Konsolen-Zukunft 2019: Nintendo – Erscheint die Switch 2.0?

23
5215

Während bei Sony und Microsoft die Zeit drängt, lässt sich Nintendo Zeit. 2019 erscheint höchstens eine ­überarbeitete Hardware.

Nintendos aktuelle Hybrid-Konsole kam erst 2017 auf den Markt. Entsprechend brauchen Spieler 2019 nicht auf einen Nachfolger zu hoffen. Obendrein sagte Nintendo-Boss Tatsumi ­Kimishima vor einem Jahr, dass man mit der Switch einen längeren Lebenszyklus anstrebe als bei vorherigen Geräten. So wäre es interessant zu sehen, ob das Gerät den typischen Hardware-Rhythmus von fünf bis sechs Jahren verlängern könne. ­Dennoch ist es wahrscheinlich, dass 2019 eine ­überarbeitete Fassung der Switch erscheint. Laut Wall Street Journal diskutiert ­Nintendo rege mit Zulieferern, um Hardware- und Software-­Elemente zu verbessern und Kosten zu sparen.

Zum einen könnte ein verbesserter Prozessor zum Einsatz kommen. Bisher ist Nvidias Tegra X1 verbaut, in der 2019er-Version wäre sicher auch ein Tegra-X2-Prozessor möglich. Dieser hätte durchaus die Power für bessere Bildraten oder höhere Auflösungen. Dennoch ist es wahrscheinlicher, dass Nintendo den Chip nicht für hübschere Spiele einsetzt, sondern für ein flotteres Betriebssystem und im Hintergrund laufende Apps. Davon dürfte dann auch der kostenpflichtige Service Switch Online profitieren, den der Hersteller für 2019 groß propagiert. Denkbar ist ebenso, dass der bisher umständlich über Smartphone ­laufende Voice-Chat in Spielen dann endlich an der Konsole selbst funktioniert.

Zum anderen wird Nintendo sicher an der Vereinfachung der System-Hardware arbeiten. Denn weniger Chips auf dem ­Motherboard bedeuten weniger Kosten, vor allem beim Arbeitsspeicher. Das wiederum dürfte in kleinere Gerätedimensionen münden, Quellen sprechen immer wieder von einem dünneren Gehäuse. Einsparungen könnte es vielleicht auch beim verwendeten Material geben.

Und schließlich stünde ein runderneuertes Display im Fokus. Dabei ist es extrem unwahrscheinlich, dass Nintendo die bisherige Auflösung von 1.280 x 720 Pixel verbessert. Die Diagonale von 6,2 Zoll ließe sich nur vergrößern, wenn das gesamte Gerät mitwächst. Vielleicht ja als eine Art ”Switch XL”, wie es Nintendo schon beim 3DS XL vorgemacht hat? Mit einem neuen Display werden sicher auch Kontrast und Helligkeit verbessert. Auch die Hoffnung auf ein entspiegeltes Display wollen wir nicht aufgeben.

Sehr wahrscheinlich sind neue Farb­varianten der Joy-Con-Controller, die im Bundle mit der Switch angeboten werden. Hier hat Nintendo garantiert noch einige knallige Neon-Farben in petto. Mit einer überarbeiteten Version sollte man frühestens ab Sommer 2019 rechnen.

Prognose: Auch 2019 kocht Nintendo sein eigenes Süppchen und hält sich aus dem Wettstreit PlayStation versus Xbox raus. Dank beständig guter Verkäufe seiner Hybrid-Konsole stehen die Zeichen gut für den Hersteller. Ergo werden die Japaner nur behutsam Neuerungen in die Switch-Hardware einbringen. Eine abwärtskompatible Revision ist für Nintendo nichts Neues und wurde schon bei 3DS und Wii U praktiziert. Die Switch könnte dieses Jahr vielleicht kompakter, kontrastreicher und bunter werden. Viel mehr dürfen wir aber nicht erwarten.

16 Kommentatoren
NightrainHIMitsuJohn SpartanChrisKongFirePhoenix Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

Stationäre Konsole + anständigen Controller zum halben oder 2/3 Preis und ich würd das Ding kaufen.

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Größere Joycons ist das Einzige, was ich gern hätte.

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Ein entspiegeltes Display wäre für mich ein sehr überzeugendes Argument. Zur Not kann man aber auch auf die nächste richtige Konsolengeneration warten, wird ja eh alles geremaked 😀

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Da lob ich mit MS, die bei der Next Gen mehrere Varianten für die verschiedenen Bedürfnisse rausbringen werden.

Das ist noch kein Fakt, sondern lediglich ein Gerücht. Von daher wäre ich sparsam mit Lob.

FirePhoenix
I, MANIAC
Profi (Level 1)
FirePhoenix

dmhvaderdmhvader
Bin da ganz bei dir, spiele auch nur am TV. Screen sowie Akku kosten nur unnötig mehr.
Aber warum 100€ weniger wenn Nintendo dich auch so zwingen kann das Komplett-Paket zu kaufen. Da lob ich mit MS, die bei der Next Gen mehrere Varianten für die verschiedenen Bedürfnisse rausbringen werden.

