Konsolen-Zukunft 2019: Microsoft – Kommt die Xbox Scarlett?

35
3315

Microsoft braucht dringend eine passende Antwort auf Sonys Erfolgskonsole. Und diese kommt vielleicht in doppelter Form.

Natürlich ist die Xbox One mit geschätzten 40 Millionen Verkäufen ein Erfolg, auch wenn offizielle Zahlen fehlen. Dennoch stand das Gerät immer im Schatten der über doppelt so gut verkauften PS4 (91,6 Millionen bis Ende Dezember 2018). Obendrein kämpfte Microsoft mit wechselnden Strategien (Kinect, Fokus auf TV, Preispolitik) immer wieder um Glaubwürdigkeit. Doch Schwamm drüber: Der Hersteller plant eine neue Xbox mit dem Codenamen ”Scarlett”, die bereits zur E3 2018 bestätigt wurde. Microsoft wird erneut auf die bewährte x86-Architektur der Xbox One bauen, was auch AMD-Chefin Lisa Su durchblicken ließ. Das technische Ziel ist wie bei der PS5 klar definiert: Spiele mit einer Auflösung von 4K bei 60 Bildern pro Sekunde. Ein Versprechen, das bereits die Xbox One X einlösen sollte. Gerüchteweise sollen das schneller GDDR6-Speicher sowie ein neuer Grafikprozessor auf AMDs Zen-Basis ermöglichen.

Allerdings ist nicht nur eine Konsole, sondern eine ganze Hardware-Familie in Planung: Analysten sprechen von zwei bis vier Konsolenvarianten. Dabei soll es auf der einen Seite eine Billig-Version ausschließlich für Cloud-Gaming und Spiele-Streaming geben, die auf der Technik der Xbox One S basiert. Bei diesem Gerät gäbe es weder Festplatte noch ein optisches Laufwerk, da jegliche Daten online geliefert werden. Auf der anderen Seite ist von einer leistungsstarken Hardware die Rede, die die erwartete Vollbedienung (dicker AMD-Prozessor, UHD-Laufwerk, Festplatte) liefert. Beide Varianten könnten jeweils in verschiedenen Ausstattungen erhältlich sein. Interessant ist dabei die Preisstrategie, da Microsoft für jeden Geldbeutel etwas anzubieten hat und Casual- genauso wie Core-Spieler bedienen kann. Bestätigt ist zumindest, dass die von Microsoft bereits ausgelieferten Entwickler-Kits unter dem Codenamen ”Anaconda” laufen.

So oder so liegt bei Microsoft der Fokus auf Streaming und Cloud-Service. Denn mit dem Dienst xCloud bauen die Redmonder aktuell eine große Server-Infrastruktur auf, um bisher noch unbekannte Inhalte auf vielfältige Geräte zu bringen. Hier kann man von weitaus größeren Ambitionen ausgehen als bei Sonys ­”PlayStation Now”.

Spannend ist die Frage nach dem Timing: Die neue Xbox wird wie die PS5 wohl 2019 angekündigt und 2020 veröffentlicht. Doch Microsoft kann es aktuell kaum riskieren, nach der PlayStation-Konkurrenz zu kommen. Die Zeit drängt: Wie schon bei der Xbox 360 könnte ein früheres Erscheinen (damals zur PS3) den nötigen Vorsprung zu Sonys PS5 sichern.

Prognose: Zum Start 2013 der Xbox One hat Microsoft so einiges verbockt. Doch dank neuer Versionen (Xbox One S, Xbox One X) und sinnvollen System-Updates hat der Hersteller wieder vieles zurechtgerückt. Nicht umsonst haben die Redmonder die aktuell ­stärkste Konsole am Start, die selbst die ­PlayStation 4 Pro überflügelt. In dieselbe Kerbe wird sicher auch das Nachfolgemodell schlagen. Eine Spar-Version nur fürs Streaming wäre für viele (Hardcore-)Zocker dagegen eine Zumutung, ist aber dennoch nicht unwahrscheinlich.

