Samurai Shodown – im Klassik-Test (SNES)

24
1794
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Samurai Shodown gilt für viele Neo-Geo-Fans als das beste Spiel des Prügel-Genres. Auch bei der Super-Nintendo-Variante treten zwölf kräftige Kämpfer aus verschiedenen Epochen an: Von der graziösen Florett-Kämpferin Charlotte, über einen fetten Schwertkämpfer bis hin zum obligatorischen Ninja. Wie bei Street Fighter 2 führt jeder Charakter Special-Moves aus. Zwei Helden haben sogar ihre Haustiere mitgebracht, die sich auf Knopfkombination über den Feind hermachen. Im Gegensatz zu anderen Beat’em ups setzt Ihr auch Waffen ein (Lanze, Schwert, Stahlkralle), die Ihr nach einem besonders harten Treffer verlieren könnt. Eine zusätzliche Power-Energieleiste ermöglicht zerstörerische Spezial-Attacken.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Takeda44
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Takeda44

Habe ich auf SNES rauf- und runter gespielt, fand es auf dem SNES richtig geil (wer kannte denn damals schon die NEO GEO-Version). Das Setting, die Musik, die Stimmung, die Charaktere, es stimmt für mich einfach alles in diesem Spiel. Sogar die Game Boy Version ist noch gut.

Seit ich Klassik-Tests lese, ist mir aufgefallen, dass die Mega Drive-Versionen oft besser sind, vorallem grafisch und auch oft weniger Slow-downs haben. Dachte immer, dass auf Papier das SNES dem MD überlegen ist. Hat der MD einen überlegenen Grafiprozessor?

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Super Danke ?? Werde meine Augen offen halten ! Wenn es zeitlich passt bin ich auf jeden Fall dabei ? Wir lesen uns bis dann…

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Prinzipiell wärst du in Karlsruhe schneller dran, da Retrogames e.V. auch einen Arcade Nachmittag veranstaltet und jep, München ist für mich ne Weltreise.

Aber: wir organisieren gerade unser Maniac Forum Treff 2018. Gerade herrscht zwar organisatorische Ruhe, aber bisher haben wir uns immer die Mühe gemacht, irgendwo Mittig der Republik einen Austragungsort zu finden, bisher hat es aber immer recht gut geklappt.
Müsstes im Forum unter Off-Topic schauen, der Thread ist gepinnt und fühl dich von mir schon mal eingeladen:
Aus deiner Ecke gibt es auch ein paar Nasen ( Grüß dich, RedXIII 🙂 ), mit denen du ne Fahrgemeinschaft bilden könntest.
Wer weiß, vielleicht habe ich das nächste mal meine Arcade Jamma Maschine dabei… 😉

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

@ genpei tomate

Ja leider gibt es bei uns fast nirgendwo mehr Arcade Geräte ! Da bleiben nur die schönen Erinnerungen von damals ? Ich sehe wir verstehen uns was mit Arcade Video Spielen zu tun hat und könnten uns Stunden lang über Sega, Namco und co. unterhalten. Aber gut zu wissen das es sowas gibt?? werd ich mal eine kleine Reise machen müssen. Komme aus der Nähe von München. Evtl. kann man sich dann dort treffen wenn du aus der Gegend bist ! Ohh.. meno das Museum reitzzzttt mich Mega ?

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

neotokyoneotokyo
Geil, Prop Cycle: Motion Control, wie es richtig geht! 😛
Fand ich eines der witzigsten Games, wo das Radeln tatsächlich Spaß machte!
Aber ohne Pedalen taugt mir das nur bedingt auf der Ps1 oder als “reine” Arcade emulation ( betreibe ich), ein paar Runden gehen trotzdem noch.
Ich habe auch in so ziemlich jeder Sega oder Namco Maschine gesessen, die man bis Mitte der Neunziger kennen müsste, sofern sie nach Europa verschifft wurde.

http://www.computermuseum-oldenburg.de/
Kennst du das schon?
Sie veranstalten einmal im Monat das so genannte “OCM Arcade Nachmittag” Event und für 2 Euro kann man eine Arcade Spielhölle besichtigen, die im Museum eingerichtet wurde: Die Auswahl kann sich sehen lassen und alles free-play!
Von end-Siebziger Jahre Kram bis hin zu After Burner, Daytona, Ridge Racer und etlichen anderen Klassiker aus allen Arcade-Genres ist das Event, für Arcade Fans ne ziemlich geile Sache und für mich die einzige Möglichkeit in meiner Umgebung, um einen “so-wie-früher” Nachmittag zu verbringen. Manche Games sind zwar emuliert, aber die Monturen/Cabinets machen Laune!

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

@ genpei tomate

Solltest mal machen mit dem Buch ??Oh…ja ?

