Xbox Live Gold – Preiserhöhung verkündet, zurückgenommen und Free-to-Play “befreit”

42
1627

Microsoft hatte am späten Freitag ein paar aufregende Stunden: Erst wurden unvermittelt teils sehr saftige Preiserhöhungen für Xbox Live Gold verkündet – je nach Laufzeit und Land hätten sich die Kosten so auf ein Jahr hochgerechnet nahezu verdoppelt und etwa 100 Euro belaufen können.

Wenig überraschend kam das bei der angepeilten Kundschaft nicht besonders gut an, entsprechend heftig und negativ waren die Reaktionen – was kurz darauf eine interessante Rückwärtsrolle des Konzerns zur Folge hatte, wie der aktualisierte Blog-Eintrag auf Xbox Wire bekundet. In der deutschen Variante finden sich bislang nur die alten Infos, aber das dürfte wohl dem Wochenende geschuldet sein.

“Wir haben es verbockt,” wird da etwa reumütig bekannt und prompt erklärt, dass die Preserhöhungen gestrichen sind. Außerdem werde gleich die Situation genutzt, um etwas anderes zu ändern, was eigentlich überfällig war: Künftig wird für die Nutzung von Free-to-Play-Spielen mit Online-Modi nicht mehr Xbox Live Gold notwendig sein – “so bald wie möglich” soll dieses Vorhaben in den kommenden Monaten umgesetzt werden.

Was daran so kompliziert zu sein schein, erschließt sich dem Betrachter von außen freilich nicht. Aber genauso hat man sich schon lange drüber wundern können, wieso diese Bezahlbarriere nicht längst abgeschafft wurde, nachdem sowohl Sony wie Nintendo den Zugang zu Fortnite & Co. von Anfang an ohne Onlineabokosten möglich machten – aber besser spät als nie…

neuste älteste
Samba_de_Amigo
Gast
Profi (Level 1)
Samba_de_Amigo

greenwadegreenwade äh ja sorry, wird dadurch nicht günstiger aber dadurch kommst du günstiger an den Gamepass

D00M82D00M82 also theoretisch geht das nur einmal, was du aber machen kannst:

Erstelle dir einen neuen Microsoft Account , lege dir dort ein XBox Profil an , kaufe auf diesem Account XBox Gold, wandle es wieder für 1 € um.

Melde den neuen Account bei deiner Box an, mache den neuen Account zum Hauptaccount für diese XBox.

Dein alter Account kann auf alle Vorteile des neuen Accounts auf dieser XBox zugreifen, solang der neue Account angemeldet ist. Ich habe das mit einer automatischen Anmeldung gelöst des neuen Accounts und melde dann meinen normalen Account danach nochmal händisch an.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

Trick an alle die Zukunftsicher und günstig X Box Gold haben wollen, bzw gleich den Game pass mit abstauben:

Kauft euch für 3 Jahre X Box Gold, wandelt eure 3 Jahre XBold Gold für 1 € in Game Pass um.

inwiefern wird dadurch X Box Gold günstig?

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich gucke mal was das ausläuft und dann zahle ich halt so weiter, bis wieder Gamescom ist und ich 24 Monate irgendwo gewinne 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Das geht nur einmal. Wenn Du jetzt einen Gold-Code eingibst, wird der in eine Ultimate-laufzeit umgerechnet. Also runtergerechnet.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Kann man diese Umwandlung nur ein mal machen?

Ich hab das schon vor langer Zeit mal gemacht.

Samba_de_Amigo
Gast
Profi (Level 1)
Samba_de_Amigo

Trick an alle die Zukunftsicher und günstig X Box Gold haben wollen, bzw gleich den Game pass mit abstauben:

Kauft euch für 3 Jahre X Box Gold, wandelt eure 3 Jahre XBold Gold für 1 € in Game Pass um. ( Man kann bei MS seine bestehende L;ive Mitgliedschaft für 1 Euro in GP upgraden, für max 36 MOnate)

Habe ich so gemacht und der Preis für GP ist ein Witz wenn man es so macht, bin jetzt erstmal bis Januar 2024 versorgt 😀

