Diablo III

0
46

Wie ein Vertreter von Blizzard gegenüber Polygon offiziell bestätigte, wird auch die PS3-Version des Action-Rollenspiels Handel unterstützen, sowohl online als auch offline. Möglich wird dies durch ein gesondertes Menü. Das auf dem PC umstrittene Auktionshaus wird jedoch nicht vorzufinden sein.

Außerdem gib’s nun es einen schicken Trailer, der die Features der Konsolenversion wie etwa die angepasste Kamera und das Interface zeigt:

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

rvnrvn und Kamek:1:1 wird es ja auch nicht umgesetzt. Das wäre tatsächlich ziemlich unspielbar, Das Game ist auf PC ja ein “”Mausklicker”” und außerdem benötigt man die Tastatur. Auch beim Gegneraufkommen und der Sicht müssen ja Anpassungen gemacht werden, da

KamatA
I, MANIAC
Intermediate (Level 1)
KamatA

also ich sehe keinen grund es nochmal zu kaufen wenn man es schon auf dem pc hat. die meinung von einigen leuten hier kann ich aber nicht teilen. das spiel ist ohne auktionshaus perfekt spielbar. habe es nur zum verkaufen benutzt musste niemals etwas selber dazukaufen also kein pay to win titel und ja ich habe es auf inferno gespielt. und sacred 2 als besser zu bezeichnen ist ja wohl auch ein witz sacred 1 ja der 2te never.

Gast
n00b

Hackt ihm den Kopf ab – Ich brauch nen neuen Aschenbecher !

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

[quote=Oliver Grüner]

Kamek schrieb:

Ein wenig grinsen muß ich aber immer noch. Habs noch gut im Gedächtnis, dass so ein “”tolles”” Spiel ja nie auf Konsole umsetzbar wäre….

Wer hat das wo behauptet?

Das war wohl eher der Neidfaktor, dass einige Gamer sich haben zu so einer Aussage hinreißen lassen, um selbst eine Ausrede zu haben und das wurde dann in Gedanken von anderen dem Hersteller zugedacht.

Dass solche Spiele auf Konsole auch gehen, weiß man nun wirklich seit den 80ern, z.B. Gauntlet.

[/quote]Ich habe mehrfach gesagt, dass das Spiel nicht 1:1 auf Konsole umsetzbar ist. Vermutlich bezieht Kamek sich mal wieder dadrauf. Wie man aber sieht habe ich Recht behalten. Massive Gameplayänderungen und – wie der Tenor hier zu sein scheint – interessieren sich Konsoleros nicht für Levelcaps.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Nur so nebenbei, Blizzard selbst hat mittlerweile dezent angedeutet, dass zukünftig auch weitere Ports möglich wären. Ist also höchstens zeitexklusiv für Sony.

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

Wer Diablo 2 Fan ist wird sicher etwas enttäuscht sein… ich kauf es mir aber vlt nochmal, da ich zu viert vor einer Konsole spielen sehr gern mag :).Außerdem ist das Echtgeldauktionshaus nicht mehr dabei, das finde ich auch schon mal sehr gut (war einer meiner Kritikpunkte)

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

[quote=Kamek]Ein wenig grinsen muß ich aber immer noch. Habs noch gut im Gedächtnis, dass so ein “”tolles”” Spiel ja nie auf Konsole umsetzbar wäre….[/quote]Wer hat das wo behauptet? Das war wohl eher der Neidfaktor, dass einige Gamer sich haben zu so einer Aussage hinreißen lassen, um selbst eine Ausrede zu haben und das wurde dann in Gedanken von anderen dem Hersteller zugedacht.Dass solche Spiele auf Konsole auch gehen, weiß man nun wirklich seit den 80ern, z.B. Gauntlet.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Ich kann ehrlich gesagt die Leute nicht verstehen, die unbedingt immer den höchsten Level erreichen wollen und dazu bereit sind, ein Spiel zigmal durchzuzocken! Klar, man will auf jeden Fall immer stärker und überlegener werden, aber Spiele nur zu zocken, um Level 100 oder so zu erreichen oder z.B. auch alle Prestiges in CoD freizuschalten, empfinde ich als reine Lebenszeitverschwendung! Vor allem können die Entwickler doch heute wirklich alles programmieren bzw. nachpatchen, z.B. wäre Level 1000 ohne Weiteres möglich, und viele würden sich tatsächlich bis da hinquälen – lol! Man sollte solche Games daher wirklich nicht allzu ernst nehmen – spart viel Zeit für wichtigere Dinge im Leben (wie z.B. andere Spiele ;-)!

Gipetto
I, MANIAC
Maniac
Gipetto

[quote=Kamek]Ein wenig grinsen muß ich aber immer noch. Habs noch gut im Gedächtnis, dass so ein “”tolles”” Spiel ja nie auf Konsole umsetzbar wäre….[/quote]Ja voll! Vorallem, dass manche PC´ler auf einmal auch eine “”direkte Steuerung”” haben wollen. looolbtw, dass Blizzard diese “”direkte Charakter Steuerung”” anpreist(im Trailer zu sehen), ist etwas seltsam. Wie soll man den Charakter denn sonst steuern? Mit einem Pfeil, den man widerum mit den Analogsticks steuert?! lol Also, echt, Blizzard – dafür hats 1 Jahr gedauert?