So zu den Arcade Titeln. Das wird ne Menge was sich so im Kopf eingebrannt hat ! Zuhause hatten wir Ende der 80 er Donkey Kong Cocktail Tisch u Enduro Racer neben diversen Geld Spielautomaten. Meine Favoriten damals aus der Arcade Zeit. Galaga, Contra, Golden Axe, Ghostn Goblin,Thunder Fox,Sunset Riders, Final Lap, Robocop, Turtles in Time, Out Run, Hang On, Rushn Attack, Street Fighter 2, Moonwalker, Art of Fighting, Burning Fight, X Men, Alien Storm, Violent Storm,Lethal Enforcers, Final Fight, Viewpoint. Da ich großer Sega und Namco Fan bin haben mir es bestimmte Spiele besonders angetan weil mit dieser Serie eine neue Grafik Ära eingeleutet wurde ? Virtua Racing, Virtua Fighter, Virtua Cop, Daytona USA, Sega Rally, The House of the Dead, Scud Race, Ridge Racer, Time Crissis, Alpine Racer, Prop Cycle, Ace Driver Victory Lap!

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

neotokyoneotokyo
Favoriten…o-ha…irgendwie überfordern mich solche Fragen, da ich an die Tausend Arcade Games gezockt habe.
In unserem Maniac.de Forum habe ich die Threads “Retrostunde” und “Shmup Thread” geradezu zugeschissen mit Eindrucken zu Games, die mir etwas bedeuten, mit Anekdoten garniert und bunten Bildern.
Es sind allesamt Games, die mich seit 35 J Zocker-Zeit begleiten ( bin mitt-Vierziger…) und irgendwie gibt es eher hunderte von Favoriten, als, sagen wir mal so was wie ne Top 10.
So rein vom “Erlebnis” her würde ich hervorheben, dass ich 1985 Ghosts n Goblin süchtig war, dass ich an meinem 18 Geb. 50 Mark in Segas Afterburner versemmelt habe und ein paar Jahre später extra nach Hamburg gefahren bin, um in Segas Galaxy Force zu sitzen. Mein Ava stammt übrigens auch aus einem meiner Arcade Faves…
Schau mal im Forum nach, wenn dir danach ist, manche sagen mir, ich hätte längst ein Buch über Arcade Zeug schreiben müssen, von daher, halte ich mich hier kurz. 😉
Und deine? 😛

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

@ genpei tomate

Dann bist ja auch in der Arcade Halle groß geworden. Ganz ehrlich ich bin voll und ganz mit den Portierungen aus der Arcade Halle für die heim Konsolen zufrieden?? Egal ob Mega Drive, SNES usw auch wenn ich alls kleiner Junge den großen Arcade Automat zocken durfte und später die Umsetzung für die heim Konsole mit Grafik Abstrichen kam freute ich mich um so mehr es zuhause spielen zu dürfen? Ohhh… ja Fatal Fury 2 und Special fürs SNES fand ich genial. Was sind deine Favoriten aus den 90 er Arcade games ?

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

neotokyoneotokyo
Geht mir genau so. Mein Vater hat in Italien von Anfang der Achtziger bis in die Neunziger auch Spielos verwaltet, allerdings Arcade only.
Die “Selbst-Verständlichkeit” Originale daddeln zu können, ließ die Ansprüche, die ich an Home-Ports stellte, natürlich ziemlich hoch steigen.
Nichtsdestotrotz ist die Ära MD/PcE/Snes sensationell gut, was den Sprung von Klötzchen-Grafik zu wirklich ästhetischen Grafiken angeht, da kann man eine mittelmäßige Portierung wie Samurai Shdwn ruhig verschmerzen, auch wenn diejenigen leer ausgehen, die auf dem Snes mehr erwartet haben.
Dafür gibt es noch zig guten, sei es auch aus dem Snk Lager:
die Fatal Furys nämlich, habe ich nicht soo schlecht in Erinnerung, wie sie für das 16 bit Triumvirat Umgesetzt wurden.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Samurai Shodown hat mir ganz ehrlich nie gefallen! Art of Fightung und KoF warn damals für mich die Mega Prügler. Da mein Vater damals mit Geld Spiel Automaten u Arcade Video Games zu tun hatte konnte ich so gut wie alles Anfang bis Ende der 90 er Arcade technisch zocken? Zurück zum SNES Game schade das der Zoom wie bei AoF es nicht auf die Nintendo Konsole Geschaft hat !

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Sicher doch, mit in Erinnerung behalten.
Ich bin seit jeher damit beschäftigt, alle mir bekannten/unbekannten Retro Games für mich zu archivieren und spielbereit zu haben, aber nur die Spiele ,die, immer wieder mal herausgekramt, ausdrücklich nicht mit meiner Fantasie kollidieren.
Samurai Shdwn und eine ganze Armada an Fighting Games gehören bei mir definitiv zu den Kollision-Gefährdeten.

