Codemaster – übernimmt die Slighty Mad Studios

10
320

Überraschende Business-Nachricht aus Großbritannien: Die Rennspiel-Schmiede Codemasters hat den Rennspiel-Entwickler Slightly Mad Studios (zuleetzt mit Project CARS beschäftigt) übernommen, wie GamesIndustry berichtet.

Als Kaufpreis werden vorab 30 Millionen US-Dollar gezahlt, aber abhängig von den Gewinnen, die das Studio in den nächsten drei Jahre einfährt, kann sich die Summe noch deutlich erhöhen.

Mit der Übernahme stärkt Codemasters natürlich seine Position als führender Rennspiel-Spezialist. Die drei bei Slightly Mad in Arbeit befindlichen Projekte, nämlich Project CARS Go für Mobile-Geräte, ein Spiel basierend auf einer Hollywood-Franchise (gerüchteeweise “Fast & Furious”) und eine Eigenentwicklung, dürften nun wohl auch unter dem Codemasters-Namen erscheinen. Was wiederum mit den hochtrabenden Konsolenplänen in Form der Mad Box (die letzten Infos dazu findet Ihr hier) passiert, ist derzeit ungewiss.

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Mich würde interessieren, wie es zu dieser Übernahme kam. Von der geplanten Mad Box hin zu einem Codemaster Studio erscheint mir wie eine 180 Grad Wendung. Soll durch den Verkauf das Projekt Mad Box eigenständig und unter externer Führung fortgesetzt werden, oder ist das Studio zwischenzeitlich in finanzielle Schieflage geraten? Andere Gründe schwirren mir aber auch noch im Kopf herum. Trivialere.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Auf jeden Fall bringen sie sich in die verzwickte Situation, “liefern” zu müssen.
Also erst mal her, mit dem ultimativen Rennspiel-aller-Zeiten, und dann schauen wir weiter! 😉

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Ja,so was in die Richtung.die verkäufe in dem Genre gehen einfach mal zurück weil die Leute was Anderes zocken.Man hat es dann schwer mal eben mit den Engines und Leuten ein anderrs Genre aus dem Hut zu zaubern.
Beispiel Telltale hatte mal einen Bericht gelesen,die waren nicht mehr in der Lage dass überhaupt mal ein Team mit einer anderen Engine was programmiert.Kein Geld dafür und keiner hatte Erfahrung mit was anderem.
Gibt ja auch noch genug andere Beispiele an Niedergang von Firmen die zulange an Plattformen und Genres festgehalten haben.
Aber es ist einfach mal so hergesagt bez. Codemasters.Ich will hier keinen Teufel an die wand malen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

belbornbelborn

Neben Telltale gibt es noch andere Anbieter dieser Art Adventure.

Inwieweit hätte die Übernahme durch Codemaster einen Einfluss auf einen Zusammenbruch des Marktes, wenn alle Anbieter betroffen wären, die es gibt (sonst wäre ein Kollaps nicht da) – und wie sollte ein solcher flächendeckender Kollaps zustande kommen (keine Nachfrage mehr nach Forza, GT und co?)?

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

@Ghostdog
Siehe Telltale

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Ich habe neulich mal Project cars 2 die Demo Auf ps4 gespielt gefiel mir überhaupt nicht

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Wenn die immer noch an der Madbox festhalten, würd ich die für Irre halten und Codemasters für geistesabwesend sowas dann zu kaufen.
Falls es nur noch um deren Spiele geht, ist es mit Sicherheit kein schlechter Deal um das zu stärken was man am besten kann, nämlich Rennspiel.
Nur wohin so eine Übernahme führen kann haben wir ja bei den Evolution Studios gesehen, leider.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Was macht man eigentlich wenn der Rennspielmarkt mal kollabiert?Man hat ja dann nur das.

Wie genau würde dieser Kollaps denn aussehen?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Glaub ich auch nicht

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Spannend und zugleich ein bissl Kopfschütteln.Was macht man eigentlich wenn der Rennspielmarkt mal kollabiert?Man hat ja dann nur das.
Die Mad Box ist ein PR Gag.Niemals kommt da was Ernsthaftes.