Rainbow Six: Siege – “Operation Ember Rise” vorgestellt, Infos zum neuen Battle Pass

0
100

Mit einem ausführlichen Video hat Ubisoft “Operation Ember Rise” für Rainbow Six: Siege vorgestellt. Diese bringt eine neue Angreiferin und einen neuen Verteidiger, Amaru und Goyo aus Peru und Mexiko. Die Karte Kanal wurde zudem komplett überarbeitet, um die Navigation zwischen allen Gebäudeteilen zu verbessern. Zusätzlich kündigte Ubisoft an, dass Battle Passes ins Spiel kommen, mit einer kostenlosen Phase 1 namens “Nenn mich Harry”, die später in der Season veröffentlicht wird.

Rainbow Six: Siege wird zudem ebenfalls einen Battle Pass einführen, beginnend mit dem Mini Battle Pass “Nenn mich Harry”. Der Mini Battle Pass ist Phase 1 des Battle Pass von Rainbow Six Siege im Year 4 und startet kostenlos während der Season 3. “Nenn mich Harry” wird sich auf Dr. Harishva “Harry” Pandey, Direktor von Rainbow, konzentrieren. Durch das Sammeln von Kampfpunkten werden die Spieler Stufen und einzigartige Belohnungen freischalten und erhalten nach Abschluss einen exklusiven Harry-Chibi-Anhänger.
Weitere Updates beinhalten:
  • eine völlig neue Playlist mit den gleichen Regeln wie in Ranked-Spielen, ohne den Rang der Spieler oder die MMR zu beeinflussen
  • ein ganz neuer Champions-Rang
  • die Kartenrotation wurde in den Ranked-, Locker- und Unranked-Listen überarbeitet
  • Aktualisierungen zum Spielerverhalten zur Bekämpfung der Toxizität im Spiel
  • das Bedienermenü wurde überarbeitet
  • die Shop-Oberfläche wurde verbessert

Rainbow Six: Siege erschien am 1. Dezember 2015 für PS4 und Xbox One.