Streets of Rage 4 – Video zum Art Design

37
870

DotEmu zeigt uns ein neues Video zu Streets of Rage 4. Darin widmet man sich dem Art Design des Spiels und lässt die Entwickler ihre Gedanken dahinter erklären.

Streets of Rage 4 erscheint im weiteren Jahresverlauf für PS4, Xbox One und Switch.

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ich versteh nicht, wie man eine spielreihe einzig mit ihrer Pixelgrafik aus vergangenen zeiten verbinden kann

Gäbe es damals schon die Möglichkeiten von heute, wären vermutlich so manche Pixeloptik nie entstanden, die aus einer Notwendigkeit geboren wurde, bedingt durch die technische Limitierung dieser Zeit.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Das ist einfach nur eine Geschmacksfrage. Leider scheint DotEmu bei zu vielen “Fans” daneben zu liegen. Ich finde den Grafikstil sehr schön und sehr passend. Daumen hoch!

ShadowXX
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
ShadowXX

greenwadegreenwade
Naja, Fight ‘n Rage hat mittelmäßige Bewertungen…..und ist ist völlig überteuert.

Zu SoR4: sorry, aber die Grafik spricht mich NULL an. Entweder Retro-Like oder ganz modern, aber nicht diesen ultra sterilen Comic look. Der hat schon so viele Neuauflagen kaputt gemacht.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Ich finde den Sound genial unverkennbar und gefällt mir besser wie vieles von heute
Da kommt düsteres Spielhallen Flair auf 🤩
Wenn ich was zu sagen hätte
Ich hätte ein Spiel entwickeln lassen das alle mit den Ohren schlackern 😉
Mmn wenn’s nur noch die Budget Ausrede gibt dann sollten die Hersteller es lassen oder vlt mal Mut haben in der smarten Welt smart passt hier ja wie die Faust aufs Auge 😉

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Die Rede ist ja bislang nur von der Grafik,was sagt ihr denn zu diesem “Retro-Sound”?
Diese “krähenartigen” Schreie fand ich schon zu Megadrivezeiten eher unpassend und jetzt eigentlich erst recht…

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

MSX28BitLegend
Ja, sehr schön beschrieben.
Wenn man die Maschinen von Annodazumal in Betracht zieht, sind Games wie Streets of Rage, man glaubt es heute kaum: Tripe AAA Produktionen gewesen, hinter denen die komplette “Man-Power” eines großen Entwickler-Studios stand, mitsamt den ( garantiert nicht günstigen) Beitrag von einem renommierten Komponisten.

Völlig verständlich,dass diese einst große Marke, die sich heute den Staus “Indie” gefallen lassen muss, erst mal so viel absetzen müsste, damit bei einer etwaigen Fortsetzung, mehr Geld in die ( Grafik) Produktion gesteckt werden kann.
Das war damals auch nicht viel anders, die Spiele zeichneten sich auch dadurch aus, dass Fortsetzungen die Pixel-Pracht immer schöner darstellten.
Trotzdem finde ich den Stil von Teil 4 nicht wirklich “liebevoll” gemacht, auch wenn ich weiß, dass ich den Entwicklern, mit meiner Aussage, garantiert Unrecht tue.

Außerdem: Heute, wo theoretisch Tools existieren müssten, die den damals schon hohen Aufwand bei Pixel Werke vereinfachen sollten, erschleicht sich bei mir das Gefühl, dass diese neumodischen “Engines”, zwar sensationelles bei Polygonen leisten können, so recht eine Archivierung von 2D Strukturen scheint es aber nicht stattgefunden zu haben.
Aus Kostengründen müssen kleine Studios sparen, was bei der Reanimierung von bekannten/alten Marken um so trauriger ist: Sie zeichneten sich auch wegen der Pixel Pracht aus und wenn ich mir die Bilder von dem ( hoffentlich dieses Jahr) demnächst erscheinenden “Aleste Branch” anschaue, weiß ich zwar, dass das Game bei mir spielerisch kaum etwas falsch machen kann, aber bei der Grafik des neuen Teils und dem mit ihr verbundenen gigantischen Namen, wird mir jetzt schon schlecht…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

8bitLegend du bringst es für mich auf den Punkt!👍
Besser hätte ich es nicht sagen können

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Dieser emotionale Aspekt des Videos war ja gewollt, deswegen habe ich ihn nicht an mich rangelassen. Sie haben schlicht und einfach nicht verstanden worum es geht. Attribute, die ich dem Original zu seiner Zeit zugeschrieben hätte wären “brachial, kernig, düster, high-end”. Für mich war das kein niedlicher Comic, kein augenzwinkerndes Low-Budget Spielchen… das war das beste, das man aus dem Mega Drive rausholen konnte. Dieses Gefühl zu transferieren wäre die Aufgabe gewesen. Und das geht wie gesagt nur über detailgetreue Reproduktion oder eine wirklich hochwertige Neuinterpretation.