16 Kommentatoren
DoomguygreenwadeD00M82ZerodjinJohn Spartan Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

“deutlich mehr Funktionen”

Klingt nach mindestens doppelt so viel. Oder dreimal. Oder einfach nur dem üblichen Gelaber.;-)

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

so gesehen ist die xbone dann gleichwertig mit der ps4. …eigentlich sogar ein bischen besser.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bei der Geschwindigkeit und dem booten der os von x1 und ps4 sollte man immer auch bedenken, dass das System der Xbox auch deutlich mehr Funktionen bietet. Dass sowas Performance zieht, ist halt auch klar.

Zerodjin
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Zerodjin

Als mittlerweile Non-Early-Adopter werde ich mich auch zu Beginn der neuen Konsolengeneration wahrscheinlich erstmal dezent zurückhalten/beobachten und sichere mich prinzipiell lieber “nach unten” ab.
Besitze neben der Original-XBox (für TimeSplitters Future Perfect und Oddworld Stranger´s Wrath – dank Limited Run auf Disc für PS3) zwei 360-Slim und die One-S. Die One-X steht auf meiner Wunschliste, ebenso wie eine zukünftige Variante mit Laufwerk, offline nutzbar… Cuphead auf Disc.
Digital-only/Streaming/Abo-Modelle/Miet-, bzw. Nutzungsrechte mögen für viele/die meisten Videogamer weniger, bzw. gar kein Problem sein, ich hätte halt ganz gerne das bisschen mehr Kontrolle über meinen “Besitz”, Zugang zu (in der Regel) UK/US-Versionen (Schnitte und Übersetzungen sind anscheinend eine Neverending-Story) und weiterhin Zugang zu beispielsweise zukünftigen Abenteuern von James Earl Cash und Ethan Thomas…

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Ich hatte 2010 auf meiner Arcade 360 (20GB Festplatte) einen etwas komplizierteren Fehler, wodurch Microsoft die Konsole nicht reparieren konnte/wollte, sondern mir eine neue Konsole samt 120 GB Festplatte zugeschickt hat. Glück muss man haben 😀

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Ich hatte meinen ersten Rod auch im Oblivion Jahr. Der Umtausch war auch kein Problem, aber die Sache ging ja genauso weiter. Ein paar Monate später der nächste Rod. Diesmal ging der Umtausch schnell, nur das MS mir die gleiche Konsole ohne Reparatur in der selben Woche zurück geschickt hatte. Da war ich nicht mehr entspannt (Ich hatte schon einige Spiele und weit über 1500€ ausgeben). Dann kam irgendwann eine andere Box die ca. 1 Jahr funktionierte. Nach erneutem Rod wieder eingeschickt. Die Umtausch Konsole hielt dann ein paar Jahre. Dann wieder Rod und ich musste ca. 150-200 € für einen Ersatz aufzählen (Ich kaufte die 360 Elite zum Release für ca. 650 € im Bundle, was der mit Abstand höchste Betrag bisher war, was ich für eine Konsole bezahlt habe und dafür kann man erwarten, dass das Gerät funktioniert).
Nun habe ich, da meine Bibliothek an Spielen umfangreich ist zwei Slim Modelle gekauft, um auf Nummer sicher zu gehen. Damit habe ich keine Probleme bisher gehabt.
Ist alles vertretbar, aber weder bei Sony, Sega noch Nintendo (seit Nes) hatte ich bis heute ein defektes Gerät weshalb mein Vertrauen auf Dayone MS Konsolen nicht so groß ist. Ich werde auch mit Sicherheit keine Dayone MS Konsole mehr kaufen, da mir Haltbarkeit wichtig ist und ich nicht gerne 2-3 Ausfälle innerhalb der Garantie habe (das gilt für alle Maschinen). Noch viel mehr ärgert mich immer noch, dass trotz des bekannten Fehlers und vorhergehenden Problemen ich das vierte Mal keine Umtauschkonsole bekommen habe. Deshalb habe ich keine One gekauft und werde es vermutlich auch nicht tun.
Um mich als Käufer zurück zu gewinnen müsste MS in der nächsten Generation große Geschütze sowohl bei der Technik, (deutlich besser als PS5) als auch bei den Spielen (Exklusive Singleplayer Games und insbesondere RPGs) auffahren.
Wie ich schon schrieb ist für mich die 360 eine der besten Konsolen bis dato, aber qualitativ ist erst das Slim Modell richtig gut.
Meine Dayone PS4 hat bisher keine Probleme gehabt und auch der Controller ist immer noch top im Gegensatz zu den 360 Controllern die schnell einen Wackelkontakt haben. Jedoch liegt der 360 Controller besser in meinen Händen.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Hatte auch damals Probleme mit der Last Gen: Bei der 360 zur Oblivion-Zeit 1x den ROD und mit der Umtauschkonsole so nach ‘nem Monat ‘nen Laufwerksfehler. Hab dann aus Ungeduld eine Ersatzkonsole gekauft – und gleich beim ersten Anmachen einen Hardwarefehler angezeigt bekommen (“Bla bla…rufen sie den Xbox-Service an…”). Ich musste da echt lachen. Nach einer kleinen Aufwärmphase lief sie dann aber reibungslos, bis auch der 2. Umtausch (dauerte damals rund 6 Wochen, der erste (ROD) nur 5 Tage) abgeschlossen war.

