Xbox 360 auf Xbox One – 10 Top-Spiele, die sich lohnen

33
16585
Zurück

Xbox 360 auf Xbox One

Eine feine Sache bei der Xbox One ist die Abwärtskompatibilität mit der Xbox 360: Zwar lassen sich nicht alle Spiele des Konsolenvorgängers auf dem neuen Gerät nutzen, aber inzwischen umfasst das Sortiment mehrere hundert Titel. Und nicht alle davon will man heute noch spielen, aber einige lohnen sich unbestritten weiterhin.

Wir haben deshalb zehn “Oldies” rausgesucht, die wir Euch ohne Bedenken empfehlen würden – sei es wegen ihrer Originalität oder ihrer spezifischen spielerischen Qualitäten. Dabei konzentrieren wir uns auf Titel, die nicht sowieso jedem gleich einfallen wie Red Dead Redemption oder die ganzen Call of Duty-Episoden – unsere Tipps blicken auch ein enig über den Blockbuster-Tellerrand hinaus.

Bei jedem Spiel verlinken wir zudem zu unserem damaligen Test, wenn Ihr noch mehr Infos sucht, und zum digitale Xbox Store (so es dort verfügbar ist), damit Ihr gleich zuschlagen könnt.

Zurück
15 Kommentatoren
DoomguyChrisKongtorcidKaoru zero oneMontyRunner Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Zum Thema Kundenfreundlichkeit macht jeder vielleicht auch seine eigene Erfahrung. Und vielleicht muss MS da auch einfach mehr bieten, weil es einfach nötiger ist!? Mir ist dreimal eine 360 kurz nach Ablauf von zwei Jahren abgeraucht, da war dann auch nix mehr mit Umtausch. Ein Freund hat im Laufe von sieben Jahren ganze vier Konsolen “verbraucht”. Beim ersten Mal (Mitte 2006) hat er sechs Wochen auf seine Umtauschkonsole gewartet und bekam dann eine neue defekte zurück. Musste dann wieder zwei Wochen auf eine funktionierende warten.
Meine One musste auch schon einmal zur Reparatur, während meine erste PS4 noch heute bei einem Kumpel steht und problemlos ihren Dienst verrichtet.
Und wenn ich beim Händler mein Pad umtauschen will, macht Sony das einfach so, Microsoft will immer die Gründe wissen, zumindest sagte mir der Mitarbeiter, dass Sony dort kulanter ist.
Und dass mein Profil einfach nicht mehr auf der 360 funktionieren will (was auch bei zwei Bekannten der Fall ist), habe ich auf PS-Hardware auch noch nicht erlebt. Habe bestimmt schon an die vier Stunden mit verschiedenen Support-Mitarbeitern gesprochen, laut denen der Fehler bekannt ist, aber sie auch irgendwie nichts dran ändern können (Fehler-Code 80151012). Sehr ärgerlich und nervend.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

torcidtorcid Automatische Verlängerungen, auweia. Sowas haben sie Gott sei Dank bei Handyverträgen in der Schweiz entschärft. Man kann nun jeden Monat kündigen. Ich finds ehrlich gesagt schäbig, wenn Firmen mit solchen Methoden in der Praxis daherkommen, obwohl sie es eigentlich gar nicht nötig haben. Aber der Support von Sony allgemein ist nicht das Gelbe vom Ei. Einmal in Genuss gekommen, direkt zum Abgewöhnen. Nintendo war früher dank der Vertretung durch eine andere Firma wirklich spitze. Da gabs sogar mal einen gratis Controller, Konsolen wurden anstandslos getauscht usw. Seit sie umgestellt haben, nur einmal in Anspruch genommen und geholfen hat es nichts, im Gegenteil, noch faulere Ausreden hab ich so bislang nur bei Sony gehabt.
Bei der One war mein Wireless Modul defekt. Konsole wurde abgeholt und in 3 Tagen hatte ich schon eine neue. Vorausgegangen war die Chathilfe von MS. Ehrlich, da kann ich nix Negatives dazu sagen. Qualitativ sind die Geräte aber allesamt Foxconn-Schrott, das merkt man nur zu gut.

torcid
I, MANIAC
Profi (Level 1)
torcid

Zum Thema Kundenfreundlichkeit.

