Ein neues Yakuza: Sega kündet Project K an

0
62

Während wir Europäer seit dem 12. März nun endlich Hand an Yakuza 3 legen dürfen, freuen sich die Japaner auf den bald bevorstehenden Release des vierten Serienteils. Zu diesem Anlass hielt Sega eine Pressekonferenz ab, an deren Ende eine große Überraschung wartete: Kurzerhand hat der Toshihiro Nagoshi, eine der auffälligsten Sega-Persönlichkeiten, die Entwicklung einer neuen Yakuza-Episode bekannt gegeben.

Erneut entsteht der Titel, der noch den Arbeitstitel Projekt K trägt, unter seiner Leitung. Einen kleinen Vorgeschmack gab es in Form eines Trailer, der jedoch kaum Schlussfolgerungen zuließ. Zu sehen war das Kamurocho-Schild, das Serien-Veteranen bekannt sein dürfte. Zudem stapfte einer junger Mann durch den Regen, der vermutlich der Hauptcharakter ist. Vielleicht handelt es sich um Kiryu Kazuma in seinen jungen Jahren und wir erfahren, wie er in die Knochenmühle der Yakuza geriet.

Das kurze Filmchen endete mit dem Hinweis: “Eine neue Herausforderung für Ryu ga Gotoku beginnt (so der japanische Name von Yakuza). Für welche Plattform der Titel entwickelt wird oder wann er erscheinen soll, ist nicht bekannt. Erste Bilder aus dem Trailer könnt Ihr in unserer Galerie betrachten. Zusätzlich gibt es noch ein paar hübsche Japanerinnen von der Pressekonferenz zu bewundern.   

Xtremo
I, MANIAC
Xtremo
Napalus
Gast

@SpiritogreDirekt bestätigt gibts noch nicht,aber dass hier kannste mal lesen.http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1942Hoffe es hilft etwas.:-)

tetsuo01
I, MANIAC
tetsuo01

von den Proportionen her stimmt da irgendwas nicht mit den 3 Mädels da in einer Reihe. Riesen Birne und ein Körper wie bei einer 12 Jährigen. Besonders die in der Mitte hat echt nen Wasserkopf…

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Teil IV ist nicht einmal im Westen erschienen und die denken schon an einen neuen. Diese Reihe scheint auch zur Fließbandproduktion zu werden. Mir gefällt diese Reihe ja sehr gut, aber Shenmue III hätte ich ehrlich gesagt weit lieber. Da wird Geld in die Reihe reingepumpt, die zwar wirklich recht gut ist, aber Shenmue wird ewig offen gelassen. Sega, macht doch mal wieder etwas richtig großes.Yakuza hat leider nicht so viel Klasse wie Shenmue. Sega hätte so viel Potenzial und hat eigentlich viele gute Reihen. Als Beispiel wäre mal ein guter Nachfolger von Ecco nicht schlecht, Bug, Shinobi, Toejam and Earl, Nights, Sonic und einige mehr. Aber es wird nichts daraus gemacht. Außnahmen bestätigen die Regeln. Sonic the Hedgehog 4 als Beispiel.Als Publisher sind sie ja auch ganz gut. Zeigt ja auch Alien vs. Predator oder Condemned. Die Japanerinnen oben finde ich jedenfalls knuffig.

Napalus
Gast

Liebe Sega Leuts,Ich weis das Ich es sicher zum tausendsten mal sage,aber wie wäre es wenn mal wieder etwas Geld in Shenmue fliessen würde??ßMacht mal nen geilen Trailer und legt in den großen vor um eine Finanzierung zu bekommen.Yakuza ist schön und toll,aber Shenmue ist einfach wichtiger.ich möchte endlich das Ende erleben!!!!!!!!!!!!!!!!

CyborgX7
I, MANIAC
CyborgX7

wo ist der trailer???