Xbox Store – bewegte Bilder vom neuen Design

19
736

Windos Central stellt uns das neue Design des Xbox Store vor. Es trägt den Codenamen “Mercury”.

Bisher ist noch völlig unklar, wann die neue Version des Xbox Store verfügbar ist. Aber eigentlich wäre der Launch der Xbox Series X doch ein guter Zeitpunkt, oder?

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu
“Auf der Switch, weil es kaum Apps oder dergleichen gibt”

Glaube Du meintest da was Anderes, als man auch verstehen könnte. So eine “Community”-Abteilung z.B. wie auf der One, aber ich würde jetzt rauslesen, dass ich Nintendo mal wieder schelten muss, weil sie immer noch nicht die üblichen Filme-Apps hätten, was doch perfekt wäre auf der Switch wie auf Handy oder Tablet auch Filme runterladen zu können. Aber da man die vielleicht nicht auf SD-Karte laden dürfte, weil Nintendo halt, wärs eh wieder wurscht.

Aber man kann auf der Switch nicht viel loben in Sachen Navigation, weil die Übersicht bei vielen Spielen oder die Konfigurierbarkeit der Übersicht ist doch ein Witz und der eShop ist zwar nicht mit tausend Untermenüs wie PS Store oder Xbox Store überladen, aber dafür auch extremst langsam. Ich hasse das ständige Nachladen dort. Aber sie schaffen es mit den Charts, kommenden Spielen oder Neuerscheinungen auf einfache und schnelle Weise, dass ich mir anschaue, was da so kommt oder gerade draußen ist. Bei Sony geht das teils noch, bei der Microsoft ist das irgendwie zu verschachelt oder Neuerscheinungen teils zu versteckt.

Was war der alte PS3-Store klasse mit der in der Größe konfigurierbaren Miniaturicons und der war zwar extrem schlicht, vor allem von der Optik, aber auch einfach extremst schnell. Aber wer damals auf die Idee kam einen über zig Jahre nicht frei Suchbegriffe eintippen zu lassen, der gehört heute noch verkloppt…

ShadowXX
I, MANIAC
Profi (Level 1)
ShadowXX

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu Also genau das was man Seit Jahren auch bei PS4 und XBox One kann…..was war jetzt so toll am Switch Menü?

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Das klingt nach einer Menge Arbeit in meinem Fall. Ich hab ca. 700 Spiele.

Aber hey, bald sind ja Feiertage 😀

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

man muss erst eine gruppe erstellen und benennen. dieser gruppen kann man dann spiele und apps hinzufügen. die erstellte gruppe kannn dann an die startseite angepinnt werden, damit sie dort quasi als menüpunkt erscheint.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Da setze ich mich vielleicht auch mal dran. Muss man die Spiele dann separat in diese Listes einfügen?

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

den store-menüpunkt hab ich weg gemacht und dafür die store-app in meine “App”-gruppe getan, die ich an der startseite festgepinnt hab. die community und mixer menüpunkte hab ich ersatzlos gelöscht.

mein menü sieht zur zeit so aus:
“Startseite” (standard)
“Apps” (installierte apps wie Youtube, Store, Musicplayer, usw…)
“Xbox One” (installierte Vollpreisspiele)
“Xbox One Arcade” (installierte indie games)
“Xbox 360” (installierte 360 games)
“Xbox” (installierte xbox classic games)
“Klassiker” (installierte spiele von NES bis Dreamcast, DOS und Arcade)
“Disc Games” (installierte spiele die eine disc benötigen)
“Demos” (installierte Demos)

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Das man Punkte auch ausblenden kann, wusste ich nicht mal.
Dann werde ich mal Mixer ausblenden, falls das noch ein aktiver Punkt ist.
Wobei der so weit unten war, dass ich da nie durchschalten musste. Früher war er vor der Community oder dem Store, so das man ihn immer “passieren” musste. Das hat genervt.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Es waren einige Verbesserungen dabei. Aber gleichzeitig finde ich, dass MS etwas zu häufig geändert hat. Das darf gerne wieder weniger/seltener werden.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Bei der Box nervt mich ziemlich das es ständig verändert wird. Es wird da durch kein stück besser sondern nur anders.”

grade die letzten beiden, großen änderungen haben das menü stark verbessert, weil man das menü jetzt nach den eigenen wünschen konfigurieren kann. die einzelnen menüpunkte können nicht nur verschoben, sondern auch entfernen werden. zusammen mit der funktion gruppen (ordner) zu erstellen und diese quasi als menüpunkte an die startseite zu pinnen, ist das menü der xbone mittlerweile echt top! 👍

JonnyRocket77
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JonnyRocket77

Zu Beginn fand ich noch gut, dass das Menü der Box nicht in Stein gemeißelt ist. Aber irgendwann sollte dann auch mal gut sein.

senser
I, MANIAC
Maniac
senser

Bei der Box nervt mich ziemlich das es ständig verändert wird. Es wird da durch kein stück besser sondern nur anders. Mir doch Banane ob ich nach oben oder rechts gehen muss man gewöhnt sich dran. Aber nicht wenn einzelne Sachen nach jeden Update wieder geändert werden und ich mich wieder umgewöhnen muss das nervt schon.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Das neue Menü der One finde ich aktuell auch ganz gut. Ist auch eher entschlackt und man gewöhnt sich dran, dass es eben nach unten und nicht nach rechts geht.

