PlayStation 4&5 – aktualisierte Absatzzahlen

28
1260

Sony hat im Rahmen seines Quartalsberichts neue Zahlen zu PS4 und PS5 veröffentlicht (detailliert nachzulesen bei Twinfinite). Nun ja, genauergesagt eigentlich nur noch zur PS5.

Von der wurden im vergangenen Quartal nämlich 2,4 Millionen Einheiten ausgeliefert, wodurch man nun bei insgesamt 21,7 Millionen Einheiten steht. Zur PS4 wurden keine Angaben gemacht, aber die lag davor ja nur noch bei 100.000 Einheiten.

PlayStation-Plus-Abos gaben weiter minimal nach. Hier steht man inzwischen bei 47,3 Millionen.

neuste älteste
Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Mein Sammelzwang ist jetzt nicht so ausgeprägt, aber ein Shredders Revenge Complete Edion wäre mir auf Disk auf alle Fälle lieber, zumal ich wirklich in diesem Fall die Disk-Version kaufen wollte. Das überlege ich mir dann doch.

Tabby
I, MANIAC
Maniac
Tabby

Auf Switch ist der Patch bei Shredder’s Revenge 96,1 MB groß, denke mal das wird nix dramatisches sein, was da gepatcht wurde.
Ansonsten habe ich als Sammler auch nichts gegen spätere Updates oder Zusatzinhalte, solange das Hauptspiel komplett und fehlerfrei auf der Cartridge ist.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

naja da bin ich froh dass sammler nicht die zielgruppe sind

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

SpacemoonkeySpacemoonkey , da wird sich dann der geneigte Sammler genauso freuen, wenn er ein Vanilla Turtles auf Disk bekommt … 😉
Gerade bei solchen, eher kleinen Spielen würde ich es begrüßen, wenn solche Inhalte einfach in einen Nachfolger verbaut werden.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

sind ja nicht nur fixes. gerade wenn ein spiel erfolgreich ist kommen oft viele gratis erweiterungen usw. das turtles ding wird sicherlich noch viele bekommen

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

The-Boy-Who-LivedThe-Boy-Who-Lived , danke, auch wenns eher andersherum ist. Ich vermute aber mal auch, dass es einfach kein “fertiges” Spiel mehr auf Disk geben wird und daher die Seite bzw. Liste ziemlich kurz, wenn nicht leer, sein wird. 🙁

Dirk von RivaDirk von Riva , das mit dem Patch bei Shredders Revenge ist schon doof genug. Ja ok, immer davon abhängig was er bewirkt, aber trotzdem, das Spiel ist jetzt nicht SO komplex, das sollte patchfrei bzw. in der final fertig gefixten Verison auf der Disk sein.
Was die Cowabunga Collection angeht … wir reden hier von Konami … die entühren auch kleine Kinder, um aus ihren Zähnen Murmeln für Pachinko-Automaten zu machen … denen trau ich keinen Meter, also Obacht! 😉

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Dirk von Riva

Nun abgesehen von einem Update bei Shredders Revenge, gehe ich mal davon aus, das sowohl Cowabunga als auch Shredders Revenge vollständig auf Disc vorhanden sind

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 3)
The-Boy-Who-Lived

NightrainNightrain Ich hab mal zwei Seiten für dich rausgesucht, die zumindest PS4 und Switch Spiele betreffen. Eher findet man Listen mit gepatchten Spielen. Ich hoffe, dass ist irgendwie nützlich. Erste kann man, denke ich, Multi-Platform bedingt zumindest auch größtenteils für die XBox One verwenden.

https://orbispatches.com/en/

http://www.benoitren.be/switch-gamepatches.html

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Gibt es eigentlich eine Internetseite, die auflistet welche Spiele vollständig auf Disk vorliegen?

Mit den zwei Turtles Disks liebäugel ich auch, aber sind/werden die wirklich komplett?

Dirk von Riva
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Dirk von Riva

Ich habe mich schon an digitale Spiele gewöhnt…. bequemer.
Aber Hauptgrund ist, das viele Spiele ohnehin nicht mehr vollständig auf der Disc liegen.

