Hideo Kojima – hat einen Platz im Guinnessbuch der Rekorde

27
1126

Kojima Productions gibt bekannt, dass Hideo Kojima einen Platz im berühmten Guinnessbuch der Rekorde erhält. Er ist nämlich der Game Director, welcher bei Twitter und Instagram die meisten Follower hat. Eigentlich kein Wunder, sorgen seine dortigen Nachrichten doch auch immer für reichlich Gesprächsstoff.

Über Kojimas jüngstes Werk, Death Stranding, wird aktuell ebenso leidenschaftlich diskutiert. Es ist seit vergangenem Freitag für PS4 verfügbar.

neuste älteste
Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

Ich verstehe zwar den Personenkult um den Menschen Kojima bis heute nicht und auch bin ich nicht von allen seinen Spielen ein Fan, aber er hat zweifellos erreicht, daß über ihn gesprochen und diskutiert wird. Seine Spiele sind seltsam vom Stil her, ja, ok. Manches ist auch mir zu konfus, aber er traut sich halt auch mal was anderes zu machen, als immer nur Einheitsbrei. Ich habe keine Ahnung, was hinter den Kulissen zwischen ihm und Konami wirklich ablief. Das wird man so wohl auch nie erfahren. Aber gut, Konami kann man heutzutage größtenteils ohnehin vergessen. Was bringen die schon noch großartig raus, wo man sagen könnte, das es wirklich nennenswert wäre?

Was Kojima angeht. Viele maulen über ihn und haben ständig was zu kritisieren. Das scheint ja heutzutage generell sehr weit verbreitet zu sein, daß ständig bei allem nur gemosert, bzw. herumkritisiert werden muß. Ich kann über den Mann nichts wirklich sagen, weil ich ihn doch eigentlich gar nicht wirklich kenne. Ja, ich kenne seine Werke, aber was wissen wir denn wirklich von seiner Person? Genau genommen nichts. Wenn ich sowas höre wie überbewerteter Laberkopp, was hat er denn so Negatives gelabert? Es mag sein, daß er etwas überbewertet ist, aber zumindest kann ich mich nicht erinnern, daß er mir mal negativ aufgefallen wäre.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Sehr viel geschieht um ihn herum durch die Medien und Fans, ohne sein Zutun (siehe diese News). Da sollte man schon eine klare Trennung zu seinem tatsächlichen Wirken vornehmen. Des Weiteren hat nicht sein Ego diesen Personenkult erzeugt, sondern das, was er geschaffen hat. Ich kann nach wie vor nicht nachvollziehen, wie er selbst Gegenstand einer solchen Kontroverse ist. Ich habe nie wahrgenommen, dass er sich selbst als den Größten oder seine Werke als das Beste vom Besten bezeichnet hätte. Ich nehmen sogar stark an, dass ihr eure Aussagen nur schwer belegen könnt.

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Absolut o.k. Nightrain. Künstler, v.a. die berühmten, sind Menschen, die anecken, über die andere den Kopf schütteln. Nichts neues unter der Sonne. Ich eröffne jetzt den Kobo-Kojima-Buchclub im Forum. See you around.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Dabei sehen Katzen bei Dunkelheit doch so gut.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

ghostdog83ghostdog83 :
“Mich würde mal interessieren, was er außerhalb seiner Spiele und PR-Pflicht Veranstaltungen genau äußert, was deiner Aussage entsprechen würde.”

Nichts.
Im Gegensatz zu manch Unterstellung hier, dass “selbst Kritiker können sich der Faszination der Person Kojima nicht entziehen”, ist es schlicht der Eindruck, den ich allein über die Berichterstattung in den Medien von ihm gewinne. zum Beispiel hier:
https://www.gamepro.de/artikel/hideo-kojima-death-stranding-kunst,3351124.html
Seine Spiele waren zudem auch nie meins – womit ich nicht sage, dass sie schlecht wären!
Es ist schlicht meine eigene subjektive Meinung, genau wie die der “Gegenseite” schlicht subjektiv ist, ihn aber schon beinahe heilig spricht und schwurbelig über seine Größe fabuliert.

Vielleicht würde ich micht mit der Privatperson Kojima sogar super verstehen, für das Bild, das er nach außen trägt, kann ich jedoch nichts anfangen. 😉

Ach und wieso ich dann in einem Thema zu dieser Person etwas sage? Weil es eine Diskussion gibt und ich, wie alle anderen hier auch, ein Arschloch habe.
Aber es ist wie immer, wenn eine schon sakrale Verehrung für ein Thema herscht, dann sind Gegenstimmen eher unbeliebt. Die, die es äußern, haben keine Ahnung und sind schlicht blind … bla bla bla …

schweini
I, MANIAC
Profi (Level 2)
schweini

Es ist nicht unbedingt eine Auszeichnung im Guiness Buch zu erscheinen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Glaubt mir, der Bursche ist mit so viel Schmutz seitens Konami beworfen worden, dass ich ihm nicht mal verübeln kann, im Sinne seiner Japanischen Netiquette, sich schlecht ( eher sarkastisch) über seinen ehemaligen Brötchengeber geäußert zu haben und, umgeben von “Verstärkung” seitens der Branche, seinen Weg gegangen ist.

