GRID Legends – für PS4, PS5, Xbox One & XSX angekündigt

6
389

Electronic Arts kündigten bei gestrigen EA Play Live 2021 GRID Legends für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X an. Ein offizieller Vorstellungstrailer wurde auch gezeigt.

Weitere Infos zu dem Projekt entnehmen wir der Pressemitteilung:

Mit dem bekannten Handling der Serie liefert GRID Legends spannende Rennen auf traditionellen Strecken und Stadtkursen. Das Spiel verfügt zudem über den neuen Race Creator, der es ermöglicht, Fahrzeuge aus gemischten Klassen auszuwählen und sich durch alle Rennstrecken zu schlagen – einschließlich neuer Strecken durch London und Moskau.

Die legendäre GRID World Series kehrt zurück. In diesem Jahr stehen die Spieler im Mittelpunkt einer Dokumentation, die jeden Moment auf und abseits der Strecke festhält. Die Fahrer sind mit kämpferischen Persönlichkeiten, interner Teampolitik und dem berüchtigten Team von Ravenwest Motorsport konfrontiert, das auf seine sechste Weltmeisterschaft hofft. Entwickelt mit innovativen virtuellen Produktionstechniken, die die Handlung noch dichter heranbringt, bietet die Außenseiter-Saga eine gelungene Besetzung, u.a. mit dem britischen Schauspiel-Preisträger Ncuti Gatwa.

GRID Legends sorgt für Dramatik auf jedem Zentimeter der Strecke. Die einzigartige Fahrerpersönlichkeits-KI sorgt für unvorhersehbare Rennen, in denen die Piloten um die Plätze fürs Podium kämpfen. Spieler treten auf über 130 Strecken an, darunter Echtwelt-Strecken wie Brands Hatch und Indianapolis, aber auch bekannte GRID-Stadtkurse wie San Francisco, Paris und mehr. Darüber hinaus kann man über 100 Fahrzeuge aufrüsten – von klassischen Tourenwagen über Big Rigs und Einsitzer bis hin zu Stadion-Trucks. Mit der Einbindung des Race Creators können Spieler ihre bevorzugten Fahrzeuge gemischter Klassen auf die Strecken bringen und online gegeneinander antreten.

GRID Legends kombiniert alles, was unsere Spieler lieben – und es fügt noch mehr spannende Renn-Features hinzu, einschließlich des neuen, epischen Story-Modus“, so Chris Smith, GRID Game Director bei Codemasters. „Wir geben den Gamern mehr Abwechslung und Auswahl. Sei es, dass sie mit dem Race Creator ihre ultimativen Herausforderungen erstellen oder wir den von der Community gewünschten Drift-Modus zurückbringen. Dies ist erst der Anfang der Reise und wir können es kaum erwarten, in den kommenden Monaten mehr zu enthüllen.“

GRID Legends gibt im Laufe des nächsten Jahres Gummi.

neuste älteste
Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Mal schauen. Der erste Teil war immer noch der Beste.

schweini
I, MANIAC
Profi (Level 3)
schweini

Sehr schön, damit kann man sich die Wartezeit auf GT7 versüßen. Das letzt GRID war ja nicht schlecht im Kern, nur eben nix Besonderes. In dem beschriebenen Setting wird es sicher was!

riccipicci
I, MANIAC
Profi (Level 1)
riccipicci

Sieht geil aus! Freu mich voll darauf! 😃

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Das letzte grid gefiel mir überhaupt nicht..
Die DTM Reihe gefiel mir
Wäre schön wenn EA da auch Mal die frostbite Engine in den Ring schickt
Man denke an Rallye sport Challenge grafisch

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich hoffe EA macht aus Grid kein hippes Need for Speed.
Die Reihe gefällt mir u.a. Weil sie eher Bodenständig war.

Furo
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Furo

130 Strecken? Klingt ja schon mal solide. Hätte ruhig auch weniger sein können. Qualität geht meiner Meinung nach im Rennspiel Genre mittlerweile über Quantität.

Hoffe mal sie können wieder an die stärkeren Vorgänger anknüpfen.