Need for Speed – im Klassik-Test (3DO)

13
1702
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Während Sega und Sony mit Daytona und Ridge Racer dem Hochgeschwindigkeitsrausch frönen, bietet Electronic Arts eine gemütlichere 3DO-Alternative: Trotz dem PS-lastigen Namen richtet sich ”Need for Speed” mit realitätsgetreu umgesetzten Highways, authentischer Gangschaltung und aufwendigen Videosequenzen an zivile Automobilliebhaber. Anstatt Eure Luxus-Karosse durch eine drängelnde Blech-Horde zu zwängen, fahrt Ihr an tropischer Küste, im Asphaltdschungel oder in malerischer Gebirgs-Idylle gegen die Uhr oder den einsamen Highway-Veteranen ”X-Man”. Wie in Road Rash manövriert Ihr zwischen verblüfften Ausflüglern und liefert Euch bei Geschwindigkeitsübertretung Kopf-an-Kopf-Rennen mit säuerlichen Cops.

Wem die gemeine Rück-Perspektive nicht behagt, verschafft sich mit entfernterem Blickwinkel oder Innen-Ansicht die Wunsch-Optik.

Zurück
Nächste
12 Kommentatoren
DoomguySocke1970schnitzelLandoSpriggan Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

Damals zusammen mit einem Pentium 120-Prozessor gekauft und geliebt. Hatte was von den alten Test Drive-Titeln, tolles Spiel.

Socke1970
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Socke1970

Open World passt auch zu Rennspielen. Nur die Strecken sollten abgegrenzt sein wie in Forza Horizon!!! Der Rest kann meiner Meinung nach mit Beschäftigungen vollgestopft sein.

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

Oh Mann, da werden Erinnerungen wach… Kann mich noch gut an dem Man!ac-Test erinnern (ich glaube, da wurde sogar das gleiche Screenshot verwendet). Damals wollte ich unbedingt einen 3DO haben. Leider hat mein Taschengeld dafür aber nie ausgereicht. Später habe ich es dann auf der PlayStation 1 nachgeholt. Teil 3 und 4 fand ich damals am Besten. Vor allem der 4. Teil mit deutschen Strecken/Landschaften und Autos (auch deutsche Polizeiautos) ist mir noch gut in Erinnerung geblieben.

SprigganSpriggan
Ich finde Open-World funktioniert bei Forza Horizon 3 super. Kein Rennspiel hat mich seit Burnout Paradise (PS3, 2007) so sehr begeistert/motiviert wie Forza Horizon 3.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Damals fand ich die Musik voll funky. https://www.youtube.com/watch?v=SozXQdESrqg

Spriggan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Spriggan

Mein erstes und letztes NfS war Teil 3, hatte damals wirklich eine tolle Grafik, tolle strecken und keine Open World.. Wenn ich bei Rennspielen etwas unnötig finde dann ne Open World..

Ramipril
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Ramipril

Schade,dass die aktuellen Need for Speed Teile keine Cockpitperspektive mehr bieten…

Denke das ist noch das geringste Problem der Reihe heutzutage….

BigBen
I, MANIAC
Maniac
BigBen

Schade,dass die aktuellen Need for Speed Teile keine Cockpitperspektive mehr bieten…

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Hatte ich zunächst auf dem PC bei nem Kumpel gesehen. Fand ich gut, also holte ich es für PS1. Grafisch dann nicht ganz so toll, aber fands trotzdem okay, aber nichts wirklich gutes. Die Präsentation der damaligen Top Sportwagen hat mir dafür gut gefallen, FMV war der Hit und die Stimme vom Typen des 7. Sinn.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich hab damals die PS1 version gespielt. war ok.

Ramipril
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Ramipril

Immerhin keine Open World und peinliche pseudo-Coolness.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Mein erstes NfS!
Und letztes! 😛

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
amigafreak

Hab die Saturn-Version damals gespielt. Gegen den besten Kumpel wars immer saugeil. Die Wertung hier finde ich schon arg niedrig. (Wobei ich die Unterschiede zwischen der 3DO- und der Saturnversion jetzt nicht kenne.)

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Auf Saturn und Playstation ausgeliehen. Es macht schon Spaß, danach geht die Puste aus.