Fallout 76 – 10 Alternativen für Offliner

3
9294
Zurück

Postapokalyptisch


Ihr hättet mal wieder richtig Lust auf ein Endzeit-Abenteuer, aber keinen Bock auf Online-Zwang und andere Spieler? Dann ist das diese Woche erscheinende Fallout 76 natürlich nichts für Euch.

Aber verzweifelt nicht! Wir präsentieren Euch 10 Alternativen, mit denen Solo- und Offlinespieler ihren postapokalyptischen Spaß haben.

Zurück
3 Kommentatoren
ninboxstationTobias HildesheimRudi Ratlos Letzte Kommentartoren
neuste älteste
ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

nebst die üblichen F3, FNV und F4…, ist METRO Hammermässig (und gut spielbar auf sehr schwer, intensiviert die Atmosphäre..), Metro ist der beste der Liste, nebst die F’s (Metro = Half Life × Stalker × Fallout 3 × leichte Horror,.. grob gesagt)

schön, das Elex erwähnt wurde:
zt. coole Charas und Quests/ Entscheidungen…, mit beinharter Action., sollte auch so sein in einer postapokalyptische und gefährliche Welt.., nur leider ist das Game wiklich nicht perfekt poliert


imo hätte man auch gut Technomancer erwähnen dürfen, ist auch postapokalyptisch, nur halt auf dem Mars:
coole umd schnelle Dark Souls Combat Feeling (ua. mit gestylte Laser Stab) mit ne super Konter Feeling, aber mit (beinahe) Bioware ähnliche Charas und Story, nur rauer .. und mit ne Hammer Soundtrack.., und ist auf “schwer” geil, spannend und flüssig zum Spielen.., nur auf “sehr schwer” wird es leider bei gewisse ” begleite den Npc” Quests zuu hart,.. und am Anfang dauert es leider etwas, bis man in neuen Gebiete kommt
(Technomancer = × Mass Effect x Fallout 3 x Dark Souls flüssige Action)

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Rage läuft auch auf der One 😉 Und bei den Fallout-Spielen (oder dem Bunker-Dingens) hättet ihr auch noch passend “Fallout: Shelter” erwähnen können 🙂