ISS Pro Evolution 2 – im Klassik-Test (PS)

3
839
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das vorerst letzte Update der ISS Pro-Serie für die PSone kommt mit FIFpro-Lizenz: Dank originaler Spieler­na­men (außer bei den südamerikanischen Kickern) entfällt endlich zeitraubendes Editieren bei Euren Lieblingsteams.

Doch damit nicht genug: Konami Tokyo hatte neben der Entwicklung von ISS für die PS2 noch ausreichend Zeit, einige Neuerungen in die aktuelle Version zu packen: So stehen Euch in der ‘Master-Liga’ jetzt 24 statt 16 europäische Clubs (z.B. Bayern München, Manchester Uni­ted oder Lazio Rom) zur Wahl. Zu­dem beginnt Ihr Eure Karriere in der zweiten Division und müsst Euch Spiel um Spiel nach oben kämpfen. Wie schon im Vorgänger spielt der Transfer eine entscheidende Rolle: Erst wenn Ihr durch gewonnene Begegnungen genügend Punkte eingeheimst habt, könnt Ihr Euch die Top-Kicker leisten. Dummer­weise verdient Ihr in der zweiten Divi­sion wesentlich weniger Zähler als in der ersten – ein zügiger Aufstieg ist somit ein Muss.

Außer in der Meisterklasse tretet Ihr den Ball in den althergebrachten Liga- bzw. Pokal-Modi und veranstaltet Elfmeter­schie­ßen oder Freundschaftsspiele. Für die taktische Note sorgen wie immer umfangreiche Optionen: Dutzende Auf­stellungen, Mann- und Raumdeckung, Aktionsradius der Kicker – der perfekten Einstellung auf die gegnerische Mann­schaft steht nichts im Weg.

Bei der Steuerung findet Ihr ebenfalls einige wertvolle Neuerungen: Wollt Ihr Euch beim Pres­sing von einem Team­kollegen helfen lassen, könnt Ihr dies simpel per Knopfdruck erledigen und so den Gegenspieler doppelt effektiv in die Mangel nehmen. Doch Vorsicht: Nehmt Ihr den feindlichen Stürmer zu hart ran, habt Ihr beim Schiri meist schlechte Kar­ten: Der Mann in Schwarz übersieht nur selten ein Foul. Hat es einen Kicker richtig hart erwischt, bleibt er nun auf dem Boden liegen. Je nach Verletzung setzt Ihr den Ange­schla­genen mit verminderter Leistungs­fähig­keit weiter ein oder schickt ihn sofort zum Mann­schaftsarzt.

Reaktionsschnelle PSone-Sportler freuen sich über einige taktische Finessen. Merkt Ihr z.B. im letzten Moment, das Euer Stürmer für einen tödlichen Schuss nicht optimal steht, könnt Ihr den Angriff abbrechen und Euer Team reorganisieren. Und letztlich habt Ihr auch in der Ver­teidigung mehr Kontrolle: Ein Tasten­druck lässt den Keeper nun bei Bedarf aus dem Tor herauslaufen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Damals fand ich das Spiel konkurenzlos gut, heute wollte ich das aber wohl nicht mehr spielen.
Bestes Fußballspiel ever ist für mich Pro Evolution Soccer 5.

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Mayhem

Das vielleicht beste Fussballspiel überhaupt.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Bestes fussballspiel ever…