Omnibot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Omnibot

Ich find die grafik ziemlich gelungen. Vor allem die hintergründe gefallen mir.
Ich versteh nicht, wie man eine spielreihe einzig mit ihrer Pixelgrafik aus vergangenen zeiten verbinden kann. Eine fortsetzung sollte den gleichen oder besseres gameplay bieten und die grafik sollte nicht schlechter werden. Über den geschmack kann man sich streiten, aber was die typen hier abliefern ist genau das, was ich wahrscheinlich an ihrer stelle auch gemacht hätte.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Mhmm…schwieriges Thema…da investieren Menschen, die programmieren können ( also : Ich nicht…) ihr Herzblut in ein Projekt, fechten garantiert interne Kämpfe aus, wenn es um die Optische-Marsch-Ausrichtung geht, und zum Schluß steht der Konsument ( Also: Ich…) da, und findet es Scheixxx…
Tja, wat will man da machen?
Es ist so wie es ist: Eine alte, tot-geglaubte Marke wird wieder-belebt und der einstige Fan, der seit vielen Jahren ( 20? 30? ) darauf wartet ist enttäuscht.
Gegenfrage: Taugt das Spiel was und wenn ja, ist die Optik heute im “HD” Zeitalter so entscheidend, nachdem ich der Meinung bin, dass kaum eine heutige Truppe in “2D” das leisten kann, was die alten bereits vor 20, 30 Jahren konnten?

Ich schließe mich Retro und Greenwade an: Fight n Rage und Streets of Rage Remake zeigen, ersteres, wie m.M.n. eine aktuelle “Pixel” Grafik aussehen soll und zweites, wie eine Hommage an “alte” Retro Grafiken aussehen kann.
SoR 4 zeigt überdeutlich, welchen absurden Aufwand Grafiker heutzutage haben, absurd hohe Fernseher-Auflösungen mit Pixeln aufzufüllen, ohne dass es Scheixxe aussieht…
Na gut, so richtig Kacke sieht Teil 4 der Straßen-Zorn-Saga zwar nicht aus ( aber schon “Ei-Fön” mäßig, und die haben gaaanz kleine Schirme…), aber um ein viel-Faches schlechter, als die originalen, an dem Gemessen, was ein Megadrive damals konnte und was ne Ps4 heute leistet. 😉

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Ok dann halt nicht Pixel look kann och verstehen ist nicht jeder Manns Sache aber immer diese sprite Grafik..
Vlt hätte man es dann lassen sollen wenn das Budget zu gering ist
Wie Lancelot und einige andere schon sagten es trifft den Flair der Vorlage nicht das ist eigentlich essentiell weil warum sonst der Name!
Im übrigen muss man keine alten Konsolen besitzen um die Klassiker zu Spielen Big Ben
Collectionen gibt’s für jede Konsole wo diese beliebte Serie meist ein Teil davon ist hab ich im übrigen für die PSP 😉
Vlt schau ich mal bei ebay und besorg mir ne ps3 bzw ne ps4 Version von
Mal gucken was da drauf ist wie die sich unterscheiden

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Ich bin eben bescheiden und dankbar für jedes 2D Spiel,das heutzutage unverpixelt gehalten ist.
Bin abgesehen davon manchmal schon neidisch auf PC Spieler,denen noch deutlich mehr Möglichkeiten geboten werden…

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Mir gefällt der Grafikstil ausgesprochen gut,ich bin sicher,dass sich die Macher der ersten drei SoR-Teile schon damals eine solche Grafik gewünscht hätten. Die Pixeloptik war doch bloß eine Notlösung der damaligen Zeit. Und wer ständig den Vergleich mit der Handy Optik heranzieht,scheint sich wohl nicht im klaren zu sein,was diese kleinen Apparate inzwischen für eine Power haben. Würde mir viel mehr dieser Spiele im modernen Comiclook wünschen.
Was gäbe ich für ein Metal Slug,Shinobi,Contra,Last Resort u.a. in diesem Grafikstil.

Ich brauche keine Pixel-Optik und daran liegt’s auch nicht. Der Stil ist einfach Scheiße und trifft den Flair der Vorlage null.
Vergleich das mal zB. mit Spiele von Vanillaware. Da liegen qualitativ Welten dazwischen.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 3)
dasRob

Also mir gefällt der Stil auch sehr gut. Und mit Flash Spielchen hat das schon lange nichts mehr zu tun. Dieser Vergleich hinkt einfach total. Ich find das total detailliert und stimmig und das ist glaub ich aufwendiger, als viele hier denken. Ist immerhin alles handgezeichnet.
Ich freu mich drauf.

retro
I, MANIAC
Gold MAN!AC
retro

Als Übergang empfehle ich das Streets of Rage Remake für PC. Letzte Aktualisierung 2015, läuft einwandfrei und bietet die Pixeloptik, die das Fanherz höher schlagen lässt.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

BigBenBigBen
Das wäre natürlich cool, aber wohl zu aufwendig, da ja kein Remake.

