World of Final Fantasy Maxima – im Test (Switch)

2
594
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Reynn und Lann verschlägt es in eine Welt voller knuffiger Monster und vieler Figuren früherer Episoden von Final Fantasy. Auch die beiden Helden können wachsen und schrumpfen und nutzen dieses Talent weidlich aus. Die Handlung driftet teils in fragwürdige Sphären ab, wird aber durch die vielen Gastauftritte bekannter Figuren aufgefangen.

Neu ist die Möglichkeit, die Gestalt diverser ­Serienhelden anzunehmen, auch ein Angel-Minispiel und frische Monster sind mit von der Partie. PS4-Besitzer des Originals erhalten die Maxima-Erweiterung als Add-on für 15,99 Euro.

Auch nach zwei Jahren ist das inhaltlich erweiterte Niedlich-Rollenspiel noch charmant und gut spielbar.

Singleplayer81
Multiplayer
Grafik
Sound
2 Kommentatoren
belbornRudi Ratlos Letzte Kommentartoren
neuste älteste
belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Stört mich jetzt überhaupt nicht.Ich kann auf die Zusatzinhalte sehr gut verzichten. Für ein bisschen kosmetik dafür das Spiel noch mal neu kaufen und meine 15h im Spiel versenken,nö.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Gemein, dass es für die Vita-Fassung die Maxima-Erweiterung nicht gibt. Nochmal fange ich ganz sicher nicht auf einem anderen System an, nur um ein paar Erweiterungen zu spielen.