Breath of Fire II – im Klassik-Test (SNES)

18
2911
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Dunkle Wolken über der Breath of Fire-Welt: Unbescholtene Bürger mutieren zu Dämonen, die zwielichtige St. Eva-Kirche profitiert vom allgemeinen Notstand. Bevor Euer Recke als kraftstrotzender Drachenritter den Kampf aufnimmt, spielt Ihr Ausschnitte aus der Heldenkindheit: Kaum stöbert Euer Hosenmatz die Überreste eines Ur-Drachen auf, sackt Ihr in einen tiefen Schlaf. Nach der Rückkehr ins Dorf sucht Ihr vergeblich nach Schwester und Ziehvater: Eure Verwandten sind spurlos verschwunden, alle Bekannten leugnen die Freundschaft mit Eurer Familie. Ihr flüchtet in die St.-Evas-Kirche und wachst zusammen mit dem Hundemenschen Bob unter Obhut eines Geistlichen auf. Nach der schicksalhaften Begegnung mit einem riesigen Dämon zieht es das abenteuerlustige Gespann in die Stadt: Eure Helden werden zu Waldläufern ausgebildet, die sich mit heiklen Aufträgen (z.B. einer Schoßtier-Jagd) erste Gehälter verdienen. Ihr genießt komfortable Unterkunft und Ansehen bis Bow eine zwielichtige Mission im Alleingang erledigen will: Auf der Suche nach dem Verantwort­lichen  klappert Ihr die benachbarten Fürstentümer ab, unterwegs begegnet Ihr neuen Gefährten wie Kämpfer-Pussi Katt, Rinozeros Rand, Vogelmaid Nina und Froschprinz Jean.

Zurück
Nächste
neuste älteste
DrRodriges
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
DrRodriges

Rudi RatlosRudi Ratlos

Na toll -_- Ja, ich hatte es – im Gegensatz zu vielen früheren PS1 Titeln – als deutsche Version. Aber so super, dass ich mich da nach Tipps umgeschaut hab, fand ich es wohl auch nicht. 98 war das Internet ja auch noch nicht sooooo weit, da dürfte ich höchstens mit ISDN-Kanalbündelung dringewesen sein. Hatte zu der Zeit aber wohl auch andere Prioritäten 😉

Ich hab mir gestern Abend noch ein Let’s Play von nem ziemlichen Idioten angeguckt, der das tatsächlich in Echtzeit hochgeladen hat, allerdings auch in Englisch. Wurd mir dann zu fad.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Teil 5 fand ich vom Setting und der grafischen Präsentation her sehr ansprechend; der Schwierigkeitsgrad hat meinen Geduldsfaden gerissen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Der 2. Teil konnte ich mir erst 2016 geben, liegt noch erst ungespielt herum.
Teil 3 hab ich die US Version nachgeholt. Wirkt aus heutigen Sicht veraltet aus, Spaß macht es , vor allem wegen der Sprite der Gegner und Charakteren.

Auch das Kampfsystem geht in Ordnung, leider wusste man, Gegner seine Fähigkeiten zu klauen. Drachen – Elemente zu komponieren experimentiert.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

DrRodrigesDrRodriges “Beim Dritten Teil (auf der PS1?) bin ich dann irgendwann nicht mehr durch eine Wüste gekommen und habe nie weitergespielt.”

Zumindest in der deutschen Übersetzung wurde die Himmelsrichtung, in die man sich bewegen sollte, falsch übersetzt und deswegen sind viele Spieler da in der Wüste abgenibbelt 😀

Breath of Fire II war schon toll, das Dorfbauen war eine nette Idee. Teil IV hab ich auch noch eine Zeit lang gespielt, aber leider nie beendet. Teil V hat ja mit seinem ungewöhnlichen Ansatz die Fangemeinde gespalten und dann wurde die Reihe von Capcom ja leider zu Grabe getragen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Breath of Fire 2 war damals im Vergleich zu den genannten Kandidaten grafisch wirklich keine Offenbarung. Das Spiel überzeugte auf anderen Ebenen. Eigentlich erstaunlich, dass man es in der Form bei uns released hatte, mit richtig dicker Anleitung aber nicht übersetzt und ohne dass Teil 1 bei uns erhältlich war. Glaub so mutig war Capcom oder besser Laguna nie wieder.
Teil 1 hatte ich später mal nachgeholt und war von den Geschichten der Charaktere eher enttäuscht. Es fehlte an Witz, Drama und vielem mehr. Die anderen Teile wollt ich mal nachholen, aber kam nie dazu.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

ChrisKongChrisKong
Anno 93 war BoF das Nonplusultra (neben Lunar aber wer hatte schon ein MegaCD um Rpgs zu zocken?).Grafik und Sound waren umwerfend.Story war klasse zum Vergleich was sonst auf dem markt war.Teil 2 kam Mitte Ende 95 nach FF6 und chronotrigger.Ich war dann ein wenig verwöhnt.
Bis auf die toll gezeichneten Kampfsequenzen war BoF2 bissl enttäuschend.Sogar die Oberwelt war grafisch schlichter im Vergleich zu BoF.Ich fand den Tag/Nachtwechsel grandios.
Dafür hat mir BoF4 aber richtig gut gefallen.