Bei der fetten PS3 war dann kurz nach Garantieablauf das Laufwerk defekt. Hab mir dann ein Ersatzlaufwerk für rund 80,- gekauft und selber eingebaut.

Mit der PS4, der alten One, der Pro und der X hatte ich bisher keine Probleme.
Nur die Controller der PS4 zicken rum, vor allem die Sticks – schade, Sony.
Der Box-Controller ist daher die absolute Nr. 1, da gibt es mMn keine Diskussionen. Die Pro und die X liegen technisch sehr eng beieinander. Meist hat man mit der X nur eine höhere Auflösung. Bei ARK Survival sieht man aber auf Entfernung auf der X mehr Bodendetails und hat etwas mehr Pixel, dafür läuft das Game auf der Pro durchgehend flüssiger. Da muss man halt entscheiden, was einen wichtiger ist: Bessere Grafik oder bessere Performance.

Fazit:

Die X ist mMn zweifellos eine starke Konsole und ich bereue den Kauf keineswegs (ist im Moment meine Haupthardware zum Zocken). Allerdings finde ich das OS der PS4 immer noch flotter und besser. Außerdem ist es auf der Box immer noch nicht möglich, ein Spiel, das ein Update verlangt, wenigstens ohne Netzwerkfunktionen quasi offline (z.B. Kampagne) zu zocken, während die Daten im Hintergrund gesaugt werden. Dann dauert der Start der X deutlich länger als der der Pro. Für mich ist die Box daher eigentlich so eine Art Mini-Daddel-PC, während die PS4 ein deutlich besseres Plug’n’Play-Erlebnis bietet – und das bei fast grafisch gleichwertiger Qualität.

MS muss sich daher bei der nächsten Generation auf jeden Fall diesen Problemen annehmen, ansonsten wird es bei mir wohl eh erst mal nur die angekündigte kleine Streaming-Box werden, wenn sie denn nicht mehr wie 150,- Euro kostet und alles auch gut funktioniert – das Deutsche Netz ist ja bekanntlich nicht das schnellste. Dann sind wohl auch gottseidank die Mega-Updates endlich passé, das machen dann ja die Cloud-Boxen automatisch, denke/hoffe ich.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

LandoLando
Oh, dann hab ich wohl Glück gehabt, nutzte die Switch nur docked, aber hab sie auch erst später geholt. Hoffe, du konntest damals umtauschen. Der Standfuss ist krass, ja, scheint aber gute Quali zu sein.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Hehe, na ja… So limitiert wäre die Switch dennoch nicht. Dass sie sich – einem iPhone 6 Plus ähnlich – im Dock biegt, haben scheinbar einige User. Reddit und YouTube nach zu urteilen. War allerdings meine Day One-Switch. Hab seit Weihnachten die Pokémon-Edition und bisher läuft alles rund. Abgesehen davon, dass man Krallen (Fingernägel reichen nicht aus) braucht, um den Standfuß auszuklappen.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