Und ich hatte mal eine relativ große Sammlung (auch wenn die wieder gewachsen ist, aber nicht mehr so wie vor 10 Jahren noch ^^)

Dennoch kaufe ich zum Beispiel Shredders Revenge physisch.
Trotz ich es auf Gamepass spielen kann… hab ich es für PS4 noch gekauft.

Turtles Cawabunga collection sogar 2 mal (PS5 und Switch)
Da ich einerseits trophäen möchte und andererseits die GB Teile auf Switch spielen möchte 🤣

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

WalldorfWalldorf

Die Möglichkeit allein reicht nicht, wenn die Hersteller diese aus Kostengründen nicht nutzen wollen, siehe Switch, wo auf Downloads ausgewichen wird, statt größere Module zu nutzen.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

PS5 und Xbox Series X haben neue Laufwerke, die bis zu 100 GB große Blu-rays lesen können. Auch müssen die Daten dank der SSDs nicht mehr doppelt und dreifach an unterschiedlichen Orten auf der Festplatte gespeichert werden. Darüber hinaus können die CPUs von PS5 und Xbox Series X die Daten viel schneller dekomprimieren. Von daher sollten 100 GB für 95% der Spiele ausreichen.

Furo
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Furo

Wieso wurden die -26% der Software eigentlich nicht im Artikel aufgeführt? Führt ihr jetzt nur noch Zahlen auf, die Besitzern der Systeme keine Zahnschmerzen bereiten? Wenn man über Quartalszahlen spricht, sollte man doch sowohl Licht als auch Schatten beäugen können, und nicht einfach nur Halb-Wahrheiten.

“Schlechte Aussichten für Sammler.”

Die Zeiten für Sammler sind ohnehin vorbei. Der Platz einer Blu Ray Disc wird diese Generation in jedem Fall nicht mehr ausreichen, wodurch bei AAA und First Parties praktisch immer ein zusätzlicher Download von Nöten wäre.

Bei vielen Spielen ist dies übrigens auch schon der Fall, obwohl es vielen Käufern gar nicht bewusst ist. Insofern kann man tatsächlich von ausgehen, bis spät. nächste Generation machen Datenträger keinen Sinn mehr. Bestenfalls die Switch 2 (oder whatever) wird vermutlich wegen ihres technologischen Rückstands nochmal SD-Karten oder was vergleichbares liefern, aber danach sehe ich für Sammeln ziemlich schwarz. Für Xbox und Playstation kaufe ich nur noch Handelsfassungen wenn auch wirklich das komplette Spiel da drauf ist.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Die Series S verkauft sich ja z. B. offenbar deutlich besser als die Series X. Das liegt bestimmt zum Teil an der Verfügbarkeit, aber sicherlich hauptsächlich am Preis. So wird die Kundschaft schneller ans digitale herangeführt. Der Gamepass macht den Rest.
Die PS5 ohne Laufwerk scheint deutlich weniger verkauft zu werden, als die mit. Aber die Karotte meinte mal, dass Sony einfach deutlich mehr Geld an der Variante mit Laufwerk verdient und die deswegen stärker produziert. 🤷🏼‍♂️
Aber schon krass, wenn wir jetzt schon bei 80% digitalem Kauf sind. Hätte ich nicht gedacht. Wird ja vermutlich bei MS ähnlich aussehen. Mich juckt es nicht. Ich zocke eh schon seit Jahren nur digital.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

ghostdog83ghostdog83

Dachte die erste Aussage wäre als kleiner Scherz zu erkennen gewesen. Aber hat im Kern ja doch was Wahres. Würde man Gewissheit haben, dass man unbeschränkt Zugriff auf Spiele hat, würde sich viel von der Sammelei erübrigen. Denn sind wir ehrlich, die Haptik der letzten 3 Gens an Spielen ist abseits von Sondereditionen eher so, naja, lassen wir das.

Also braucht man Spiele vor allen Dingen, um unabhängig von irgendwelchen Streams und dgl. spielen zu können. Wenn aber, wie du sagst, die Spiele sowieso nicht mehr vollständig usw. auf der Disc drauf sind, erübrigt sich das Argument irgendwann von ganz alleine.