Ich hab mal im US Xbox Store versehentlich ein Spiel gekauft. Stornierung ging ohne Probleme über Chat Support.

Dann hab ich im deutschen PSN vergessen die automatische Plus Verlängerung abzuschalten und mir wurden 60€ vom Konto eingezogen. Direkt am selben Tag noch gemerkt und beim Support per Telefon eine komplette Stornierung angefragt. Nein geht nicht… können wir nix dran machen… Einzige was wir machen können ist Plus zu stornieren und Ihnen die 60€ als Guthaben im Konto gut zuschreiben… So kassiert Sony am Ende doppelt…

Das sich die automatische Verlängerung jedes mal wenn man Plus verlängert wieder einschaltet finde ich ne ziemliche Frechheit. Ein mal am Anfang finde ich ok, aber nicht jedes mal wenn ich mir ne neue Plus Karte kaufe. Ausgeschaltet sollte ausgeschaltet bleiben… ziemliche Abzocke.

MS Support ist wirklich top! Ich musste drei mal meine 360 FAT einschicken. Sie wurde sehr schnell abgeholt und ich bekam in wenigen Tagen eine reparierte.

Headset hatte ich auch mal ein defektes und hab, ohne das die irgendwas eingeschickt sehen wollten, sofort ein neues bekommen.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

@Roboninja: hab ich doch den Monty schon erklärt, in Sachen Kundenfreundlichkeit ist Microsoft Top. Sony und Nintendo sind da DEUTLICH darunter angesiedelt. Sony und Nintendo sind beide Weltmeister darin, Wenns darum geht noch Kohle aus dem Kunden zu Pressen obwohl sich deren Produkte noch innerhalb der Garantie befinden. Dort heißt es dann immer “ja, aber das wird von der Garantie nicht abgedeckt”. Ganz davon abgesehen das es jedesmal eine rennerei ist, die man als Kunde hat den ihrem Krempel zu schicken. M$ holt das defekte Gerät bei dir zuhause ab, wann es dir in den Kram passt und bringt auch noch den Karton mit.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ich fürchte, die Liebe zwischen Nintendo und mit ist leider ziemlich einseitig. Nintendo liebt wohl nur mein Geld. Außerdem war meine Liebe zu N schon mal größer.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Das sind keine “Spendierhosen”, das ist Marketing. Kundenfreundlichkeit kommt nicht von Herzen.

Wie jetzt, Nintendo Liebe ist nur aus der Retorte?

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

RobotninjaRobotninja
Um den reinen Kundenservice bei Problemen geht es mir doch gar nicht. Bitte lese die Texte bevor Du darauf antwortest. Falls ich mich unklar ausgedrückt haben sollte: sorry. Jedenfalls geht Deine Reaktion komplett an dem vorbei, was ich aussagen wollte.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Ich hasse es, wenn der Adblocker versagt!

Robotninja
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Robotninja

MontyRunnerMontyRunner

Sorry, aber das ist Humbug. Der Support war schon zu Xbox 360 Zeiten, mehr als vorbildlich.
Mein Headset und mein Controller wurden anstandslos ausgetauscht, ohne Murren und Mucken. Ich musste nicht einmal die alte Peripherie einschicken
Alles lief reibungslos und vor allem kostenlos ab!

Als meine 360 den Ring Of Death hatte, hat man mir einen passenden Karton, samt frankiertem Rückholschein zugesandt.
Den Rest hat UPS erledigt. Abgeholt und nach dem Austausch/Reparatur, wurde die Konsole zurückgebracht.
Also quasi null Aufwand für mich als Kunden! Dazu eine Garantieverlängerung um weitere zwei Jahre!