Hatte nur selten Probleme bis auf das PS1 Laufwerk und den anscheinend wirklich typischen 360 RoD, den hatte wohl fast jeder (der Frühkäufer), was aber wohl bei allen durch tollen MS Service schnellstens behoben wurde. Selbst die Day-One-PS3 mit fast voller AK läuft noch tadellos. Nur die Pads sind natürlich Müll seit der PS3, wegen des fest verbauten Akkus. Wie kann man nur so einen Mist herstellen. Die Akkus kann man natürlich nach den Jahren vergessen. Natürlich hab ich auch per Eigenbau neue Akkus eingesetzt wie es überall erklärt wird, aber das taugt alles nicht annäherd wie der Original Zustand. Da Lob ich mir MS wo man dann auch normale (Akku-) Batterien einsetzen kann, wenn man keine Original Akkus mehr bekommen kann.
LandoLando
Hui, dann kannst du deine Switch ja als Limited-Curved-Edition anpreisen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Tja bort du hast bestimmt auch riesige Pfoten deshalb 😉

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Und ich bekomme ne Krise, wenn ich mal wieder den PS3-Controller in die Hand nehmen muss…
Die 360 hat sich bei mir dank RoD 2x verabschiedet. Wurde aber damals problemlos ausgetauscht.
Bei meiner PS3 Fat war auch irgendwann das Laufwerk hin und ich musste zur Slim wechseln.
Die PS4 läuft einwandfrei. Toi, toi, toi. 😉

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Zuletzt war meine ps1 1999 kaputt
Die musste ich immer auf den Kopf drehen damit sie fkt hat ging aber auch nicht sehr lange gut…
Ansonsten mit keiner folgenden ps nie ein Problem gehabt
Das einzige was ich wirklich mies an der ps4 finde ist nach wie vor der Controller
Das Ding wirkt immer im Vergleich zu den Vorgängern billig vom Material bis Optik..
Der ps3 Controller war für mich der beste

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Montagskonsolen kann man immer haben. Ich habe zwei Xbox 360 und die laufen beide noch wie am ersten Tag.

Dafür sind zwei meiner Ones aus der Reihe gesprungen. Eine mit Laufwerk (Das haben auch noch zwei meiner Kumpels) und bei einer war das Bluetooth Modul der Konsole defekt, ich konnte also keinen Controller verbinden. Dafür ist der Service bei MS sehr gut gewesen. Ersatzkonsole wurde sofort angeboten. Die kommt dann mit der Abholung von UPS und muss bei der Anlieferung der reparierten Konsole wieder mit abgegeben werden.

Sonst gehe ich pfleglich mit meinen Sachen um und es ist noch sonst nie etwas kaputt gegangen.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Die Switch ist leicht gebogen ?
Ich glaub die Qualität wird immer bescheidener.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Da bin ich froh, nicht der Einzige zu sein, dessen One zur Umtauschkonsole mutiert ist.

Mit der 360 hatte ich „Glück“: Nach dem ersten RRoD kam kein zweiter. Die PS3 (ausgerechnet die abwärtskompatible zur PS2) verweigerte irgendwann das Lesen sämtlicher Datenträger und da eine Reparatur nicht möglich und keine identische Konsole zum Umtausch auf Lager war, wurde ich von Sony mit einer Gutschrift abgespeist. Die PS4 ist und war meine bisher sorgenfreiste Konsole; selbst die Switch zickt herum und ist mittlerweile leicht gebogen. Von der Wii U will ich gar nicht erst reden – das Gamepad erlaubt nur noch selten eine Verbindung zur Konsole.

