Die neue M! Games 344

Eine zauberhafte Ausgabe – mit Hogwarts Legacy, Kirby-Jubiläum, Star-Wars-Klötzchen, NFT-Hype uvm.

29
2680

Harry Potter hat in den 2000ern ein ganzes Jahrzehnt aufgemischt – in Büchern, Kinofilmen und auch Videospielen. Letztere waren nicht immer Glanzstücke der Software-Kunst und ließen spielerische Wünsche offen. Das könnte sich nun ändern – mit Hogwarts Legacy, einem zauberhaften Action-Rollenspiel, das zwar ohne Potter und seine Gang auskommen muss, dafür aber schon mal mit Edel-Grafik beeindruckt. Was es sonst noch auf dem Kasten hat, klären wir in unserem Top-Thema-Artikel Nummer 1. Das zweite Top-Thema haben wir Nintendos rosa Allesfresser gewidmet: Wonneproppen Kirby feiert 30. Geburtstag und wir mit ihm – in einem ausladenden Special. Als Kirsche on top gibt es den Test seines ersten 3D-Ausflugs: Kirby und das vergessene Land.

Inhaltsverzeichnis

In puncto Vorschau haben wir unter anderen Eiyuden Chronicle: Rising (von den Suikoden-Machern) inklusive ausführlichem Interview, Mina the Hollower und Two Point Campus im Gepäck. Dazu kommen beispielsweise Berichte über Ghostbusters: Spirits Unleashed, Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection und Return to Monkey Island.

In der Test-Sektion haben wir Spaß mit der Ego-Ballerei Tiny Tina’s Wonderlands, dem actionreichen Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin, dem kultigen Lego Star Wars: Die Skywalker Saga und der Next-Gen-Fassung von Grand Theft Auto V. Und bei den Download-only-Spielen stechen zum Beispiel TUNIC, Moss: Book II und Weird West heraus – hier kommt keine Langeweile auf!

Schließlich ist der Extended-Bereich prall gefüllt – unter anderem mit einer Reportage über den NFT-Hype, der einige Spielehersteller erfasst hat, einem Rückblick auf das erste Final Fantasy (35 Jahre ist das schon alt!) und dem Test der niedlichen Heimcomputer-Konsole The A500 mini.

Das alles und viel mehr gibt es in der neuen M! Games 344 – ab Freitag, den 22. April, am Kiosk.

Ihr wollt lieber digital lesen? Unsere App gibt’s für iOS und für Android:
maniac.de/ios
maniac.de/android

Außerdem könnt Ihr M! GAMES auch als E-Paper lesen: www.maniac.de/digital
Kauft Ihr eine Ausgabe als E-Paper, könnt Ihr diese mit dem gleichen Login auch auf Eurem iOS- oder Android-Gerät lesen.

Ihr wollt M! GAMES abonnieren? Dann habt Ihr die Wahl zwischen dem klassischen Print-Abo oder dem Digital-Abo, das es Euch ermöglicht M! GAMES sowohl als E-Paper als auch in unseren Apps zu lesen. Das Digital-Abo funktioniert plattformübergreifend mit nur einem Login. Es läuft zudem immer nur ein Jahr und endet danach automatisch. Ihr müsst es nicht extra kündigen.

Beachtet bitte, dass das plattformübergreifende Digital-Abo nicht im AppStore und nicht auf Google Play erhältlich ist. Abonniert Ihr dort, dann funktioniert das Abo nur auf dem jeweiligen Endgerät.
Das gleiche gilt für einzelne Heftkäufe. Auch die funktionieren nur auf dem jeweiligen Endgerät.

Das plattformübergreifende 3-in-1-Digital-Abo und plattformübergreifende digitale Heftkäufe gibt es nur direkt bei uns!

Zusätzlich zur M! GAMES könnt Ihr in unserer neuen App auch audiovision lesen. audiovision ist das zuverlässige Test-Magazin für alle Heimkino-Enthusiasten: Wir testen die neusten Fernseher, Soundbars, Lautsprecher, Receiver, Kopfhörer und vieles mehr. Schaut einfach mal rein!

