Horizon Forbidden West – 14 Minuten PS5-Gameplay aus dem State of Play

37
1980

Anders als zuletzt beim State of Play zu Ratchet & Clank: Rift Apart gab es hier keine begleitende Kommentare und Erklärungen (sondern erst hinterher ein paar Minuten), aber das muss ja nicht schlimm sein: Von der sehenswerten Inszenierung von Horizon Forbidden West kann man sich bei den 14 Minuten PS5-Gameplay auch so einen vernünftigen ersten Eindruck machen, zumal das fertige Spiel sicherlich mit mehr als 1080p und 30 fps aufwarten dürfte. Termin gab es aber doch noch keinen, sogar eine Jahreszahl hat man sich für diesmal gespart.

neuste älteste
MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Das Spiel sollte das Abschiedsgeschenk an meine PS4 Pro werden. Wenn ich das Video anschaue, verspüre ich dann doch so langsam den Wunsch nach einer PS5.

Ich habe den ersten Teil geliebt – obwohl ich Open World Spiele sonst eher nicht mag.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Mein größtes Problem ist eigentlich, das die Protagonist aussieht wie jemand den ich mal kannte und der eine total dumme Kuh war. Weiss nicht ob ich hinkriege, 20 – 30 Stunden als dumme Kuh zu spielen .

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Ich will mir gar nicht so viel angucken. Aber das würde praktisch meinen Erwartungen entsprechen.

Auch wenn die Story direkt den beschränkten Artenreichtum der Fauna erklärt, etwas mehr Tiere würde ich mir wünschen.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

vor dem gameplay lief im stream fast den ganzen tag ne endlosschleife mit aufnahmen aus den anderen gebieten. wald, schnee, wüste alles dabei und deutlich weniger bunt so wie im vorgänger. das küstengebiet ist halt karibisch

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Mal abwarten was die Farbsättigung angeht, wobei mir bunt lieber ist als graubraune Matsche. Im Vorgängergibt es auch große Unterschiede zwischen den Biomen. Wer weiß wie rrepräsentativ das aktuelle GGameplay da fürs ganze Spiel ist?

JonnyRocket77
I, MANIAC
Maniac
JonnyRocket77

Also ich finde das Gezeigte durchaus “fett”. Besonders die Unterwasserwelt hat mich beeindruckt. Für meinen persönlichen Geschmack ist zwar alles etwas zu bunt für ein Spiel dieser Art (bei Jump and Runs liebe ich das), aber man kann es ja nicht jedem recht machen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Sieht nicht schlecht aus, grosse Unterschiede zum Vorgänger kann ich jetzt auch nicht wirklich erkennen. Holt mich aber irgendwie trotzdem nicht ab. Zuviel Geblinke und Geflimmer wie in einer Kirmes-Schiessbude. Spielerisch scheint es sicher einwandfrei zu funktionieren.

Likewyse
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Likewyse

Das sieht ja megafett aus. Den ersten Teil fand ich gut, wenngleich auch nicht herausragend. Freue mich auf die Fortsetzung, denn ich gehe davon aus, dass die Entwickler in allen Bereichen dazugelernt haben. Ein Open world Spiel auf dem produktionsniveau habe ich bislang noch nicht gesehen – das ist next gen.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Ich hoffe, einen 60 fps Mode wird es immer geben, egal, wie weit die Spiele in der Zukunft liegen. Ich merke seit der PS5, dass ich da kaum noch anders kann.

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Habe mir das jetzt erst ein mal über den Tv in halbwegs guter Qualität an gesehen bevor ich mir übers Handy Display eine Meinung bilde. Ich finde das die Grafik im großen und ganzen schon ein ziemlichen sprung gemacht hat. Für mich ist das gesamt Bild sehr stimmig und ich freue mich schon es dann auf den passenden Fernseher in noch hübscher zu spielen.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

Dass das Spiel aufgrund seiner Handlung, Thematik und Open World nicht jeden abholt, ist völlig legitim. Klar kann man den Titel dann dementsprechend mies oder langweilig finden. Wobei ich mich dann frage: Warum schreibt man das dann in einen Kommentarbereich?