Ich hab das Gefühl: Je mehr und vorsichtiger man die Dinger mit Samthandschuhen anfasst, umso wahrscheinlicher ist es, dass sie kaputtgehen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Welch ein Glück, hatte ich sehr spät zugeschlagen bei der 360. Da war der ganze RRoD zum Glück schon durch. Dafür war die One auch eine Umtauschkonsole, der Wirelessadapter war im Arsch. Jetzt schnurrt das Ding aber. Installieren, da sollte einfach nix anderes laufen. Vorgestern reingelaufen, Spiderman installiert, lief überhaupt nicht. Dann gemerkt, dass ein Update zu Resi 2 geladen wurde, ohne dass es vorher angezeigt wurde. Da lief dann Spiderman auch auf Sparflamme. Auch komisch, ein Teil war eigentlich schon installiert, dann kam noch ein Update der Konsole dazwischen, bei dem die Konsole ja runterfährt. Nach dem Hochfahren war der Installationsfortschritt bei Spiderman wieder null. Mit sowas darf man sich leider rumärgern.
Welche von beiden Konsolen jetzt schneller installiert, weiss ich nicht, dazu müsste man das gleiche Spiel unter den gleichen Bedingungen testen.

Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

Yo, ich hatte auch drei oder vier Mal die 360 (RRoD & Laufwerksprobleme) und meine One ist auch ‘ne Umtauschkonsole. Das Dashboard ist nach wie vor ein Horror (ich hasse diesen Windowsstil), installieren dauert viel zu lange und das Pad ist (in meinen Augen… äh, Händen) auch nur zweiter hinter dem DS4. Mal sehen, was die neuen Konsolen können und welche ich mir zuerst hole. Day One wird sowieso keine mehr gekauft, ich lasse erstmal etwas Zeit vergehen. Ein paar Monate bis zu einem Jahr.

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Microsoft scheint ja der Fiat unter den Konsolenbauern zu sein. Das schließe ich aus meiner Erfahrung (4 Red Ring of Dead) und Euren Kommentaren. Und Ihr wisst ja für was die Abkürzung steht.
Das ist übrigens ein Spaß. Ich liebe die Xbox 360 trotzdem und zwar wegen dem Controller und den tollen Spielen.

Henry
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Henry

Ein paar neue Rollenspiele von Mistwalker würden definitiv helfen. Zumindest, um mich zu begeistern. 😎
The Elder Scrolls 6 kurz nach dem Release, wie Oblivion bei der Xbox 360 würde noch sehr viel mehr helfen. 😉

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Always on?
So sicher wie das amen in der Kirche! 😅
also das werden die mit Sicherheit tun allein schon zwecks ihren game Pass
Abo Abo hop hopp 😂es ist aber auch wirklich nur noch zum lachen ich bin gespannt

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Für mich muss die nächste Xbox dringend wieder qualitativ bessere hardware haben, wie ich schon schrieb bei 2 Konsolen habe ich laufwerks probleme.
Auch dass Dashboard könnte übersichtlicher sein.

Und auch ganz wichtig die spiele. Nur halo, gears und forza horizon reicht mir nicht.
Dank Sony hab ich wieder die lust an japano titeln bekommen, egal ob yakuza, gravity rush oder ni no kuni. Sowas fehlt mir auf der one.
Ich hoffe das sich das etwas mit den neu eingekauften studios ändert.

Mal schauen da muss viel kommen bzw sich ändern damit ich mir wieder eine xbox kaufe.

Ach ja und die erste Pressekonferenz sollte nicht wieder so ein käse werden wie damals zur one. Immer online, kinect zwang, oder gebrauchtspiel sperre, davon gräults mich immer noch.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Ori war für mich der Grund, eine Xbox One (X) ins Haus zu holen. Hat sich für meine persönlichen Gaming-Vorlieben absolut gelohnt. ReCore fand ich ebenfalls besser, als von der Presse aufgenommen. Ebenso Sunset Overdrive. Das neue Gears wird sowieso Pflicht für mich sein. Die E3-Bilder haben richtig Bock gemacht.

