Lego Rock Raiders – im Klassik-Test (PS)

0
188
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Nach Legos wenig prickeln­dem Kon­­­so­len­­ausflug mit dem Kart-Renner Lego Racers erwartet Bau­klötzchen-Fans jetzt ein Weltraumaben­teuer. Das Berg­bau­schiff L.M.S. Explorer wird durch ein Wurmloch ans andere Ende des Universums gesaugt. Die verbliebenen Antriebs­reserven reichen nicht mehr für den Rückflug, und so macht Ihr Euch auf die Suche nach Energie-Kristallen.

Mit einem von fünf Rock Raidern ­beamt Ihr auf einen Planeten und hämmert, bohrt oder sprengt Euch durch 21 Einsätze. Hubschrauber und Raupe helfen Euch bei den wenig abwechslungsreichen 3D-Missionen. Die pixelige, eintönige Optik und die ungenaue Steuerung verderben eben­so die Lust, wie die dumm agierenden Gegner. Der Zwei­spieler-Modus macht dank Co­operate-Einsätzen mehr Laune. Unpraktisch: Die Spielstandsiche­rung funktioniert nur mit Pass­wort.

Fade Weltraum-Action ohne Abwechslung: Veraltete 3D-Optik und ungenaue Steuerung nerven.

Singleplayer31
Multiplayer
Grafik
Sound