Ich rechne auch mit einem sauberen Cut bei einer der nächsten Gens. Mehr machen als physisch kaufen kann ich nicht. Insofern bin ich da wohl eher machtlos als einzelner Konsument.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ich behaupte mal frech

Ich würde mal behaupten, dass ist eine ziemlich gewagte Annahme.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Ich behaupte mal frech: Eine PS5 kann kaum was, was die PS4 nicht auch noch könnte, zumindest die Pro und erst recht mit nachgerüsteter SSD.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Der Platz zum Sammeln ist doch eh beschränkt.

Sollte man annehmen, aber anscheinend herrschen tardisähnliche Zustände, die es erlauben, die Nachfrage nie versiegen zu lassen, siehe Lego, wo das Thema Platzbedarf eine noch viel größere Rolle einnimmt.

Das Hauptproblem dabei ist halt nach wie vor die Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Ich weiß nicht, ob wir aneinander vorbeischreiben, aber das ist doch genau das Problem, was ich anspreche, dass die Anbieter mehr und mehr den digitalen Vertrieb priorisieren, Sammler dadurch zunehmend das Nachsehen haben werden, nicht jeden Titel auf einen Datenträger kaufen zu können – wobei ich mich schon frage, was das überhaupt noch für einen Wert hat, wenn der Titel ungepatcht, teils unvollständig vorliegt. Mit Blick auf ein Gerät ohne Laufwerk wäre der Nutzen zusätzlich geschmälert, im Grunde witzlos. greenwadegreenwade ist da zum Beispiel konsequent. Er würde physische Versionen vorziehen, aber in dem Zustand wie die Spiele erscheinen entscheidet er sich für den reinen digitalen Kauf, zum schmalen Taler. Mit dem Wegfall des Laufwerks würden andere Kunden diesem Schritt wohl folgen, der Markt für physische Editionen weiter schrumpfen (reines Sammelobjekt).

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ja und Nein. Der Platz zum Sammeln ist doch eh beschränkt. Das Hauptproblem dabei ist halt nach wie vor die Verfügbarkeit zu gewährleisten. Bei Filmen ist das Problem noch um einiges grösser, da der Output grösser ist und die Anbieter zahlreicher.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

comment image

Der digitale Anteil bei der Software liegt mittlerweile bei schon 79 Prozent – die nächste Playstation könnte eine reine Download Konsole werden, wenn sich diese Entwicklung weiterhin so fortsetzt. Schlechte Aussichten für Sammler.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Also an mir liegt es nicht. Ich kaufe noch immer ordentlich viele Spiele ein. 🤷🏼‍♂️😜

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Sony Q1 2022:

• 2.4 million PS5s sold, up 4% ✅
• PlayStation software sales down 26% ❌
• PlayStation plus subs 47.3 million, up 2% ✅
• monthly active PSN users 102 million, down 3% ❌

Sony warns of weaker PlayStation business as game sales wobble

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Na, das wäre ich mir nicht so sicher. Einerseits gibts halt die PS5 (wenn man denn eine bekommt) und andererseits kostet die PS4 ja auch noch ordentlich Geld. Bei MM z. B. 300,- €. Wenn Sony da den Preis halbieren würde, dann würden die Verkaufszahlen bestimmt nochmal gut anziehen. Aber keine Ahnung, ob sich das für Sony dann noch rechnet…

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Hat wohl eher damit was zu tun dass irgendwann die Nachfrage mal gesättigt ist.
Mittlerweile sollten die meisten eine ps4 haben.

Supermario6819
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Supermario6819

In Japan wurden diese Woche 11 PS4 verkauft.Das sagt ja wohl alles wie beliebt die PS4 noch ist.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 3)
The-Boy-Who-Lived

Sebastian EssnerSebastian Essner finde ich jetzt auch nicht verkehrt, gerade weil es das erste Mal ist. Wenn Sony jetzt gar keine Absatzzahlen mehr bezüglich der PS4 die nächsten Quartale veröffentlicht wird’s doch eh wahrscheinlich von euch angepasst.

Schon interessant zu wissen, dass die PS4 anscheinend so langsam auch finanziell für Sony keine Rolle mehr spielt.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
out

„ PlayStation 4&5 – aktualisierte Absatzzahlen“

„… Zur PS4 wurden keine Angaben gemacht…“