Zu diesem Zeitpunkt war man sogar Marktführer und die PS3 konnte erst zum Ende der Generation aufschließen und einem minimalen Vorteil gegenüber der Xbox 360-Verkaufszahlen vorweisen.

Das ist auch noch heute genau so. Der Service hat sich nicht “verbessert”, er ist einfach genau so vorbildlich geblieben!

Bestes Beispiel, ich habe meinen Xbox Elite Controller ausgetauscht bekommen, obwohl die Garantie ausgelaufen war.
Der Mitarbeiter hat alles in Gang gesetzt, dass ich ein Austauschgerät bekomme. Für mich trotzdem völlig kostenfrei und rein aus Kulanz.
Microsoft selbst gibt leider nur ein Jahr auf diese Peripherie!
Daher kaufe ich Controller nur noch über Amazon und Co.

Bei Sony hingegen, hatte ich nur Ärger. Obwohl meine Konsole noch im Garantierahmen war, wollte man für einen Austausch Geld von mir. Erst nach ewigen Hin und Her und der Androhung, dass ich meinen Rechtsschutz Einschalten werde, hat man mir widerwillig zugestimmt und meine PS3 Fat Lady kostenlos ausgetauscht.
Schau dir einfach mal an, wie Microsoft mit dem Ring of Death umgegangen ist und im Gegenzug dazu, wie sich Sony mit dem YLOD angestellt haben!

Nur weil Sony extrem gute VKZ vorzuweisen hat, heißt das noch lange nicht, dass alle positiven Aspekte bei der Konkurrenz, lediglich daher rühren, dass man auf dem zweiten Platz gelandet ist.
Die Xbox One ist trotz alledem, eine erfolgreiche Konsole!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Aussage SNF, Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist. Toll.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Am krassesten fand ich, dass MS mit Kinect permanent in die Wohnzimmer hineinfilmen und die so gesammelten Daten monetarisieren wollte. Diese Albtraumphantasie wollten sie Realität werden lassen!

Von der Moral abgesehen, hat MS mich mit dieser Gen abgeholt. Third Party Spiele hatte ich angefangen für PS zu kaufen. Mittlerweile bin ich auf Xbox umgeschwenkt und zwar aufgrund des AK-Versprechens.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Zählt zur Kundenfreundlichkeit auch das “Gold”-Programm dazu, was seinerzeit quasi den Grundstein dafür gelegt hat, dass Online-Gaming auf Konsolen bezahlt werden muss? 😉

Aber bevor das wieder in schlichtes “die Firma XY ist besser/kulanter/etc. als die andere Firma YX” ausartet:

Beide Firmen sind gewinnorientierte Unternehmen und haben ihre positiven, wie auch negativen Eigenheiten.
Und dass MS seit ihrer berühmt-berüchtigten PK (bei einem Großteil potentieller Kunden) Boden wiedergutzumachen hat(te?), steht glaube ich außer Frage.
Sie sind Image-mäßig aber weiterhin auf einem guten Kurs. Die derzeit leistungsstärkste Konsole im Angebot, das offensichtliche Bemühen neue Studios für First-Party-Titel zu übernehmen und der wirklich sehr starke AK-Service.

Mal schauen, wie sehr die Karten in einer Next-Gen neu gemischt werden.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass MS sich selber bei der nächsten Box wieder so ins Bein schießt.
Und ohne den Vorteil eines Marketing-Desasters beim Konkurrenten muss Sony eben auch schauen, dass die sich nicht in die Nesseln setzen.
Abwarten und hoffentlich von beiden Firmen gutes neues Futter für unser Hobby bekommen. 🙂

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Nein, ich möchte nur bestreiten das die Kundenfreundlichkeit seitens M$ nicht daher rührt das die Leute von TV, TV, Kinect Konzept abgetörnt waren. Sondern die schon immer (also auch schon vorher) sehr freundlich mit ihren Kunden umgegangen sind.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Amazon ist in Sachen Kundenservice ebenfalls führend, und das nicht aus Überzeugung und Freundllichkeit, sondern weil es Teil eines Verdrängungsplanes ist.