Und zum Abschluss blättert sich Lennard Ulrich durch die Ausgabe:

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Hab den NFT-Artikel mittlerweile auch gelesen und find ihn klasse. Das Ergebis der GDC-Umfrage lässt hoffen, aber das Erwähnen der Findungsphase der NFTs seh ich so, dass sie es uns irgendwann unterjubeln werden. Ich selbst hab wegen Half-Life 2 Steam akzeptiert und heut kann ich mir trotz Sorge nur Lizenzen zu besitzen es nicht mehr ohne deren Angebote vorstellen, wie auch Downloadexklusive Titel ab XBLA mich zum auch(!) ( nicht ausschliesslich!) digitalen Käufer auf Konsolen machte. Bin da also kein Heiliger. Aber beim Skin-Verkauf zu so manchen Titeln hörts z.B bei mir auf.

Immerhin stapeln sich bei mir weiterhin viele Disks. (-Edit:Zusatz: Übrigens so lang noch etwas Restplatz da ist, kommen welche dazu.)

Trotzdem sind da andere hier im Forum wesentlich radikaler im Verteidigen alter Verkaufsarten- Lob an alle, die so oft Ladenversions-Käufe im Forum posten! 🙂

Ein Lob an alle Entwickler bei denen das Spiel selbst, keine Zusatzinhalte im Vordergrund stehen.

Der Schluss des Artikels wird utopischer Wunschtraum bleiben, denn solche Sachen wurden nicht zum Wohle der Spieler erfunden, ich mein Ubisoft unterstützt es gleich, das sagt Alles und das mit dem krassen Stromverbrauch der einen Methode der Blockchain ist krass.

Eine durchschnittliche Transaktion bei Ethereum und dem Proof-of-Work-Verfahren brauche gut doppelt so viel Strom wie eine Series X ein Jahr zu betreiben bei 2 Stunden Zocken pro Tag (Leider unklar:Volllast in jeder Sekunde?!)???!!!!!! Ok, also dann sollte das auf jeden Fall verboten werden wie dieses Katzen-Zucht-Spiel, das ihr da nennt. Ich weiss nicht,ob ich den Namen nennen soll, nicht dass es noch neue Fans bekommt oder sollte man es lieber nennen und es gibt schon so viele Spiele, die NFTs nutzen, krasse Zahl im Artikel.

MaverickMaverick
Aber Microsoft dürfte zunehmend erfolgreicher werden mit Streaming über den Game Pass, das schleichend immer mehr werden dürfte. Ein Schelm der da an die Anfangstage der Xbox One denkt und sich damals wunderte warum immer von der Cloud gesprochen wurde… Ein Shitstorm ist keine Versicherung, dass das Thema vom Tisch ist.

Chris Kong und Tokyo_shinjuu haben hier übrigens fantastische Kommentare zum Thema NFT und Co. gepostet! Danke dafür! 🙂