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

FirePhoenixFirePhoenix
Coole Nummer. Leider sind die Wochencodes ausverkauft.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Bort1978Bort1978 GAmePass Ultimate beinhaltet XBL Gold und außerdem xCloud sowie natürlich die PC-Spiele. Der ‘normale’ GamePass hat das nicht.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Rudi RatlosRudi Ratlos
Gerne 😄 Preis schwankt ständig.
Günstigste war bis jetzt 62 Cent pro Woche,
dann kommt man mit Rabatt auf 6,56 € für 10 Wochen.
Code am besten hier eintragen, das geht am schnellsten
und man sieht direkt das aktuelle Enddatum: LINK

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

FirePhoenixFirePhoenix Top – vielen Dank für den Tipp 🙂 Direkt mal zehn Wochen für 7,77€ mitgenommen 😀

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

D00M82D00M82
Das ist null anstrengend. Eine Browserseite mit den Codes, eine zum Eintragen, immer copy-paste. Dauert ein paar Minuten, aber lohnt sich ja.
Die Stunden Mehrarbeit wären mir eher zu anstrengend um andere Preise zu zahlen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ist im Grunde natürlich doof für die Leute, die nur Gold brauchen, sollte der Preis demnächst steigen.

Unterm Strich ist Gamepass Ultimate aber halt trotzdem ein sehr gutes Angebot.

Ich drücke den only Golds jedenfalls mal die Daumen, dass der Preis weitesgehend so bleibt wie er aktuell ist.

Kann natürlich auch schlicht sein, dass das alles Kalkül ist um den GP zu pushen und zu finanzieren.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

Microsoft – oder auch andere Anbieter – für Preiserhöhungen generell zu rügen, finde ich ein bisschen vermessen.

darum gehts doch garnicht.

Das Problem ist nicht die Preiserhöhung an sich sondern die Größe der Erhöhung auf einen Schlag.

und darum auch nicht. 😛

es geht darum das microsoft so vermessen ist, zu glauben das der gemeine pöbel nicht merkt was die ganze aktion soll! die massive (pseudo-)erhöhung, die anschließende rolle rückwätrs, die entschuldigung… das war doch alles ein einestudiertes kabinettstückchen um die kundschaft schon mal auf die echte, kommende preiserhöhung zu konditionieren. ganz nach dem motto: “seht doch, sie haben dank unseres shitstorms nur 30% erhöht und nicht 100% wie sie es ursprünglich vorhatten. haha, wir konsumenten haben die macht!!!”. microsoft macht ne immernoch massive preiserhöhung und die gemolkenen kunden finden das auch noch cool!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Das wäre mir viel zu anstrengend 🙂

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Preis für 1 Jahr XBOX Game Pass Ultimate aktuell bei 35€.
WAAAAAAHNSINN
Hab 3 Jahre voll gemacht.
Per Wochen Codes. Dauert ein wenig, aber funzt perfekt.
LINK

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Dass MS es lieber sieht, wenn die Gold Mitglieder alle auf den GP Ulti umsteigen, sollte jetzt keine Offenbarung sein. Der Versuch war trotzdem irgendwie schlecht. Der Schritt war einfach zu hoch.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 3)
FirePhoenix

Ja, Game Pass Ultimate ist Game Pass + Gold.
Hab ich aktuell auf 3 Jahre maximiert für unter 40€ pro Jahr.
Hammer.
Ganz ohne VPN PiPaPo, aber mit nervigen vielen vielen Wochencodes.

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Der Gamepass Ultimate beinhaltet wohl den Online Part..glaube ich (benutze den Dienst selber nicht)

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Ich sehs ähnlich wie out und Takeda 44- so viele Zusatzinhalte wie es heute gibt, da braucht sich kein Publisher über zu wenig Geld beschweren.

Hat man so manchen Season Pass früher mal als unverschämt angesehen, so gibt‘s heute teils diverse immer wieder neue und zeitlich nötigende Pässe ala Battle Pass und noch zig weitere Zusatzinhalte und das teils nicht nur bei Free to Play-Titeln.

Ich finds nicht verwunderlich so eine Aktion, denn Microsoft ist mir mittlerweile bekannt dafür, dass sie von ihren Plänen nicht abweichen, sie verschieben sie nur bis der Shitstorm vorbei ist und jubeln sie einem teils versteckt und ein viell. ein bischen abgewandelt untergeschoben werden.

Und von der Xbox Live Qualität bin ich teils auch nicht mehr immer so überzeugt wie noch auf der 360. Da gabs schon teils mal deutliche Aussetzer bzw. direkt Fehler auch abseits der Spiele, wenn auch selten. Dennoch ist das Niveau hoch, aber ich denke unzuverlässiger als noch vor z.B. 10 Jahren.