Und möchtest Du bestreiten, dass MS in vielen Bereichen nach der E3-Katastrophe eine Rolle rückwärts hingelegt hat?

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Bin in dem Fall so gar nicht bei Monty. M$ hab ich immer als überaus Kundenfreundlich empfunden. War schon zu 360 Zeiten so, Headset Kaputt, MS angerufen… paar Tage später, neues HS im Briefkasten, bei Controllern das selbe (zumindest bis es dann inflationär ausgenutzt wurde). Als mein Bruder von der “normalen” One auf S umgestiegen ist braucht es für Kincet nen neues Kabel, da der Anschluss dafür anders ist. M$ angerufen, haben das Kabel geschickt, Kostenfrei!!! So geht man mit Bestandskunden um. Das M$ nen Imageschaden durch TV TV, Kinect davon trug mag gut sein, zu “plötzlicher” Kundenfreundlichkeit sind die dadurch aber nicht gezwungen, da gab es ja nichts zum wiedergut machen, die Leute mochten das Konzept halt nicht. Auch nicht dazu, schön weiter Spiele zu in die AK zu packen. Wenn das nur nen Marketinggag gewesen wäre, hätten die den Service nach nem Jahr auslaufen lassen.

Wenn ich da an die Sony Bestechung denke als die ganzen Kundendaten geklaut wurden, wo man als Wiedergutmachung olle Games geschenkt bekommen hat und in den unendlich langen AGBs den man mit den download zugestimmt hast, verankert war, das man Sony nicht verklagen darf da man ja die Entschädigung angenommen hatte… ganz davon abgesehen das Sie den Datenklau verschwiegen hatten, bis es nicht mehr todzuschweigen ging.

Ich musste mich über die Jahre schon mit den Kundenservice von M$, Sony und BigN rumschlagen und unproblematisch und entsprechend Stressfrei ist nur M$. Bei den anderen beiden habe ich jedesmal Tobsuchtsanfälle bekommen,weil die ein rießen Geschiss um Kleinigkeiten machen, der ganze Schiss mit Aufwand verbunden ist die über das telefonieren hinaus ging und ich jedesmal Kohle lassen musste.

Heartshapedbox
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Heartshapedbox

Schade, dass ihr die ganzen Silent Hill Spiele weg gelassen habt! Oder auch die Gears Teile.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ms wird in dem Thema sicher weiterhin die Spendierhosen anhaben.

Unter den genannten Umständen darf das bezweifelt werden.
Was würde MS theoretisch daran hindern, für den AK-Service (der, wie bekannt, ja softwarebasiert ist) nachträglich auch Geld zu verlangen und den Service – analog zu dem Gedanken dass “Sony (es) ganz geil findet weiter für ps now zu kassieren” – in z. B. den GamePass zu verschieben?
Geht man einfach mal davon aus, dass MS seinem anhaltenden Image-Schaden bis dahin weitestgehend im XBox-Bereich behoben hat, bestünde keine Notwendigkeit mehr dem Kunden gegenüber einen gut laufenden Extraservice kostenlos zur Verfügung zu stellen, wenn der Hauptkonkurrent so etwas ebenfalls anböte, dafür aber Geld verlangen würde.