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu

Da braucht man auch nicht viel verstehen, es funktioniert nach den selben Prinzipien wie MLMs (Multi-Level-Marketing), Pyramide-Schemes, Ponzi-Systems, Schneeballsystemen, Schenkkreisen, Kettenbriefen. Verkauft wird nichts von Wert, sondern einfach jemand gesucht, der es für einem weiterverkauft und von dem man vorab eine Provision erhält, für Sachen, die am Ende gar nicht verkauft werden. D.h. man sucht nur einen Verkäufer, der einen Verkäufer sucht, der einen Verkäufer sucht. Und je erster man ist, desto eher biste in der Gewinnschwelle, weils dann noch genug Dumme gibt, die an den Quatsch glauben. Hier wird einfach irgendein Random-Digital-Mist mittels Blockchain-Technik digital einzigartig gemacht, um einen Wert zu suggerieren, den es gar nicht hat. Was sich Ubi und Co. versprechen, an Käufen von Spielübergreifenden Skins, Waffen etc. vermutlich bei jeder Transaktion was zu verdienen. Und weil sich ja mit der Limitierung, so erhofft man es sich sicher, der Wert steigern soll, würde auch immer mehr an Transaktionsgebühr hängen bleiben. Zum Handeln braucht man ja Plattformen und die werden die nicht kostenlos zur Verfügung stellen. Diese Seuche, ja dieser Rotz hat mit Videospielen und dgl. genau gar nichts zu tun. Es geht schlicht nur darum jeden Binär-Code nochmals extra zu monetarisieren. Als würde die Branche nicht schon genug verdienen.
Wenn Zusatzinhalte produziert werden für ein Spiel, dann bitte etwas Substanzielles, was den Spielspass verlängert und was in Relation zum Spiel fair bepreist ist. Schliesslich ist es auch für den Entwickler sehr viel günstiger Extra-Content zu erstellen, als von grundauf ein neues Spiel zu entwickeln. Hierzu brauchts Augenmass und genau das scheint immer mehr abhanden zu kommen. Lieber die Zitrone weiter auspressen, bis man irgendwann gar keine Lust mehr aufs Hobby hat.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu

Der Sinn für den Hersteller ist ja offenkundig. Woran es aber bislang scheitert, ist, dem Kunden einen solchen zu vermitteln.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Fand den NFT Artikel auch sehr gut, auch wenn ich da immer noch nicht durchblicke welcher Sinn hinter dem ganzen Kokolores steckt.
Ich bin neuer Technik und digitalen Wegen ja durchaus aufgeschlossen, aber wenn ich Kryptowährung, Bitcoin, NFT und den ganzen Blödsinn schon lese, denke ich ich wäre im falschen Film…

Steppberger
Super-M!
Maniac

Was es mit dem späteren Termin auf sich hat, ist unklar – offizielle Infos von wegen Verschiebung gibt es keine, während u.a. Media Markt Stand jetzt weiterhin den 26. Mai angibt.

Was den Rest angeht: Bei Tests zu Portierungs-Nachzüglern werden relevante/signifikante Änderungen/Verbesserungen/Verschlechterungen/Neuerungen kompakt erwähnt, der Rest steht schließlich im Originaltest drin.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Finde diesen ganzen digitalen kram sowieso furchtbar bzw in welche Richtung sich dass entwickelt, auch bzgl Streaming etc. Zum Glück ist Google damit ja krachend aufs Maul geflogen bzw hört man ja so gar nichts mehr darüber.

Anderes Beispiel. Dachte mir nachdem Bort mich auf den Geschmack gebracht hat mal der Standard Version von Returnal eine Chance zu geben und sehe dann im psn kostet es 79€. Also exakt der Preis den es schon zu Release gekostet hat. Es kann ja nicht sein dass es nur im sale mal günstiger zu bekommen ist. Wenn es spiele irgendwann nur noch digital samt Konsole gibt werd ich mit daddeln wohl aufhören und dass Angeln erproben oder Schach spielen mal schauen.

@Redaktion Noch etwas anderes. Ich bin da auf großes Interesse bzgl The Ascent gestoßen und finde es sehr schade dass der Test zur ps5 in so einem kleinen fitzel Kästchen untergebracht wurde, etwas mehr zum inhalt des Spiels und dem technischen Zustand wären dann doch fein gewesen.
Und wenn ich richtig gelesen habe kommt die verpackte Version auch erst am 2 September raus und nicht am 26 Mai.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Der NFT Artikel war recht interessant, zeigt aber auch schön auf, was die Hersteller von Videospielen damit im Sinn haben. Digitale Verknappung von etwas, was man einfach auch als Download für jedermann anbieten kann. So hofft man irgendwen mit Wertsteigerungen zu locken, sich eben Skins als NFTs zu sichern, weil kann ja wiederverkauft werden. Einfach Banane der ganze Kram, Energieverschwendung, egal wie effizient die Technologie auch sein mag, weil eben evt. kein Zugewinn für den Spieler entsteht. Ich hoffe, dass es weitergeht mit den Shitstorms, damit diese Seuche dort bleibt, wo sie hingehört, im Datennirvana von irgendwelchen Leuten, die scheinbar zu viel Geld haben und dieses dann lieber für so etwas ausgeben, anstatt Gutes damit zu tun.