Was das Genre angeht, haben bei mir, der in den Neunziger, übertrieben gesagt, fast nichts anderes gezockt hat, gerade eine Handvoll “überlebt”.
Etwas derartiges wie Snks Schlitzerei hat mich erst mit der Soul Calibur Reihe wieder-begeistern können, Parade-Haft dafür, dass, so wie vor kurzem, wieder ausgepackt, es mich doch noch für 20/30 Min. ans Pad fesseln konnte.
Das ist bei mir, für solche Games sensationell viel Zeit, wenn sie so was schaffen!
Das sind die Games, die meine abhanden gekommene Durchsetzung-Fähigkeit mit gutem Gameplay auffangen, was jetzt nicht heißt, dass wer auch immer keinen Spaß mit Sam. Shdwn haben soll.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

@genpei tomate
Puh, danke fürs bestätigen, ich hab echt schon an mir gezweifelt.^^’

Durchsetzungsfähiger auf jeden Fall, hab damals auch oft geflucht wie ein Kesselflicker über manches Spiel, trotzdem fest gebissen bis zum bitteren Ende.
Heute wird geflucht und ratz fatz landet das Spiel im Regal oder wie im Fall Samurai Shodown ganz schnell im Daten Nirvana meiner Festplatte.

Da trifft es wieder wie der Nagel auf dem Kopf das man manche Spiele besser in Erinnerung behalten sollte.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@Tokyo
Nee, nee, damals und so waren die Konzepte noch frisch und wir “durchsetzungsfähiger”, nicht wahr? ,-)
Deine Eindrücke kann ich bestätigen, da meine Arcade Maschine auch die gleiche Resultate heraus-spuckt wie bei dir:
Das Timing verzeiht null Ungenauigkeit und die Gegner sind immer irgendwie im Voraus. Was man als “realistische-Animations-Verzögerung” bei einigen Moves be-werte-te ( bzw. werten könnte) ist heutzutage für mich schlicht Input-Lag.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Damals die MD-Version mit nem Kumpel gesuchtet und dann sind mir fast die Augen rausgefallen, als ich Jahre später das NG-Original gespielt habe. Großartige Spielreihe!

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Hatte damals die SNES und GB Version. Und mit beiden richtig viel Spaß.
Aufgrund der Liebeserklärung im aktuellen Heft hab ich auch wieder richtig Lust drauf bekommen und mir prompt den ersten Teil auf die XBox One runter geladen. Und selten hab ich es bereut 7€ ausgegeben zu haben. Keine Ahnung ob das Original auch so schwach war, aber die Trefferabfrage ist ein Witz, klare Treffer meinerseits werden nicht erkannt zudem scheint als könnte die CPU jeden meiner Schritte voraus ahnen, selbst auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad!
Also entweder war ich damals einfach toleranter oder bin einfach heutzutage zu verwöhnt, aber dieses Spiel geht heute gar nicht mehr.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Ich fand selbst die SNES Version damals richtig gut. Diese Stimmung war traumhaft und der Sound für das kleine Modul derbe bombastisch!!

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Die Version vom Mega Drive fand ich besser, als die vom SNES, dennoch habe ich aber nur die SNES-Version bis heute. Wer allerdings die Neo Geo-Version besitzt, oder auch die Collection für die PS2, der will diese Versionen in der Regel nicht mehr spielen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Wurde nie mit Samurai showdown warm. Zur Verteidigung von Takara muss ich dennoch sagen, dass sie Art of fighting ziemlich gut auf dem Snes portierten, für die Hardware Verhältnisse relativ große Sprites hin-bekamen und einen netten Zoom-Effekt schafften sie auch noch zu programmieren.
Nun, das original von Sam. Shd. besticht durch so vielen Hintergrund Animationen UND hin-und-her-zoomen, so dass ich glaube, dass die Snes Version, zumindest in den Händen von Takara, nicht die beste ist, die man hätte hinkriegen können.
Anderseits hat man immer gehofft, “Arcade perfect” Kost zu bekommen, obwohl man wusste, dass das NeoGeo einige Ligen drüber spielte, als gemeine Home-Consoles.

DrRodriges
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
DrRodriges

Nachdem ich immer neidisch auf die Bilder der riesigen Sprites auf dem NeoGeo geguckt hatte, habe ich mich auch total auf die SNES Version gefreut.

Letztendlich erinnere ich mich nicht, das je wirklich gespielt zu haben. Da waren SF2T und MK2 einfach um Längen besser….

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Naja, Takara stand ja nicht unbedingt für Qualität, ähnlich wie Acclaim.
Ich hätte auch viel lieber das Original gehabt, aber unerreichbar.
Aber als Arcade gab es das mal in der Nähe. War schon sehr geil…

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Wir hatten dazumals auch die SNES-Version, klar konnte diese grafisch mit dem Neo-Geo nicht mithalten aber Spass hat’s uns dennoch gemacht.. Und die SNES-Version kostete auch nur ein Bruchteil gegenüber dem Neo-Geo, so gesehen fair enough..

Achja und streng genommen kann Galford gar kein Amerikaner sein da San Francisco 1788 noch kein Teil der USA war.. ;p

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ich besaß seinerzeit die MCD-Version. Und die fand ich richtig gut. 🙂
Hatte aber auch kein direkten Vergleich zum Neo Geo.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ich hab die Mega Drive-Version. Die Charaktere sind zwar schöner und größer als auf dem SNES, allerdings kommt die Qualität der Animationen auch auf Segas Kiste nicht ans NG heran.

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dunklertempler

Gestern noch mal meinen Neo Geo angeworfen und es ist immer noch richtig gut.
Die SNES Version kommt da leider gar nicht mit.