Letztlich ist das alles aber Gewöhnungssache und eben wo man sich am besten auskennt. Ich komme mit jedem Menü irgendwie klar und würde da jetzt keinen Sieger sehen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

An Übersichtlichkeit kommt keiner an Nintendo vorbei. Auf der Switch, weil es kaum Apps oder dergleichen gibt und für mich persönlich das bisher beste Menü hat die Wuu. Alles auf einem Blick, man konnte die Anordnung frei bestimmen und sogar Ordner anlegen. Keine zig Untermenüs ohne große Bilderchen, alles auf einem Blick.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Übersichtlich? Nein, nicht wirklich. Wenn man bescheid weiss, kommt man mit allen klar. Aber ehrlich gesagt finde ich fast alle verbesserungsfähig. Gerade gewisse Sachen, die kann man ewig suchen und sind nicht zwingend da, wo man sie vermutet.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Mir gefällt das Menü der PS4 eigentlich auch am besten es ist schnell und übersichtlich
Bei Microsoft seit der one finde ich das vom ersten Eindruck uncharmant unübersichtlich
PS3 spiele derzeit am liebsten die ps4 fängt Staub momentan

Gast
n00b

Also das Home Menü der PS3 war wesentlich übersichtlicher als das der PS4. Jetzt wird man mit lauter Apps, Spiele und Ordner auf der Startseite vollgespammt. Auf PS3 war alles unter der jeweiligen Kategorie.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sonicfreak

Find den aktuell eigentlich ganz in Ordnung. Ganz hinten kann sich nach wie vor der Play Station Store anstellen. Seit der PS3 kriegen die das nicht auf die Reihe, viel zu verschachtelt alles. Das Home Menü der PS4 dagegen find ich top. Da haben sie enorm Fortschritte zur PS3 gemacht.

Gast
n00b

MS steht nachwievor auf wirres Kachel-Gedöns.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Die Seitenleiste schaut ja fast nach Switch eShop aus.

Naja, so besonders übersichtlich schaut das jetzt auch nicht aus und die Videos müssen noch schneller laden- Screenshots gehen schon. Denn die aktuellen Stores sind durch die Bank alle viel zu langsam.

Ich will nicht eine Sekunde warten müssen bis ich Screenshots sehen kann- auf Steam geht das doch auch. Und bei Videos darf auch kein “…” zu sehen sein. Das muss sofort da sein. Hauptsache ich seh sofort was vom Spiel. Denn Cover-Bilder waren besonders in Sachen Indie-Titel nie so irreführend wie heutzutage.

Das muss auch kein hochaufgelöstes Video sein, sondern nur so groß, dass man auch was erkennen kann und so hoch aufgelöst wie nötig, aber nicht mehr. Von Full HD oder 4k-Trailern, die ewig (zwischen)puffern hat kein Mensch was- bzw. man sollte es halt auch als solches aufrufen können, aber nur wenn man das so will.

Ganz ehrlich, was der von den Animationen labert kann ich nicht nachvollziehen, man sieht immer nicht, dass sich das gerade eben noch markierte nach links aus dem Bildschirm rausbewegt- total mies gemacht und noch mehr gescrolle als bisher. Kann man das nicht etwas kompakter machen. In der Hinsicht ist doch eShop oder auch der PS Store doch aktuell schon weitaus besser.

Und die sollten das absolut verbessern, dass man auf der Detailseite oder sogar den Miniaturbildern sofort sieht, ob man denn ein Spiel jetzt über Games with Gold oder im Game Pass, Kauf des Downloads oder auf Disk hat und auch wenn es installiert ist, sollte das detailliert angezeigt werden, aber wirklich so, dass es 100% eindeutig und sofort zu sehen ist.

Und bitte keine ab und zu vorkommenden Dollar-Zeichen mehr, wenn ich deutschen Store bin, nur weil ich die Konsole immer auf englisch gestellt hab oder zeitweilig fehlender Anzeige, dass ich ein Spiel schon hab oder es installiert ist und auch keine Spiele mehr, wo man ein Bundle aus mehreren gekauft hat und dennoch einzelne Spiele daraus als kaufbar angezeigt werden.