Blöd nur, dass ich das Gerät mehrmals einschicken musste. Montagsmaschine. Einmal ging die Konsole einfach nicht mehr an, danach hat sie eingelegte Games nicht mehr ausgespuckt. Nun läuft sie wieder. Aber meine Paranoia erachtet das nur als Ruhe vor dem nächsten Sturm. -_-

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ein neues Fable wird definitiv in Entwicklung bei playground games sein
Vlt ein free to play Service game?😉
Spaß mal gucken…irgendwann muss man doch mal wieder ein gutes triple a game erschaffen können!
Das gibt’s doch garnicht so viele Jahre…
Die forza Updates mal außen vor..
Ich glaube such das die Japaner zusammen halten und die ps5 mit vielen tollen Exclusive versorgen
Davon kommen dann 1…2..Jahre später wieder vlt digitale Versionen für die xboxen
Wer auf sowas steht oder vielmehr wen es nicht stört ok..
Für mich ein klares no go…
Es gibt genau 4 spiele die ich gut finde auf der xboxone seit 2013 bis heute…
Ryse son of Rom
Cuphead
Ori
Halo MCC
Das wars in 6 Jahren…
Obwohl ich Recore noch nie gespielt habe ok das nehm ich noch dazu weil ich glauben das wäre was für mich

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Fable 2 war fantastisch. Es gibt keinen Grund, die Serie im Mottenschrank versauern zu lassen. Eine kleine, konzentrierte Welt, in der es wirklich etwas zu erkunden gibt und ich bin an Bord.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Alte Marken/Serien schön und gut, aber MS täte vermutlich gut daran auch neue IPs zu schaffen.
Aber die sind vermutlich nicht umsonst auf Shoppingtour gewesen.
Ein neues Fable, welches im besten Sinne im Geiste eines Fable 2 wäre, fänd ich allerdings auch nicht verkehrt. 🙂

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

MS hat zwar die Rechte, aber die Programmier mit den Ideen sind längst in alle Winde verstreut, weshalb da vermutlich leider nicht mehr das rauskäme wie erwünscht. Siehe letzten Banjo Ableger, ein Horror.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Was will ich die Franchises, wenn dahinter keine interessanten Spiele stecken? Kameo war mMn auch nur gut, mehr nicht. Conker als Spiel auch. Zieht man den Humor ab, ist das auch kein Spiel, das in der Form einen neuerlichen Aufguss braucht. Auf sowas wie Perfect Dark hätte ich durchaus Lust, aber bitte wirklich in zeitgemäss. Und damit ist nicht nur die Präsentation gemeint.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Perfect Dark, Conker, Banjo, Kameo und Fable

Habe ich auf der One auch vermisst. Hoffentlich sehen wir diese Franchises auf der Scarlett.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

ChrisKongChrisKong
Die Größe der Fangemeinde interessiert ja auch keinen. Wer halt mit der Mehrheit mitziehen will um nicht aufzufallen soll es doch tun. Golf oder 911 ? Natürlich VW, kaufen ja auch mehr als Porsche. OMG, was für ein Argument.
Der Start der Current Gen war echt fürn Arsch. XBOX teurer und schlechter. Wer sich da für eine Konsole entscheiden musste, der wäre echt dumm gewesen, sich keine PS4 zu holen. Mir egal, da ich eh alle hole, aber da war der klare Winner direkt Sony.
Daher ist es um so spannender, wie die Next Gen starten wird. Die finalen Kästen stehen schon länger fest, da wird lange geplant, entwickelt und Hardwareverträge abgeschlossen und dadurch kann schon sehr früh nichts mehr geändert oder geupgradet werden. Somit nutzt das Konkurrenten nichts, wenn sie von den Daten der anderen wüsste.
Wer japanophile Neigungen hat soll diese mit der PS ausleben, alle guten Games wie Final Fantasy, YS, NieR Automata, Kingdom Hearts kommen auch für die XBOX, die auch geile Exclusives wie Lost Odyssey oder Blue Dragon hat. Zumal die Hoch-Zeit der guten JRPG lange vorbei ist (PS1).