachten im Bundle, wird natürlich immer als besser wahrgenommen. 🙂

Falls aber z. B. es in der neuen Generation so kommen sollte, wie es derzeit bei Microsoft gemutmaßt wird, dann ist aber auch eine “Premium”-Konsole für 599,99 € (oder höher?) ohne Probleme denkbar.
Es wird ja vermutet, dass MS bei der neuen Konsolengeneration auf verschiedene Modelle setzen könnte. Eine Basis-Streaming Konsole, eine vergleichbar mit der heutigen S (also weiterhin mit BR-Laufwerk und “Basis-Technik”), sowie eine besser ausgestattete Premium-Konsole (vergleichbar mit der X).