Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum – im Test (PS4)

0
933
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Nicht ganz ein Jahr ist seit der Xbox-One-Veröffentlichung von Rise of the Tomb Raider vergangen, das berüchtigte Exklusivitätsfenster endlich Geschichte – nun dürfen sich Lara-Fans auch auf der PS4 ins Abenteuer stürzen. Spielerisch bleibt natürlich alles beim Alten: Ihr erkundet und klettert, kämpft Euch mit der agilen Heldin durch teils ziemlich weitläufige Umgebungen (überwiegend angesiedelt im kalten Russland und einem dort verborgenen mystischen Tal), plündert eine erweiterte Anzahl von Gräbern (die aber überwiegend erneut wenig anspruchsvoll geraten sind) und nutzt neben den Fähigkeiten des Multitalents das neue Crafting-System, um Verpflegung, Munition und Waffen-Upgrades zu basteln. Erfreulich flexibel lässt sich die Einstellung der Schwierigkeit regeln, und anders als beim ersten Tomb Raider-Reboot dürft Ihr abgeschlossene Levels erneut spielen – wahlweise im Originalzustand oder mit zahlreichen möglichen Modifikatoren, um für Online-Rekordlisten Bestleistungen abzuliefern.

Integriert sind die DLC-Extras der Xbox-One-Version wie etwa die “Baba Yaga”-Minikampagne und der Endurance-Modus für Überlebenskünstler: Letzterer lässt sich nun auch online mit einem Mitstreiter absolvieren. Auch neu an Bord ist das Croft Manor als Schauplatz für zwei Erlebnisse: In “Laras Alptraum” steht Krawall im Vordergrund, wenn Ihr alleine eine Zombieherde abwehren müsst, bei dem die Erfolgsaussichten aufgrund der Zufälligkeit von Startpunkt und Waffenverteilung schwanken. Entspannt geht es in “Blutsbande” zu, denn das ist eine Art Walking Simulator, bei dem Lara durch das Haus streift (wahlweise in VR), Dokumente studiert und eine Handvoll Rätsel löst – mehr als eine gute Stunde braucht Ihr dafür nicht, die ist aber eine angenehme Abwechslung von der Action.

Zurück
Nächste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich hätte halt gerne einfach mal ein eher klassischeres Setting, historische Bauten. Insel langweilt mich mittlerweile. Semi-Openworld muss jetzt nicht zwingend sein. Anniversary find ich als Spiel immer noch das beste TR. Aber die Neuinterpretation hat def. fast soviel Spass gemacht.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Gutes Spiel mit leider miesem Bossfight (again) und völliger Humorfreiheit (again).

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Hört sich klasse an. Vielen Dank für den schnellen Online Test. Da werde ich wohl mal zuschlagen…

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@deadpool Auch wenn du nicht ernst meinst, hast zwei Sachen vergessen.1. Im USA u. Japan erschient PS 2 Festplatte. 2. Auch im früher Zeiten gab es Bugs.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

@deadpool Du sprichst mir aus der Seele…Weil die bescheuert sind sag ich!!

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Bin ja kein Experte was Wertungen angeht,aber sollte nicht auf der Wertungsseite auch ein Kasten mit Zahlen und %zeichen,allgemein bekannt als Wertung stehen?oder fehlt das nur bei mir?

deadp00l_80
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
deadp00l_80

da haben die programmierer 8 monate zeit um das spiel für die ps4 hübsch zu machen und alle fehler auszumerzen. aber nein… auch hier muss erstmal ein day one patch geladen werden. der fällt mit 2 gb zwar noch recht kompakt aus, aber es ist trotzdem schon krass das heute kein enziges spiel “”fertig”” in den handel kommt. was war die ps2 doch für eine geile konsole… no festplatte no problems 😉

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Tja … da bin ich mal gespannt, auf die Wertung für die Pro Version. Vor allem, wie sehr die mehr Details in der 1080p Einstellung ins Auge fallen. Hab nämlich doch zugeschlagen und meine alte PS4 verkauft und warte jetzt geduldig bis zum 10.11 .. 🙂