Strange Brigade – im Test (Xbox One)

2
2355
Zurück
Nächste

Meinung

Fabiola Günzl meint: Wer auf der Suche nach einem zugänglichen Koop-Shooter mit kleineren Rätselaufgaben und einer großen Portion Humor ist, der sollte bei Strange Brigade unbedingt zugreifen. Wo man sich anfangs noch ein Deckungssystem oder eine Minimap wünscht, vermisst man beides spätestens nach dem zweiten Level nicht mehr, denn sowohl die Spielmechanik als auch die Orientierung in den weitläufigen Arealen sind sehr intuitiv. Natürlich lässt sich das trashige, sich selbst nicht wirklich ernst nehmende Abenteuer auch alleine spielen, doch die wahre Stärke liegt ­(angesichts der stark ansteigenden Schwierigkeit) im Koop-Modus. Gemeinsam kämpfen, zusammen rätseln, Geheimnisse entdecken und sich immer mal wieder um Loot streiten – selten hat das so gut funktioniert wie hier.

Zurück
Nächste
2 Kommentatoren
Mega Mario 77Kaoru zero one Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Mega Mario 77
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Mega Mario 77

Liebes maniacteam, ist es denn so schwer, mehrer Bilder hochzuladen, um sich neben dem Magazin, auch mal die Grafik anzuschauen? Andere Gamesseiten machen das schon ein wenig besser. Man will aber nicht zur Konkurrenz ausweichen müssen, oder? Wobei ihr in vielen belangen Konkurrenzlos seit. Nur noch das und ich bin neben dem schwer zu bekommendem Heft auch mit eurem onlineauftritt happy.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Bin immer noch auf der Suche nach Mitspielern, solang muss es auf den Stapel der Schande vergammeln. Schade, Schade