Das ist wohlgemerkt nur eine Überlegung.
Es kann auch dabei bleiben, dass die MS-AK kostenfrei bleibt.
Genauso, wie es möglich ist, dass die PS5 eine AK (zur PS4) anbieten wird. Möglicherweise kostenfrei. Eventuell aber auch nicht. Vielleicht aber auch … 😉

Und darüber hinaus:
Das was MontyRunnerMontyRunner schreibt. 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

@Doom
Das sind keine “Spendierhosen”, das ist Marketing. Kundenfreundlichkeit kommt nicht von Herzen. Wäre das das Kriterium, wäre MS vermutlich an letzter Stelle irgendwo südlich des Himmels angesiedelt; sie haben beim Launch der One bewiesen, was für ein kaltes Big Brother Menschenbild sie haben. Zurzeit fühlen sie sich eher zur Kundenfreundlichkeit gezwungen. Ich glaube nicht, dass Sony und Nintendo da viel besser sind, aber MS hatte die Maske viel weiter runtergezogen als sie.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

So, ich hab meine 360 Gestern ganz offiziell abgebaut. Mittlerweile ist ist ein ordentlicher Anteil meiner “ungespielten” 360 Games auch in der AK und Erfahrungsgemäß laufen Spiele besser auf der One. Feine Sache, jetzt müsste man nur noch die PS3 abbauen dürfen, aber das wird wohl nicht passieren…hab immer mal wieder Bock auf MGS4 und die Killzones.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ms wird in dem Thema sicher weiterhin die Spendierhosen anhaben. Sie haben ja bereits angekündigt, dass sämtliche nächste konsolengenerstionen ak sein werden.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Klingt gut, weil NV muss ich auch noch spielen, aber werde trotzdem Teil 4 vorziehen.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

Fallout 3 & NV (beide mit allen DlCs) laufen auf ne Xbox One X mit 60fps und super Weitsicht..

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Ja, kann man dazunehmen. Ist dann aber nur die Version der BFG-Edition und die finde ich bedeutend schwächer als die Original-Umsetzung für die erste Xbox (Thema Echtzeitschatten und jederzeit verfügbare Taschenlampe).

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

und was ist mit D00M 3, häh?

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Ganz klar: Die besten AK-Spiele sind Doom und Doom II – Hell on Earth.^^

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Spriggan

Ich fand Kameo damals eigentlich noch recht ansprechend.. weiss aber nicht ob ich das heute auch noch darüber sagen würde…

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tokyo_shinjuu

Für mich hat MS ein dicken Stein im Brett dafür das sie die AK eingeführt haben, da verzeih ich auch die zig Mängel in Sachen Bedienung der One.
Allerdings glaub ich nicht das Sony da jetzt unbedingt mitziehen muss. So toll die Möglichkeit last (last) Gen Spiele spielen zu können welche man besitzt ohne extra dafür zahlen zu müssen, so unbeudent dürfte dieses Feature als Argument für eine Konsole sein. Sei es PS2, 360, Wii, PS3 oder Wii U, am Anfang noch als toll erachtet, kurz darauf war nie wieder etwas davon zu hören bzw. würde als Werbung um Kunden zu locken genutzt.

Ich denke auch das Sony eher PS Now ausbaut und dabei genauer auf den Game Pass schielt.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Es wäre schlicht “ins offene Messer rennen”, wenn Sony die PS4-Games auf der PS5 (gleiche Architektur vorausgesetzt) nicht im Rahmen einer sog. AK verfügbar macht.

Sony wird da vermutlich zu MS diesbezüglich aufschließen:
Für Gold/PS+ Geld verlangen + Game Pass/PS Now auch gegen Bezahlung anbieten + AK umsonst.

Falls sich Sony diesen Service allerdings doch bezahlen lassen sollte und das angenommen werden würde, so könnte ich mir vorstellen, dass MS (bei entsprechendem Erfolg der nächsten XBox) dann auch keine Spendierhosen mehr anhaben würde.
Hat Sony schließlich “vice versa” bei PS+ auch so gemacht. Da hat MS ja vorgelebt, dass man für den Online-Service Geld verlangen sollte.

[Edit]
PS:
@Topic
Rockstars Tischtennis hab ich erst letztens via XBL gekauft. 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Abwarten, MS hat mit der freien AK durchaus Druck aufgebaut.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Nix für ungut aber ich vermute eher das es Sony ganz geil findet weiter für ps now zu kassieren