Wenn mir die Prämisse und Gestaltung des Games nicht gefällt, schau ich mir solche Trailer oder generell Titel nicht an… so wäre zumindest mein Vorgehen. Vor allem, weil das Erfolgsrezept des Vorgängers wohl nicht so grundlegend überarbeitet wird, das selbst damalige Hardcore-/Skeptiker jetzt zu Aloy-Anhängern werden.

Diejenigen, die schon zwiegespalten waren, also noch nicht vollends überzeugt werden konnten, was “Leere” und Eintönigkeit der Welt (Quests) sowie gewisse Gameplay-Mechaniken, werden jetzt eventuell durch den Feinschliff abgeholt. Mal ganz ehrlich, das Spiel kam auch gerade deshalb so überragend an, weil es neben der Gestaltung und dem Konzept der Handlung für den Spieler einiges an Entscheidungsmöglichkeiten und Herangehensweisen bot. Grafisch war es auch Höchstleistung.

Das direkte Kämpfen ist ein Kritikpunkt, den ich anstreichen würde. Und alles Weitere, im Trailer Gezeigte, ist eine Bereicherung eines ansonsten absolut eindrucksvollen Titels.

“Ja, Teil 2 sieht unfassbar gut aus, aber… ist das inzwischen wirklich alles worauf es ankommt? Sofern da keine bahnbrechende Änderung an der Spielmechanik vorgenommen wurde, sähe ich keinen Grund das Spiel zu kaufen. Wenn Grafik der einziger Indikator für hervorragende Videospiele wäre, würde ich deine Aussage übrigens sofort unterschreiben.”

Es stellt sich hier die Frage, FuroFuro : wenn ein Spiel Massen überzeugen kann aufgrund von Grafik, Handlung, Gameplay und eventueller Gameplay-Feinschliff sowie neue Kampfmechanismen im zweiten Teil anstehen (und beim Gameplay ist es nur Feinschliff, da es bereits auf hohem Niveau gespielt hat), was soll dann bitte der Nachfolger für krasse Neuerungen haben?
SIE wäre ja selten blöd, ein bewährtes, gerade einmal ein Spiel altes Konzept über Bord zu werfen wegen… nun ja, wegen was überhaupt?

Was also willst du bahnbrechendes? Eine Spielmechanik, die auf dich zugeschnitten ist?
Funktioniert leider nur bedingt. Man kann zwar versuchen, noch mehr Spieler abzuholen, aber Guerilla Games wird hier wohl keine dringliche Notwendigkeit sehen. Eher feilt man an einem schon vorliegendem, qualitativ starken Gesamtkonstrukt.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich finde das meiste technisch extrem beeindruckend. nur die pflanzen sind im detail teilweise nur gut bis sehr gut, paar kleinere pop ins sind mir am anfang aufgefallen und als sie die säule hochklettert ist da irgendwas unruhig an den godrays aber das kann absicht sein. meckern auf sehr hohem niveau aber finde da ratchet etwas “perfekter”.
lod ist teilweise irre für eine ow. mir haben es die felsen, charaktermodelle und robos angetan und aloy kann ich während der action kaum von einem echten menschen unterscheiden (besonders von hinten beim joggen). wirkt komisch nach cosplay 🙂
nach dem ersten trailer war mir das spiel relativ egal aber jetzt habe ich zumindest interesse. wegen der gegner und kämpfe.

das gruselige ist dass das alles nur youtubevideos sind

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Schaut gut aus.
Keine bahnbrechende Revolution, aber Stellschrauben scheinen weiter angezogen worden zu sein. Ansonsten scheint es eine konsequente Weiterentwicklung des starken Erstlings.
Der Unterwasserabschnitt gefällt mir von der Präsentation her sehr und hebt sich vom Vorgänger etwas ab.
Hab nun auch nur bis zur Hälfte des Videos geschaut. Reicht mir.