Ich meine, einem Angestellten der seit 1986 ( !) maßgeblich zum Erfolg der Firma beigetragen hat, trotz der “Meinungsverschiedenheiten” ( Kojimas Ideen waren der Konami Leitung stets äh…zu extravagant…) seinen Namen aus seinen Alten Spielen zu streichen ( 1A Arschloch-Move, wenn ihr mich fragt), ihm zu verbieten, bei Bewerbungen, den “alten” Arbeitgeber zu nennen ( in Japan üblich), die Chance zu verschenken, Silent Hill wirklich “Filmreif” zu inszenieren ( schöne Grüße an Del Toro und Redus…) …

Des weiteren war das so, dass Konami auch das Bestreben Kojimas neu gegründeten Firma torpediert haben, in einer Art IT Branche-Krankenversicherung aufgenommen zu werden.
Heißt, wir werden zwar nicht alles erfahren, aber der “Beef” Konami/Kojima hatte etwas existenzielles, fernab der ach so wichtigen verschiedenen Auffassungen über Videospiele.

Sorry dass ich mir die Ereignisse mehr schlecht-als-recht aus den Fingern Sauge, aber da gehört ein wenig mehr dazu, die Person “Kojima” nur als die Figur wahr zu nehmen, die er in der Medien Welt darstellen will.
Wenn Hr. Kojima den meisten “cool” rüber-kommt, dann wahrscheinlich daher, dass er seine Emotionen in der Öffentlichkeit verdammt gut verbergen konnte.
In seiner Situation wären andere garantiert psychisch zugrunde gegangen…und übrigens, die Ereignisse haben damals dafür gesorgt, dass ich einen gehörigen Stück Respekt gegenüber Konami verloren habe, nur so viel:
Explorer/Scramble war 1981 nicht nur das erste Arcade Game in meiner eigenen Spielothek in Italien, in dem ich Münzen rein geworfen habe, es entfachte sogar meine bis heute anhaltende Faszination für Shmups, nur damit alle Bescheid wissen, was mir Konami mal bedeutet haben…

Auch wenn DStranding mich ( aktuell) null juckt, wünsche ich dem Team um Kojima viel Erfolg und lasse mich überraschen, wie das Spiel andere beeinflussen wird.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Puh, bei manchen Kommentaren hoffe ich, dass niemals eine Kojima Gummipuppe auf den Markt kommt 😀

Will jemand mein signiertes Metal Gear Solid 1 für die PlayStation kaufen?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

überbewerteter Laberkopp mit riesen Ego für die anderen ……

Mich würde mal interessieren, was er außerhalb seiner Spiele und PR-Pflicht Veranstaltungen genau äußert, was deiner Aussage entsprechen würde. Da müssen ja bestimmten Sätze gefallen sein. Wie verhält er sich sonst im privaten Leben, abseits der Bühne? Womöglich findet eine Stigmatisierung seiner Person statt. Für mich ist diese Diskussion um seine Person von außen betrachtet oberflächig.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Sehr gut zusammen gefasst nikeX👍

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Und selbst Kritiker können sich der Faszination der Person Kojima nicht entziehen, so sehr sie auch versuchen ihn die Jauche zu tunken. Aber das ist ziemlich unbedeutend, da es weder Schöpfer noch Werk tangiert.
Ausserdem bleibt Herrn Kojima eines erspart, das viele in der Geschichte der Menschheit ereilte: Ihr Werk und ihr Geist wurden erst nach dem Tode von den Menschen begriffen, posthume Popularität. Lovecraft war eines dieser “Opfer”.
Kobo Abe hat es geschafft, bizarres, ja unmögliche Dinge glaubhaft in seinen Werke zu erzählen. Kojima tut dies auch. Leider hat das in den Metal Gear Flaschenhals am Ende nicht mehr gepasst. Form und Inhalt. Er hat sich von der Form entfernt, etwas musste ausgedrückt werden, schrie danach. Wir haben das Glück, dass dieses Unmögliche, Erzählerische cineastisch aufbereitet wird. Eine bessere Transferleistung. Es brauchte neue Rahmenbedigungen. Doch auch das stösst bei vielen auf Unverständnis. Bei MGS platzte das Spiel, der Rahmen stimmte schon bei Teil 3 nicht mehr, oder sogar 2. Zu obskur. In Teil 1 gings ums Schleichen, in Death Stranding auch, jetzt wird aber nicht mal mehr getötet. Jetzt ist der Rahmen weg, und wieder stimmts für einige nicht. Tja, im Business heisst es nicht umsonst “Kill your darling”. Da bleiben nun mal auch Fans und Gamer auf der Strecke. Kojima befreite sich auch davon. Er ist noch lange nicht am Ende.
Tja, die Routine wurde beendet, da jammern immer viele.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