Bei Dragon’s Trap hab ich aber meist den neuen Grafikstil gewählt, da mir das Original dann doch schon zu Oldschool war. 😀

sam-raven
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
sam-raven

Leider für mein Geschmack zu wenig Schatten auf Haut und Kleidung. Sieht durchgehend gleich aus die Farbe. Auf dem alten hast ja auch soweit ich weiß Schatten auf Kleidung zumindest gehabt.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Kindgerecht ist vlt das richtige Wort für den Style
Wenn ich den look so btrachte mit Sternchen und Co könnte man das denken
Istauch alles nicht weiter wild die können nicht allen alles Recht machen
Vlt verkaufen sie es ja gut dann soll es so sein für mich ist das kein würdiger Nachfolger gerade mit heutigen Mitteln
Das Budget muss sehr gering sein 🤷‍♂️

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

greenwadegreenwade Mit dem Axel ging’s mir genauso,hatte aber den Eindruck,dass er inzwischen tatsächlich wieder “abgenommen” hat… 😥
Zack1978Zack1978: Optimale Lösung für alle ist natürlich das Umschaltfeature der Grafikstile.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Beim Remake von “Wonder Boy: The Dragon’s Trap” empfand ich den Grafikstil zBs als passend und hübsch.
Streets of Rage muss für mich aber etwas dreckiger und weniger glatt rüberkommen, weswegen ich da Pixel-Look ästhetischer finde.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

prinzipiell hab ich auch nix gegen comicgrafik, gute bitmap grafik gefällt mir aber besser. außerdem finde ich, sieht Axel unproportional, fett aus. hab jetzt schon kein bock mit dem loszuziehen.

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Mir gefällt der Grafikstil ausgesprochen gut,ich bin sicher,dass sich die Macher der ersten drei SoR-Teile schon damals eine solche Grafik gewünscht hätten. Die Pixeloptik war doch bloß eine Notlösung der damaligen Zeit. Und wer ständig den Vergleich mit der Handy Optik heranzieht,scheint sich wohl nicht im klaren zu sein,was diese kleinen Apparate inzwischen für eine Power haben. Würde mir viel mehr dieser Spiele im modernen Comiclook wünschen.
Was gäbe ich für ein Metal Slug,Shinobi,Contra,Last Resort u.a. in diesem Grafikstil.
Wem es nicht gefällt kann ja die ollen Gurken im ollen Look auf einem ollen RöhrenTV mit ollen Pads zocken.😉

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Ich würde streets of rage auch gerne im 3d Zeitalter sehen aber wenn ich wählen dürfte dann so wie fighting Force 😎👌

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Kann nur nochmal The Takeover empfehlen. Das ist im Prinzip mehr Retro Streets Of Rage, als diese lizensierte Cel-Shading Gurke hier.

Ansonsten muss ich ja sagen, dass Yakuza genau das ist, was ich mir zu Mega Drive Zeiten erträumt hatte. Für mich die Evolution des Genres. Wenn man eine Marke wie Streets Of Rage gedenkt fortzusetzen, dann sollte es sich an heutigen Standards messen, nicht an denen von vor 25 Jahren.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

so wie Fight N Rage. top spiel mit to grafik, aber interessiert keine sau.
https://www.youtube.com/watch?v=FjDlkmwCJNQ

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Wenn das nicht streets of rage heißen würde würde es warscheinlich kaum jemanden jucken aber das Bewusstsein für diese beliebte Serie sollte man schon haben als Entwickler mmn

Little Mac
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Little Mac

Ich muss mich hier den Vorpostern leider anschließen.

Seit „Jet Set Radio“ stehe ich auf Cel-Shading -wenn es passt. Hier passt es mE leider nicht und wenn mir der Look eines Spiels schon von vornherein nicht zusagt, wird‘s schwer mit der Sympathie.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Immer diese rumgeheule, weil die Fans so wie früher will. Sorry mein alte Zöpfe sind längst abgeschnitten. Ich freue mich drauf.

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Ich finde, da es ein neuer Serienteil ist und kein Remake, dürfen die Entwickler auch ihren eigenen visuellen Stil wählen. Problem ist eher dass es viele Fans als HD-Remake sehen und einen ähnlichen Pixel-Art Look wünschen. Vielleicht hätte man besser auf ein modernes 3D-Spiel setzen sollen ala Dynamite Deka. Ich finde den Look nicht unbedingt schlecht. Tatsächlich einen Hauch zu comic-haft bzw. steril (war damals ja schon bei Street Fighter 2 HD ein Problem) aber insgesamt ok, gerade in Bewegung.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sir Lancelot

Sieht wie ein Flash-Game aus und hat null japano-Feeling.