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Warum es bei Blizzard so eine hin und her kam zur Konsole Portierung werde ich nicht verstehen. Eine Online zwang wie im Phantasy Star Online Episode 1 und 2 auf dem Xbox Konsole tippe ich auf 50/50.

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

Tagelanges Grinden für ein einziges Item finde ich auch fürchterlich. Zu meiner Diablo 2 Hochzeit lief jeden Tag 20 Stunden der Bot^^ Aber mit vernünftigen Dropraten und stetigen Erfolgserlebnissen Verbringe ich schonmal gerne Zeit damit. Das ist halt echt eine tierische Geschmacksfrage.Was halt jedem klar sein muss: Diablo ist ein rein mechanisches Spiel.

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

rvnrvn: Ich hätte überhaupt keinen Bock auf so ein Grinden. Ich denke aber, dass Gameplay und Story, wenn man kein Item-Freak ist, durchaus für 20 bis 25 Stunden begeistern können und deswegen durchaus ihr Geld wert sein könnten. Ich habe D3 damals dann doc

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

Richtig, das Spiel ist zu 100% auf Grinden ausgelegt. Das werden die wenigsten abends gemütlich auf der Couch machen wollen. Am PC kann man sich das dank Auktionshaus ein bisschen erleichtern.Ich schätze auch, dass niemand im Koop Diablo 3 durchspielen wird. Höchstens ein paar Akte.@OliverDas mit der Herangehensweise ist tatsächlich extrem wichtig. Für mich ist es ein reines Online-Grind und PvP Spiel. Ich habs mit eine Woche nach Release für 45€ gekauft und für mich war es sein Geld allemal wert. Aber ich weiß nicht, ob ich das Geld für die “”Kampagne”” ausgegeben hätte. Wird sicher interessant zu sehen, was Konsoleros aus dem Spiel machen.

Oliver Gruener
I, MANIAC
n00b
Oliver Gruener

Also abseits von Baldur’s Gate Dark Alliance haben mich diese Hack & Slay Action-RPGs nie sonderlich begeistert. Interessieren tut mich noch das kommende Blood Knights (Multiplattform, auf Konsole aber glaube nur Download). Diablo 1 und 2 habe ich gelangweilt nach ein paar Stunden aufgehört. Aber Diablo 3 ist super! Allerdings kommt es bei Diablo extrem darauf an, wie man an das Spiel ran geht. Wer nur einmal (oder zweimal) durchspielen will, der hat sicher nichts zu meckern. Meckern tun eigentlich nur die “”Suchtis”” die den Titel noch und nöcher zwei Jahre lang (wie Diablo 2 schon) zocken – wohlgemerkt bei einer Kampagnenlänge von 20 bis 25 Stunden – also jeden Level letztlich z.T. 100 Mal oder noch öfter zocken, bloß weil sie ihren Charakter auf maximaler Stufe und mit bester Ausrüstung haben wollen. Und die meckern natürlich jetzt (sicher zu Recht), über das schlechte Item-Dropsystem, dass sie zwangsweise verurteilt zu handeln (Blizzard will ja gerne mitverdienen). Ansonsten, wen es interessiert, hier mal meine Preview von der PC Version: http://rpcg.blogspot.de/2012/04/ein-blick-in-die-open-beta-von-diablo.html

Koopa
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Koopa

Ohne AH sollten se die Droprate und die Drops ansich mal überarbeiten. Kenne kaum wen der in 50+X Stunden mehr als eine handvoll brauchbares Item gefunden hat. Ohne AH hätten es viele auch nie in die höchste Stufe geschafft denn kaum einer will noch Wochen in jede einzelne Schwierigkeitsstufe stecken. Einerseits gehörte das grinden immer zu Diablo, andererseits fand ich das auch nie spassig. Ich glaube ja auch immernoch die Kritik an Diablo 3 und das hochloben von Diablo 2 ist übertrieben und ein Diablo 2 würde in heutiger Zeit genauso, wenn nicht mehr, kritisiert.

Gipetto
I, MANIAC
Maniac
Gipetto

Ja es ist halt schon sehr seltsam, dass Billzard meinte, das AH und Onlinezwang ist ein Spielelement und sei unabdingbar. Jetzt bekommen die Konsoleros, halt 1 1/2 Jahre später, die bessere wie von den Usern gewünschte Version.

rvn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
rvn

Fuck you Blizzard!

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Mal ehrlich: Wenn das Game “”Dungeon Slayer”” oder so ähnlich hieße, würde sich doch kaum jemand dafür interessieren, oder nicht? Für mich ist das Game sicher im Koop ganz brauchbar, aber solch altbackene Spielmechanik rechtfertigt den Hype um das Game mMn nicht im Geringsten!

