Lethal Skies Elite Pilot: Team SW – im Klassik-Test (PS2)

0
284
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

In der Zukunft ist mal wieder die Hölle los: Die Pol-Kappen sind geschmolzen, der halbe Globus steht unter Wasser und ein skrupelloses Ter­rorregime feilt in all dem Chaos auch noch an der Weltherrschaft. Einzige Hoffnung: die Him­­melhunde vom Team SW. In ihren schwerbewaffneten Jets fliegen die tollkühnen Piloten für Recht und Ordnung.

Habt Ihr Euch im Probetraining mit Start und Landung, Bodenkampf sowie Dogfights vertraut gemacht, geht der Freiheitskrieg auch schon los: Fregattenbombardements im überfluteten New York, waghalsige Verfolgungsjagden durch enge Canyons oder Vielphasen-Angriffe auf fliegende Festungen – die Missionen sind abwechslunsgreich inszeniert und füh­ren Euch um den halben Erdball. Die Steuerung der unterschiedlichen Flieger gestaltet sich zwar typisch Konsolen-simpel, diverse Einstellungsmöglichkeiten verleihen der Luftschlacht aber einen Hauch von Simulation: In drei Stufen dürft Ihr so z.B. die Trägheit der Stahlvögel einstellen, aus diversen Raketen-Typen Eure Lieb­lingsbewaffnung zusammenstellen oder Euren Wingmen Stra­tegien zuweisen. Echte Profis aktivieren zudem Black- bzw. Redouts: Bei extremen G-Kraft-Belastungen schießt Eurem Digi-Piloten das Blut in bzw. aus dem Kopf und der Bildschirm verfärbt sich zeitweise.

Zurück
Nächste