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

WalldorfWalldorf
Schon mal dran gedacht, dass schon die Herstellung der Druckerfarbe das erste Umwelt- Problem, das Entsorgen erst das zweite ist? Wir habens ja wohl nicht mit Naturfarben zu tun.

Die Werbeprospekte sind dagegen natürlich der absolute Overkill, da hast Du schon Recht, denn die gibts viel häufiger, haben noch mehr Farbe drauf und werden gleich weggeworfen.

The-Boy-Who-LivedThe-Boy-Who-Lived
🙂

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 3)
The-Boy-Who-Lived

JACK POINTJACK POINT Ich bin bezüglich des Umschlags voll und ganz auf deiner Seite. Mir gefällt die matte Lösung tatsächlich auch richtig gut, gerade wegen der Fingerabdrücke.
Meinetwegen kann das so bleiben, hochwertig sieht die Maniac auch weiterhin aus.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

JACK POINTJACK POINT Inwiefern ist Druckfarbe Terror gegen die Umwelt? Die Magazine schmeißt man doch anders als die unzähligen Werbeprospekte, die man jede Woche erhält, nicht weg. Solange die Hefte nicht im Altpapier landen, belasten sie auch nicht die Umwelt.

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Mir gefällt mal wieder wie letzten Monat wie sich der Umschlag anfühlt und dass er nicht glänzt, sondern matt ist. Ende der vielen Fingerabdrücke. Nach wie vor find ich die viele Farbe auf manchen Seiten nicht mehr zeitgemäß, klar siehts schöner aus als die hässlich schlichten Testseiten, aber ist halt Terror gegen die Umwelt. Da würden so farbige Texte wie beim Design ab Ende 2002 schon reichen statt immer das blau bei den Tests um Pepp beim Lesen reinzubringen. Grad das schwarz bei dem NFT Artikel muss wirklich nicht sein.

Apropo bunt, von den Themen her schön bunt gemischt.

Rudi RatlosRudi Ratlos
Darfst Du auch. Hab den NFT nur überflogen und was da Amouranth und das Time Magazine raushauen hat mir den Vogel rausgehauen- es gibt definitiv ein paar Leute, die viel zu viel Geld haben, nämlich deren Kunden, Verbrechen an der Menschlichkeit würd ich das nennen, wer so viel Geld für einen solchen digitalen Dreck raushauen kann, während zig Millionen Menschen weltweit finanziell trotz Arbeit oder besonders ohne praktisch im Dreck verrecken müssen, sorry die Ausdrucksweise, aber der Wert von Dingen scheint heutzutage völlig irrsinnig bemessen zu werden.

Die einen wollen alles geschenkt haben, alles nur Roms, Mods und Co., andere auch, zahlen dann aber für virtuelle Kostüme 10-20€ und zig Battle-Passes und Co. mehrere hundert Euro statt gleich ein richtiges Spiel zu kaufen und andere können für irgendeinen digitalen Schmu zig Tausende Dollar ausgeben- verrückte Welt.

Aber ich bin gespannt, ob es zu diesem Thema im Artikel auch Positives zu berichten gibt.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Schon mal flink durchgeblättert, wieder ein schöner Themen-Querschnitt 👌 auf den NFT-Artikel bin ich besonders gespannt!