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac
Supermario6819

Bei mir war das Video in der Vergrößerung auch nicht besonders scharf.Ich denke auf dem Bildschirm wird das schon gut aussehen.Wenn man bedenkt das man für das Spiel bestimmt 40-50 Stunden braucht waren die wenigen Minuten gestern sicher kein gutes Beispiel was das Spiel zu bieten hat.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Sieht super aus. Wenn es bis zum Release grafisch so bleibt, wär ich wohl interessiert, auch an einem PS5-Konsolenbundle – hab ja noch keine und das neue GT wird wohl noch ein paar Jährchen brauchen (das wär für mich auf jeden Fall ein PS5-Kaufgrund).

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Bei Deiner Aussage unterschreibe ich es gerne. Das ist wahr. Diejenigen, die es gespielt haben und die dann sagen, daß es doch nichts für sie ist, kein Ding. Da sehe ich es auch nicht als Gemecker. Ich nehme aber mal ein Kommentar wie das Erste oder solche wie auf Youtube, die Du genannt hast.

Kommentare, wie es würde PS4-Besitzern nicht zustehen und sonstiger Unsinn…Naja, wenn sie meinen…Das Einzige was ich bei solchen Kommentaren unterschreiben würde, daß es im Grunde besser gewesen wäre, keine PS4-Version mehr zu machen, weil man so das gesamte technische Potenzial der PS5 im Moment nutzen könnte. Aber grundsätzlich jemandem ein Videospiel vergönnen, nur weil es eine andere Platfform ist, finde ich ohnehin bescheuert. Das ist genauso wie “Resident Evil gehört aber nur auf eine Playstation und nicht auf eine XBOX.”. Mir ist sowas egal, ob ein Spiel auf anderen Plattformen.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

mir hatte horizon sehr gut gefallen, eines der wenigen open world spiele die ich einfach wegspielen konnte, ohne pause. das gezeigte fand ich schön aber wurde auch nicht so weggeblasen…es sieht schön aus aber denke da wär noch mehr drin gewesen wenn sie auf eine ps4 fassung verzichtet hätten.
behalt ich dennoch im auge wenn mein pile of shame etwas abgearbeitet ist.
die unterwasserwelten sehen aber wirklich beeindruckend aus und für einen teil 2 genau der richtige neue ansatz. wasser war ja im ersten teil eher ein gimmick zum anschauen.

Furo
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Furo

NipponichiNipponichi:

Ich gebe Dir grundsätzlich recht mit Deinen Standpunkten. Man sollte die Spiele in jedem Fall mal gespielt haben, und das ewige Gemecker geht mir auch selbst auf den Zeiger.
Ich finde aber hier in diesem Fall jetzt auch nicht besonders viel oder gar überzogenes Gemecker. Die Aussagen gingen ja eher so in meine Richtung “Vorgänger gespielt aber nicht besonders warm damit geworden”. Ob man das jetzt erwähnen muss oder nicht lasse ich mal dahingestellt sein. Aber ist auch nichts dabei. Gemecker finde ich ist tatsächlich etwas anderes. Gerade Bruenchen oder meine Wenigkeit haben ja sogar noch hinzugefügt das es richtig gut aussieht. Finde jedenfalls nicht wirklich das die Kommentare hier sehr stark vom Gemecker geprägt sind oder waren.

Viel schlimmer erscheinen mir da die ganzen Youtube Kommentare von den Leuten, die echt meinen, nur PS5 Besitzern würde Teil 2 zustehen und es solle am besten gar keine PS4 Version mehr geben, damit das Spiel nicht von der alten Kiste künstlich ausgebremst wird. Das ist dann wirklich Gemecker das niemand braucht.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
BlackHGT

