Kokoro Clover Season 1 – im Test (Switch)

0
171
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Als Vorbild für das pixelige 2D-Abenteuer um eine junge Geisterbeschwörerin dienen klassische japanische Zeichentrickserien, die am Sonntagmorgen in der Glotze flimmerten. Dabei wird das spielerisch recht simple Geschehen in jeder der zwölf kurzen Episoden mit schrulliger Story und witzigen Details wie Vor- und Abspann, ”Werbepause” und kluger Lektion zum Abschluss aufgepeppt.

Auch dank eines zweiten Satzes geradlinigerer Levels, freispielbaren Helfern und allerlei Boni sorgt das für kurzweilige Unterhaltung mit so viel Charme, dass man bie­dere Technik und Spielmechanik in Kauf nimmt.

Quirliger Pixel-Action-Hüpfer, der spielerisch schlicht ist, aber mit dem Drumherum gute Laune erzeugt.

Singleplayer64
Multiplayer
Grafik
Sound