Amigajoker
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Amigajoker

Freitag am Kiosk….
Schön, wäre als froh es wäre zum Termin im Briefkasten

Tabby
I, MANIAC
Maniac
Tabby

Alleine 30 Jahre Kirby hätte mir für diese Ausgabe als Kaufgrund wohl schon gereich.🙂

Steppberger
Super-M!
Maniac

Also gut, nachdem es gleich mit Rekordtempo und Kampfbegriffen in schwurbelige Gewässer geht, können wir das Thema hier auch wieder beenden. Bitte entsprechend zur Kenntnis nehmen oder sonst halt die Konsequenzen in Kauf nehmen, danke.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mann sollte ein Gewisse Rahmen geben zur J.K. Rowling Haltung statt alles auf den Teppich zu kehren.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

BarbarianBarbarian Was hat das mit Gekrieche vor dem Mainstream zu tun? Seit wann interessieren den Mainstream die Gefühle von Transmenschen? Die kommen doch in der öffentlichen Debatte kaum vor. Der Feminismus hat sich einfach verrannt, sieht man auch an den Aussagen von Alice Schwarzer. Wer sich für die realen Probleme von Frauen auf der Welt interessiert, sollte sich mal bei Organisationen wie UN Women schlau machen. Stattdessen werden Pseudodebatten geführt über Umkleidekabinen in Schwimmbädern.

Warum sollten persönliche Meinungen extra gekennzeichnet werden? Da steht doch der Autor dabei. Glaube nicht, dass der Kasten eine Gemeinschaftsarbeit der Redaktion war. Problematisch fände ich es nur, wenn die Aussagen Frau Rowling die Berichterstattung zu dem Spiel oder die Wertung beeinflussen würden.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

MaverickMaverick Matthias war bei den alten 4Players, nach deren Aus als freier Autor unterwegs, wo wohl auch der Kirby Test entstand, und jetzt wieder bei den neuen 4Players.

ChrisKongChrisKong Ulrich sein ganzer Schweinekram muß ja auch finanziert werden. 😉

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Er lässt sich doppelt bezahlen, das geldgeile Stück.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Aber nur im E-Auto und in Kongs erwähnter Bleischatulle ^^

Mal eine Frage, ich bin etwas verwirrt, den Kirby Test hat Matthias gemacht, ist doch aber bei 4players oder hab ich da was verpasst ?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich wär ja dafür das Ulrich mit dem Auto einmal quer durch Deutschland und angrenzende Gebiete fährt um die Abo Ausgaben persönlich vorbei zu bringen.
Jeden Monat versteht sich.

GameMaster
I, MANIAC
Profi (Level 1)
GameMaster

Habe gerade die Kommentare gelesen und kann nicht aufhören zu schmunzeln.

Die Plastikfolie finde ich übrigens nicht schlecht:

Wenn man sie vorsichtig aufschneidet kann man nach dem Lesen das Heft darin archivieren.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Darum hab ich kein Abo, ich habe auf einer Lieferung in Bleischatulle bestanden, getragen auf einer Sänfte von vier nubischen Jungfrauen.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich gehöre wohl zur untersten Unterschicht der Abonnierer, denn ich krieg ne Plastikfolie und seit geraumer Zeit jedes Heft frühstens erst Samstag.^^’

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Heft seit gestern angekommen. Ein spannende Thema zur NFT, das mir nur den Kopf zerbricht.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Meins wie üblich auch. Was ist denn an Plastik so schlecht? Abseits des Umweltgedankens…

Der Test zu Tunic liest sich super. Jetzt heißt es auf das schnelle Ende der Exklusivität hoffen.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Meins war in Plastikfolie, bin also kein vip Kandidat.

GameMaster
I, MANIAC
Profi (Level 1)
GameMaster

Ja, ich habe mein Abo-Exemplar auch heute bekommen.

So ein Abo ist schon was Feines.

Ich frage mich nur, ob alle Abonnenten ihr Heft in Plastikfolie bekommen oder nur die VIP-Abonnenten in den Genuss von Papierumschlägen kommen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich bin mal auf den Test von Tunic gespannt. Das sieht echt schick aus. Hoffentlich ist es nicht so lange Box exklusiv und kommt in ein paar Monaten auch für die anderen Konsolen raus.
Auf Hogwarts bin ich auch sehr gespannt.
Na vielleicht ist ja mein Heft nachher schon im Kasten, wenn Max seins schon hat.