APT
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
APT

Wenn man davon absieht das Sacred 2 extrem verbuggt ist, massive performance probleme hat und nahezu keinen online support bietet…..dann ja…….achja, durch die schiere größe ist es teils auch noch ziemlich langweolig. Da bietet D3 mMn das rundere packet. Auch wenns natürlich nicht perfekt ist.

Gipetto
I, MANIAC
Maniac
Gipetto

Wollte es mir damals zum Release holen, aber Echtgeld AH und Onlinezwang revidierten dies.Umso geiler finde ich die Konsolen Version –> Yammie :)Bis dahin zocke ich Sacred 2. Dass ist mitunter das Beste was es gibt in diesem Genre(in allen Belangen).

Felix
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Felix

[quote=DerSebomat]Anyway: Ich werd mir Diablo 3 mal anschauen. Kann ja nicht schlecht sein wenns auf dem PC jeder spielt.[/quote]Haha, ja was das angeht – Diablo 1 & 2 waren auf dem PC extrem populär (und auch entsprechend gut), was dazu geführt hat, dass der Nachfolger, der nach vielen Jahren auf den Markt kam, immens gehypted wurde. Dank Onlinezwang hat das auch zu einem ziemlich holprigen Start geführt, da scheinbar Gott und die Welt unbedingt dieses Spiel haben wollte. Bei dem Endprodukt haben sich dann die Geister geschieden. Grundsätzlich ist Diablo 3 nicht schlecht, es macht aber ein paar massive Fehler. Zum einen führt das Skillsystem zwar zu einem flexibleren Gestalten der eigenen Spielfigur, zum anderen werden getroffene Entscheidungen bzgl der Skills völlig irrelevant (lassen sich jederzeit wieder ändern). Durch das Auktionshaus geht außerdem der Sammeldrang so ziemlich verloren, weil es fast nur noch darum geht, möglichst viel Gold zu beschaffen um sich dafür dann gute Items zu kaufen. Die Freude, mal wirklich ein cooles Item gefunden zu haben, bleibt dadurch auch meistens aus. Und zu guter letzt sind die Akte einfach sehr fad gestaltet. Akt 1 und 3 gefallen mir grundsätzlich sehr gut, Akt 2 und 4 sind für mich nur zum vergessen gut.Natürlich gehört es in Gewisser weise auch dazu, dass ein Spiel, an dass im Vorfeld hohe Erwartungen gesetzt wurden, in gewisser Weise etwas enttäuscht (zu mindestens bei manchen Fans), aber ich wollte eigentlich nur kurz Aufführen, dass nur weil am Anfang viele Leute dieses Spiel haben wollten, das noch lange keine Aussage über dessen Qualität zulässt. Diablo 3 ist in meinen Augen leider nur Standardware, auf der Konsole vielleicht noch eher Reizvoll, da hier einfach wirkliche Alternativen fehlen, aber der Kauf will mMn trotzdem genau durchdacht sein.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

es ist casualschrott aller erster güte. kauf dir lieber sacred 2, das kriegst du schon für 3 euro und ist 1000x besser…

DerSebomat
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
DerSebomat

[quote=Napalus]

Mit Baldurs Gate Dark Alliance, Sacred 2 und Torchlight 1+2 wäre Diablo noch vergleichber.

[/quote]Baldurs Gate kenn ich. Ist ganz nett, auch wenns mich nicht total vom Hocker reißt. Anyway: Ich werd mir Diablo 3 mal anschauen. Kann ja nicht schlecht sein wenns auf dem PC jeder spielt.

Napalus
Gast
n00b

Mit Baldurs Gate Dark Alliance, Sacred 2 und Torchlight 1+2 wäre Diablo noch vergleichber.Wenn es für 360 kommt wirds gekauft.

APT
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
APT

Man kann es mit Champions of Norrath (PS2) vergleichen.Das AH sollten sie schon mit auf die konsole bringen. Es ist einfach ein essentieller bestandtteil des spiels.

DerSebomat
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
DerSebomat

Mal ne ganz blöde Frage: Mit was ist denn Diablo am ehesten vergleichbar? Ich kann mir darunter irgendwie nichts vorstellen. Sieht so ein bisschen nach “”Lara Croft and the Guardian of Light”” aus. Das fand ich klasse. Würde auch Diablo 3 gerne ne Chance geben.

Kakyo
I, MANIAC
Maniac
Kakyo

also ich habs auf dem pc durchgezockt (incl. inferno) ka wenns ned was supertolles neues gibt seh ich eigenlich keinen grund mir die konsolen version zu holen.zumindest ne neue klasse oder irgend was exklusives sollte es schon geben…. seh da einfach keinen grund es mir sonst zu holen.nochdazu weil es mich am pc eigentlich nicht wirklich überzeugt hat: zu kurz, dreckige geldmacherei (echtgeld-ah), ohne ah nicht spielbar dank extra so angepasster dropraten etc etc etc (hier könnte ich nen 20 seitigen aufsatz schreiben was mich alles an D3 gestört hat aber das hab ich seinerzeit schon im offiziellen forum mehr als genung ausgeführt ^^)