Ich kann mir auch vorstellen das verfrühte Ankündigungen zum Teil nötig sind für die Entwickler. Ich stelle mir das so ähnlich wie Crowdfunding einfach intern vor.
Das Kreativ Team oder wer auch immer will ein Spiel machen. Leider ist der Finanz Heini nicht so überzeugt und der macht das ganze beim CEO madig.. “Sir Mister CEO das wird uns nur Geld Kosten und dann auch noch Reputation wenn es Flopt….” Da das Kreativ Team aber Beharlich ist und mit Leidenschaft Argumentiert… “Aber Mister CEO Sir, das ist doch der Heisse Scheiss… Jeder Liebete den Vorgänger und alle wollen es doch schon immer… und wir haben Ideen Säcke voller Ideen…” Da Mister CEO Ja nichts entscheide will was er dann dem Vorstand erklären müsste, sucht er auswege wie er sich aus der schusslinie nehmen kann…. Da kommt die Marketing Manschaft ins Spiel.. “Joo mister CEO, Wir haben den Plan… Lassen wir die Krativen schon mal etwas Grafik Bling bling machen mit extra viel schaum drauf.. und eine Coolen Trailer… den hauen wir dann Raus! Danach horchen wir ins Netz..” Kommt … AAAAAHHHHHHH YYYYEEEESSSSS zurück, lassen wir si Arbeiten, wenn es nur ein Juuu huuu ist eher nicht…” Das passt Mister CEO. Denn wenn es dann doch nichts wird kann er der Marketing Gang die schuld geben und die können die Schuld an die Masse im Netz weiter delegieren und am schluss muss die Putzfrau die Firma verlassen denn der Vorstand will einfach köpfe rollen sehen… So stell ich mir das vor 🙂

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

@ Furo

Stop, ich habe niemanden als Hater bezeichnet. Davon war nie die Rede. Mir geht es hier auch gar nicht, nur um Grafik oder Technik. Das ist es gar nicht. Grafik macht so oder so noch lange kein gutes Spiel aus. Sie ist ein nettes Beiwerk, keine Frage.

Ich zocke seit mehr als 30 Jahren und habe im Grunde eigentlich auch schon praktisch alles gesehen. Angefangen hat bei mir alles mit Atari VCS 2600 und dem NES, ging weiter zu Mega Drive und SNES, bis hin zu den heutigen Konsolen. Und ja, auch ich habe für bestimmte Spiele keine Motivation oder nicht mehr.

Mir fällt halt in der heutigen Zeit immer wieder auf, daß unglaublich viele Leute bei Spielen, die nicht einmal veröffentlicht sind, von denen es bisher nur Videos gibt, immer gleich irgendwas zu meckern haben. Nicht einmal gespielt haben, aber Hauptsache meckern. Da findet man auf zig Seiten Kommentare wie “Die Grafik sieht belanglos aus [Obwohl das Spiel aber doch wirklich gut aussieht.]”, “Spricht mich überhaupt nicht an.”, “Langweilig.”, “0815”, “Schon wieder nur eine Fortsetzung”, “Ihh, das sieht ja nur aus wie ein Handyspiel.” und was weiß ich nicht noch alles.

Das alles auch oftmals von Leuten, die generell die gegnerische Plattform schlechtreden wollen. Gerade die Fanboys, die zum Beispiel Nintendo bei allem verteidigen, aber bei Sony-Spielen generell alles schlechtreden. Ich glaube, daß die Leute mittlerweile einfach zuviel von allem haben. Das macht zugleich unzufriedener und man weiß vieles nicht mehr zu schätzen. Deshalb auch oft die Meckerei. Anstatt sich zu freuen, daß ein neues Spiel erscheint…aber was kommt? Richtig, erst einmal meckern.

Ich habe selbst auch schon einige Spiele gezockt, die im Nachhinein auch nichts für mich waren. Sie haben mir einfach nicht so wirklich gefallen. Dazu zählen zum Beispiel GTA, die Souls-Spiele oder Zelda – Breath of the Wild. Die Spiele sind qualitativ verdammt gut, haben bei mir aber auch nicht gezündet aus verschiedenen Gründen. Aber ich habe den Spielen eine Chance gegeben, sie gekauft und gezockt.