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

Kenne nur Teil 3, den fand ich auf der PS1 damals ziemlich gut. Glaube es war BoF3, welches mich wegen einer miesen Übersetzung recht viel Zeit gekostet hat. Gab irgendwelche Tore oder Portale, mit denen man in andere Teile der Welt reisen konnte. Immer wenn man ein Ziel gewählt hat, kam die Rückmeldung “Ziel gesperrt”. Im englischen hieß es vermutlich “Target locked” (Ziel erfasst)….
Ich weiß nicht, wieviele Stunden ich ziellos umhergeirrt bin, bis ich das kapiert hatte.

Catchmagic
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Catchmagic

Als kleiner Bub habe Ich es verpasst…kurz vor der Zeit bevor Videospielmagazine interessant für mich wurden zu lesen, oder aufgrund von Vorschauen Spiele zu erwarten waren da noch Spielverpackungen und Grafikbilder für mich ausschlaggebend waren. Frage mich ob ob Ich neben Secret of Mana, Secret of Evermore, Terranigma, Illusion of Time, Final Fantasy 6 oder Chrono Trigger (dank eines Freundes der so ziemlich alles bekam, sonst hätte Ich von Existenz der letzten zwei wohl erst Jahre später erfahren) was verpasst habe…Mal den dritten auf der PSP gespielt, da ist der Funke aber nicht annähernd übergesprungen. Vielleicht mal ein Fall für meine erweiterte SNES Classic Mini Sammlung 😉

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Ich habe die SNES-BoF-Teile nie gezockt. Als die Spiele herauskamen, hatte ich es noch nicht mit Rollenspielen. Sowas hat mir zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht gefallen. So richtig eingestiegen bin ich eigentlich erst gegen 1998 mit Nippon-Rollenspielen. Die Anfange machten da Final Fantasy VII, Chrono Trigger und co.. Ich wollte mir dann die BoF-Teile irgendwann mal nachkaufen, aber da waren die Preise regelrecht explodiert. Naja, gut. Schade drum, aber man ja nicht alles haben und vor allem auch zocken.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Wie man Teil 1 besser finden kann, ist mir echt ein Rätsel. BoF2 ist in praktisch jeder Hinsicht das weiterentwickelte Produkt.

DrRodriges
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
DrRodriges

“Bleu is so irresponsible”

Der Satz blieb mir bis heute im Gedächtnis. Und letztendlich hatte ich doch immer die selbe Truppe, und Bleu war nicht dabei.
Hab es bestimmt dreimal durchgespielt und jedes Mal bis zum Erbrechen auf der Mega-Monster-Insel gelevelt. Würde ich heute glaub ich auch nicht mehr unbedingt machen.

Weiß noch, dass die Story sehr episch war… auf jeden Fall eine sehr positive SNES-Erinnerung.

Beim Dritten Teil (auf der PS1?) bin ich dann irgendwann nicht mehr durch eine Wüste gekommen und habe nie weitergespielt.

Teil 4 wurde dann noch gekauft und in die Ecke gestellt…

Kommt bald mal der Test zu Suikoden I und II? DIE waren genial.

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

Ich hatte BoF2 damals zeitgleich mit Secret of Mana gekauft und Capcoms RPG beim Zocken den Vorzug gegeben – und das absolut zurecht. Nach Lufia war dies meine zweite Rollenspielerfahrung. Teils frustrierend schwer, teils zu viele Zufallskämpfe, aber die grandiose Story, die herausragenden Charaktere und der fantastische Soundtrack machten das Spiel zu einem Highlight. Wenngleich mit Final Fantasy VI (bzw. III) damals mein bis heute liebstes RPG noch nicht von mir entdeckt wurde.

Morolas
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Morolas

an das spiel mag ich mich erinnern…
habe stundenlang überlegt im game shop ob ich mir das spiel kaufen soll.
das oder btf 2.
ich habe dann bof 2 159 chf genommen.
ohne grosse englisch kenntnisse und null erfahrung mit rgp… wusste ich nicht was ich da machen sollte…
eine woche habe ich es mit grossen verlust zurück gegeben und dann btf 2 genommen.
hat mir mehr spass gemacht… aber sehr gut wares nicht… sehr eintönig aber mit der berühmten back to the future melodie.
sogar das passwort habe ich geknackt… BIFF (war ja nicht schwer nur mit 4 buchstaben ;-))
jetzt schnall ich das prinzip… evt. einen versuch wert es nochmals an zu gehen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

In Ermangelung eines SNES hab ich das nie gespielt.
Breath of Fire III allerdings auf der PS1 schon. Sogar recht intensiv. Das fand ich ganz gut seinerzeit.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Also ich fand Final Fantasy 3 und ganz besonders chrono trigger um Welten besser, auch der dritte BoF Teil hat mir besser gefallen.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ich habe das Spiel als Pimpf ohne Englischkenntnisse frustriert abgebrochen. Ein paar Jahre und ordentlich Englisch-Unterricht später, habe ich es wieder angefangen und mit Freude durchgespielt. Ein traditionelles BoF 6 für die Switch wäre ein Traum. Teil 3 und 4 fand ich nämlich ebenfalls klasse.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Kann mich auch noch gut an das Spiel erinnern.Fand ihn aber um einiges schwächer als Teil 1.Spannend wird es erst gegen Ende.Ja Teil 3 hatte PS1 Polygonoptik.Da kam nie Athmo auf.

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Ach, war das schön. Mein letzter SNES Titel. Das Rumrollen auf der Map fand ich lustig, aber schon im Schloss wurde es ultraschwer. BoFIII hatte diesen Zauber, diese Atmosphäre nicht mehr. Hab das Game einem Klassenkamerad verkauft, nie durchgespielt.