Übrigens aber zur Playsi sollte schon erwähnt werden, dass manche F2P-Titel PS Plus-Exklusiv sind oder 30 cent kosten.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

dmhvaderdmhvader, dem kann ich nur widersprechen. Sonys onlinegeschichte ist seit jahren ein einziges entwicklungsland. Verbindungsabrüche etc sind standard. bin froh wieder zu MS gewechselt zu sein. Man merkt einfach das da ein background vorhanden ist was das thema netzwerk betrifft. Seit der xbox360 ist MS hier ungeschlagen…

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

D00M82D00M82 Sony hat, soweit ich mich entsinne kann, immer den Preis von PS+ auf das Niveau von Live angepasst. MS waren glaube immer diejenigen, die mit der Preiserhöhung vorgeprescht sind.
Seit August 2017 kostet das Jahresabo PS+ 60€. Der Preis für das Monatsabo wurde zuletzt im August 2019 erhöht. Es wäre somit schon möglich, dass Sony nach 3,5 Jahren auch das Jahresabo verteuert, wenn MS wieder vorlegt.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Gottseidank hat MS es eingesehen, zumal nach meinen Erfahrungen der Xbox-Onlineservice am unzuverlässigsten ist. Am besten läuft es bei mir auf dem PC, gefolgt von der PS4. Der PC ist vermutlich deswegen am zuverlässigsten, weil da keine Server Mitgliedschaften zwischenkontrollieren und man direkt mit anderen Servern/Spielern verbunden wird. Mein Ping ist auf dem PC daher auch am besten.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich denke bei entsprechenden Publishern wird der Gewinn schon wesentlich höher liegen. Aber bei vielen (Vor allem Studios) liegen die Nerven sicher auch ein bisschen blank. Der Einsatz und das finanzielle Risiko sind dafür heute auch ganz anders. Wenn ein Projekt richtig daneben geht, dann steht auch mal das ganze Unternehmen auf dem Spiel. Gerade was der Versuch mit neuen Marken betrifft.

Takeda44
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Takeda44

Zumindest weiss ich, dass vor ein paar Jahren PlayStation Plus in USA von $49.99 auf $59.99 erhöht wurde (Monats- und 3-Monats-Abos entsprechend auch). Ich glaube, im EU-Land waren es entprechen EUR 10 Erhöhung.

Ich habe auch kein Mitleid mit den grossen Publishern. Jammern sie, dass es seit ca. 15 Jahren keine Preiserhöhung gab bei Spielen. Ich bin mir 100% sicher, dass mit der gängigen DLC-, Seasonpass-, Microtransactions- und Product-Placement-Politik wesentlich mehr Umsatz und schlussendlich auch Gewinn reingefahren wird, als vor 15 oder 10 Jahren.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich finde die Aktion auch etwas komisch.

Und Bort und Tokyo: Wieso soll Sony nachziehen? Haben die in den letzten Jahren nicht schon 2 oder 3 mal den Preis erhöht?!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

outout

Das kann man zu einem gewissen Teil drehen und wenden, wie man will. A Link to the Past soll damals über 4,5 Millionen abgesetzt haben. Donkey Kong COuntry sogar das Doppelte. Bei Super Mario Bros. ist gar von um die 40 Millionen die Rede. Im Gegenzug waren viele erfolgreiche Titel und Klassiker eher im Bereich um die 500.000 Einheiten. Bei den damaligen Budgets war sowas natürlich trotzdem ein Erfolg.

Heute sind speziell Big Budget Produktionen finanziell riskant, was dann wiederum oft ein Grund dafür ist, keine allzu großen Risiken bei der Massenkompatibilität einzugehen. Im Indie Bereich gibt es wiederum nicht die Budgets, aber auch nicht die Preise.

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Das schon echt Rätselhaft wie man es so machen kann. Was das hinterher zieht sollte einen auch ohne Glaskugel klar sein.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Durch den Digitalverkauf hat man schon eine indirekte Preiserhöhung, da alle Vorteile, wie keine Datenträger, kein Zwischenhandel etc., null an den Verbraucher weitergegeben werden.

Niemand ist gezwungen, sich ein Spiel zum Release zu kaufen. Sprich, Sales sind in der Regel günstiger als physische Versionen im gleichen Zeitraum.