Gast
n00b

RYURYU Lol, ich hole weder irgendwelche Fackeln noch find ich Sony böse, ich stelle nur fest.
…und die frühe Indy Ankündigung jetzt Microsoft in die Schuhe zu schieben nur weil die jetzt Bethesda aufgekauft haben find ich ziemlich fragwürdig, weil das auf den Mist von letzteren gewachsen ist. Aber von dem Verein erwarte ich ja auch nix anderes, weil die ähnlich wie Sony schon Ankündigungstrailer raushauen obwohl noch keine Programzeile geschrieben wurde, siehe z.B. Elder Scrolls 6 von dem wir seit 2018 auch nix mehr gehört haben. Halo z.B. würde ja schon rotieren, hätte es letzten Sommer den Shitstorm nicht gegeben, der die Entwickler zurück an Reißbrett gezwungen hätte. Wiegesagt der Punkt ist hier nicht das ich Sony böse finde oder sonst wen, ich bin aber definitiv kein Freund von übermäßig verfrühten Ankündigungsstrategien und das ist für mich alles ab 18+ Monaten vor Release, alles andere ist die “Esel und Karotte” Strategie und es ist mir schleierhaft warum das niemand anprangert. Offensichtlich sind die Leute gerne Esel, muss man nur an die Metroid Prime 4 Ankündigung denken und die Fanboys die dann meinten Nintendo hat die E3 definitiv gewonnen, hehe… Menschen sind manchmal so blöd, kann man sich nicht ausdenken, noch nichts von Produkt gesehen aber erstmal feiern als wärs der geilste Shit seit der Erfindung von Knäckebrot. Ich persönlich würde mir wünschen, das alle Hersteller die Ankündigungsstrategie von Capcom der letzten Jahre fahren… alles von denen kam vom Annoucement Trailer bis ins heimische Laufwerk innerhalb eines Jahres und so find ich das sehr löblich.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Das war PS5 Gameplay…
Mal abwarten, wie dann die PS4 Fassung ausschaut.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Ich hab beim ersten Horizon nach 10 Stunden die Motivation verloren, weil der Schwierigkeitsgrad stark geschwankt hat und sich die Quests zu ähnlich gespielt haben. Aber schick aussehen tut das gestern Gezeigte schon. Viel mehr wird sich aus der PS4 nicht rauskitzeln lassen.

Furo
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Furo

“Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was es da wieder zu meckern gibt. Das sieht doch alles noch einmal einen ganzen Ticken besser aus als der erste Teil und man merkt doch, daß da ordentlich geschraubt wurde.”

Das habe ich beim Vorgänger auch gedacht und ihn dann nach 2 Stunden nie wieder angefasst. Nicht weil die Grafik nicht toll gewesen wäre, das war sie nämlich ohne Frage. Leider war HZD wieder so ein klassisches Spiel, wie auch das meiste mit der Ubi Formel, wo mein Spieltrieb nach exakt 1-2 Spielstunden verfliegt. Verstehe nicht warum die Leute deswegen gleich Hater sind. Als würde man solche Spiele mit Vorsatz nicht mögen?

Ja, Teil 2 sieht unfassbar gut aus, aber… ist das inzwischen wirklich alles worauf es ankommt? Sofern da keine bahnbrechende Änderung an der Spielmechanik vorgenommen wurde, sähe ich keinen Grund das Spiel zu kaufen. Wenn Grafik der einziger Indikator für hervorragende Videospiele wäre, würde ich deine Aussage übrigens sofort unterschreiben. Nur so einfach ist es leider nicht.

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

“..und als ich letztes mal eine ähnliche Präsentation von Sony gesehen habe, war das bei God of War auf der E3 im Juni 2016 und das Spiel erschien letztlich April 2018.”

