Glyph – im Test (Switch)

0
178
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

hr schlüft in den Körper eines kugeligen Käfers, der in Dutzenden Levels rollend, hüpfend und gleitend das Ziel erreichen und diverse Dinge einsammeln muss. Originell ist das nicht, aber motivierend umgesetzt: Audiovisuell gefällt die Erkundung der oft weitläufigen Umgebungen dank Journey-ähnlichem Design.

Der Käfer steuert sich etwas träge, aber nachvollziehbar und die Geschicklichkeitspassagen sind gerne mal knifflig, aber trotzdem beinahe entspannend – außer bei einigen Zeitrenn-Abschnitten. Zwar hätten Checkpoints nicht geschadet, aber auch so liefert Glyph ein gelungenes Gesamtpaket ab.

Schick anzusehende, spielerisch angenehme Geschicklichkeitsrollerei, die teils sehr fordernd ausfällt.

Singleplayer75
Multiplayer
Grafik
Sound