An seinem Namen haftet schon ein beachtliches Stück Games-Geschichte, als dass man ihn diskreditieren bräuchte. Das ganze PR Gehabe werte ich als Show-Biz-Überlebens-Taktik und in der Art, wie er sie zelebriert, scheint sie in großen Teilen zu funktionieren.
Seine Spiele, egal was man davon halten mag ( persönlich: bis auf Metal Gear Teil 1 aufem NES/Msx2 und Snatcher nicht sooo viel…) haben einen großen Beitrag geleistet, unser Medium populärer zu machen und irgendwie warten immer Millionen Spieler sehnsüchtig auf sein neues Werk. Im Grunde macht er alles richtig.
Das sagt jemand, der mit seinem Schaffen und seinen Games im Allgemeinen kaum was anfangen kann.
Eher ärgere ich mich, dass seine Avant-Garde Ideen im Endeffekt ganz schön Unsummen an Geldern verbraten, mit Inhalten, die Videospiele noch mehr in der Nähe von Hollywood bringen, als mir das lieb ist und bei mir, außer der Neugierde Befriedigung, kaum etwas übrig bleibt, das mich motiviert, seine Games bis zum Schluß spielen zu wollen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Alle Menschen können sich halt nicht mögen
Ich gehöre zu denen die ihn verehrt für das was er bisher geschaffen hat.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Radikaler Erneuerer für die einen, überbewerteter Laberkopp mit riesen Ego für die anderen …

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Glückwunsch. Aber auch unerheblich. Ich hoffe, dass er weiter den Weg geht, den er geht. Ein radikaler Erneuerer, einer der sich inspirieren lassen kann, der eine Vision hat.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Er polarisiert weniger durch seine Aussagen als durch seine Werke, was Molyneux z. B. genau umgedreht tat – viel versprechen, was soweit ging, dass er in Interviews neue Features und Inhalte ansprach, von denen sein Team vorher überhaupt nichts wusste, was zu einer Art Tippspiel im Team geführt hat, was er denn als Nächstes spontan ankündigen würde.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Polarisieren kann er wie kein zweiter
Egal ob negativ oder positiv man spricht über ihn 😉

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Das Guinnessbuch der “Rekorde” ist schon länger nicht mehr ernst zu nehmen und mehr ein PR-Instrument bzw. Peniswettbewerb für die die Geld zum wegwerfen haben.

https://www.youtube.com/watch?v=-9QYu8LtH2E

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Randy Pitchford thront ganz weit oben. Im negativen Sinne.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Tja, wenn ein Molyneux nicht mehr greifbar ist, ein Chris Roberts für die Konsoleros quasi nicht existent und ein David Cage irgendwie dann doch nicht genug polarisiert, dann kommt eben Golden Boy Kojima wie gerufen. 🙂

Im Ernst:
Es gab, gibt und wird immer wieder solche Entwickler geben, die polarisieren.
Damit klar kommen ist anscheinend die Kunst. 🙂

Zu Kojima und dem Guinnessbucheintrag:
Von mir aus. 🤷‍♂️

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich hate nicht, ich sarcasme..

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

…oder “Entwickler mit den leidenschaftlichsten Hatern”.

Mit den höchsten direkten (Kojima) und indirekten Sozialkosten (aus Follower Sicht). 😀

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Eigentlich könnte man ihm noch den Eintrag “Entwickler mit dem dicksten EGO” hinterschieben.

…oder “Entwickler mit den leidenschaftlichsten Hatern”.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ein Teil der Follower besteht bestimmt aus Leuten, die es nur tun, um sich in irgend einer Form über seine Person zu echauffieren. Dann muss man nicht auf die nächste News über ihn abwarten, um das zu tun. 🙂

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Eigentlich könnte man ihm noch den Eintrag “Entwickler mit dem dicksten EGO” hinterschieben.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Andere hätten das Spiel als “Paperboy Adventures: Post-Apocalypse” verkauft, Kojima hatte mehr Erfolg mit “ich weiß nicht was es ist”. Hat definitiv was richtig gemacht 😉

Luzifer
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Luzifer

Nu is aber genug mit Kojima, gebt ihn doch gleich den Friedensnobelpreis …

https://www.youtube.com/watch?v=eN8ttxPZbJE