@kaoru-zero-one Bete das doch noch dreimal runter.^^ Sony ist böse, sie haben schon immer, ..naja, ..zumindest GoW, erst nach 2,5 Jahren der Ankündigung releast! Holt die Fackeln!^^ Wann wurde nochmal Halo Inf. angekündigt? E3 2018?^^ Wann kommt eigentlich Indy? Oder Fable? Sind alle bereits angekündigt. Die wahren Release-Termine der Spiele und deren Verschiebungen sind die Pest, aber wird das jetzt unter jeder News diskutiert?

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Naja, mich lässt Ratchet & Clank z.B. generell kalt, da ist der Funke nie übergesprungen. Und ich hab seit dem ersten God of War ne tiefe Abneigung gegen Kratos. Insofern sind das halt oft persönliche Präferenzen.

In dem Fall freue ich mich aufs Spiel, finde die Grafik zwar ‘nur’ sehr gutund mit gewissen Abstrichen auch auf PS4/Pro umsetzbar, aber das ist nun wirklich kein Weltuntergang…

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was es da wieder zu meckern gibt. Das sieht doch alles noch einmal einen ganzen Ticken besser aus als der erste Teil und man merkt doch, daß da ordentlich geschraubt wurde.

Da wird auf verschiedenen Seiten von den Leuten geschrieben, daß sie das kalt läßt. Ich weiß nicht, die Leute haben nur noch zu meckern, anstatt sie einfach mal froh sind, wenn neue, großartige Spiele herauskommen. Hauptsache immer alles schlechtreden. Naja, wenn die Leute meinen.

Ich bin begeistert und mir hat auch der erste Teil verdammt gut gefallen. War mal was Anderes. Zwar auch wieder mal ein Open World-Spiel, aber ganz cool präsentiert. Ich werde beim Tag der Veröffentlichung dabei sein und freue mich wirklich darauf. Ich mag die die Welt, in der Aloy ihre Abenteuer erlebt.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Ich war kein großer Fan des Vorgängers. War mir ähnlich wie ein Assassins Creed zu voll gepackt und die Nebenquests waren eher lahm. Den DLC wollte ich aber mal spielen, da alle sagen dass dieser besser ist.
Ich werde danach entscheiden ob ich Forbidden West eine Chance gebe oder nicht. Was mir aber gefallen hat an dem gezeigten ist die Umgebung. Das sah zumindest in diesem Abschnitt ein bisschen kleiner und linearer aus. Das kann natürlich auch nur an dieser Mission liegen. Die Grafik und Umwelt sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus als beim Vorgänger und der ist bei mir erst 2-3 Wochen her.
Für mich also eine gelungene Präsentation, aber da der Vorgänger bei mir nicht so sehr Klick gemacht hat, muss ich erstmal mehr sehen. Day One wir das definitiv nicht 🙂

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich verstehe gar nicht, was es da schon wieder zu meckern gibt. Grafisch war der Vorgänger seiner Zeit um Jahre voraus und stellt selbst heute noch viele andere Games in den Schatten. Man sieht doch deutlich, dass neben dem Licht auch die Texturen der Haut von den Charakteren und auch der Umgebung verbessert wurden. Unter Wasser die Riffe und die Haare von Eloy sahen richtig genial aus. Dazu gibt es massig an Details in der Umgebung zu sehen.
Offensichtlich gibt es neue Gegnerarten und neue Gadgets. Das man jetzt erstmal Gegner auf dem Rücken der Maschinen ausschalten muss, bringt sicherlich noch mehr Taktik und Abwechslung ins Gameplay.
Ich bin auf jeden Fall begeistert und hoffe noch immer, dass das Spiel noch dieses Jahr kommt. Wenn es Anfang 2022 wird, wäre es auch okay für mich.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich hab den Vorgänger ja immer noch nicht gespielt, kann mir deswegen kein wirkliches Bild von einem Vergleich machen, aber das im Video sieht schon nice aus.

Und natürlich erscheint das nicht mehr 2021, wir reden hier von Sony, die Meister des Ankündigen und verschiebens.
Vermutlich hat man jetzt mal etwas gelernt und absichtlich kein Datum genannt um nicht wieder ins Fettnäpfchen zu treten.