Zerodjin
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Zerodjin

Würde mich über eine höhere Auflösung freuen, ist allerdings keine Bedingung. Handheld ist für mich persönlich irrelevant und möchte die Switch/Switch 2.0 neben PS4 und XBOX-One für exclusive Titel wie das zukünftige Metroid Prime, Danmaku Unlimited 3, das zweite Bayonetta oder Complete Editions (This War of Mine, Little Nightmares) nutzen.
Titel wie Slain, Salt and Sanctuary oder Iconoclasts beispielsweise bevorzuge ich auf der PS4 und bin/bleibe gespannt ob/wie die Metroid Prime Trilogy (falls überhaupt umgesetzt werden soll) mit dem Nintendo-Pro-Controller in Einklang gebracht werden kann…
Die Switch/Switch 2.0 wird mir in dieser Generation als Drittkonsole (das ist nicht als Abwertung zu verstehen) taugen, nunja… über einen technisch ordentlichen TV-Modus würde ich mich freuen, Cartridges sind allerdings Bedingung…

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Ich würde mir ja eine Switch-Version wünschen, die mehr Power für höhere Auflösungen etc. hat – am besten eine Art Basis-Gerät ohne Screen, das ich ausschließlich am TV betreiben kann. Mobil zocke ich nämlich gar nicht.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ich glaube nicht, dass eine Switch kommt, mit der man nicht zwischen TV und Handheld switchen kann.

Dann müssten sie es schon anders bennen. Nintendo Dock und Nintendo Go vielleicht. Halte ich aber auch für unwahrscheinlich. Nintendo wird beim Erfolgskonzept Switch bleiben.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

MontyRunnerMontyRunner
Mehr Leistung in einer Folgekonsole meinte ich. Klar würde eine neue´Hardware-Revision den vielen schlecht laufenden Switch Titeln auf die Sprünge helfen. Deswegen gehe ich ja auch davon aus, dass was kommt. Reiner Handheld ohne Power-Upgrade und stationäre Version mit verbesserter Leistung.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich wäre für eine neue Dremacast zu haben:
Ist das die Konsole mit dem Bohrkopf? ^^

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Wüsste nicht was ich mit mehr Leistung soll, die Entwickler wissen es ja auch nicht.

Davon würde ein ganzer Haufen Spiele automatisch profitieren (Zelda BotW, SMO, Doom, Rocket League, Xenoblade, …), weil sie z. B. auf dynamische Auflösung setzen.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 3)
8BitLegend

Die Switch ist gefühlt erst seit gestern auf dem Markt. Die Nachfrage für seperate Handhelds oder nur stationäre Versionen ist sicher da und wird erst mal bedient, bevor irgendwas neues ansteht.

Persönlich bin ich mit PS4 und Switch zufrieden. Wüsste nicht was ich mit mehr Leistung soll, die Entwickler wissen es ja auch nicht. Außerdem erwarte ich für die nächste Generation noch mehr von der Hypermonetarisierung, die mich heute schon davon abhält Spiele zu kaufen. Und das Gegenteil (Netflix-Modell) taugt auch nix, weil auf Zweitverwertung hinauslaufend, Inhalte weiter fragmentierend usw. usf..

Ich wäre für eine “neue Dreamcast” zu haben: Knackige Arcade-Games auf technisch höchstem derzeitig machbaren Niveau, einmal zahlen, fertiges Spiel bekommen. Aber nachdem selbst Spiele wie Devil May Cry MTAs zum Opfer fallen, ist das reine Utopie.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Potentere Hardware würde Erstkäufer vor den Kopf stossen

Das tut es immer, ist also zu vernachlässigen. Hardware-Revisionen sind in der Regel immer besser. Gibt auch Ausnahmen. Bei Nintendo kann man sich aber sicher sein, dass immer welche kommen, das pflegen die gerade im Mobilbereich wie kein zweiter sonst, ok, da gibts ja aktuell auch kaum einen zweiten. 😉

Lugaruh
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Lugaruh

Lasst das auf der Glotze zocken und gut ist…mehr Performance brauch ich nicht….eventuell den Modulschacht weg…der kostet nur Geld

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Detailverbesserungen wären cool. Realistisch könnte sein:
– dezent mehr Rechenleistung, damit Spiele besser laufen (gibt ja viele mit dynamischer Auflösung)
– eventuell sogar höhere Auflösung im Handheldmode
– Display entspiegeln
– mehr Akkuleistung

Ganz klar: Alles muss auch auf der alten Version laufen. Aber PS4 Pro und One X haben vorgemacht, dass selbst deutliche Performancesprünge das Familienklima nicht unbedingt vergiften müssen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Potentere Hardware würde Erstkäufer vor den Kopf stossen – kann ich mir bei Nintendo nicht vorstellen, dass sie eine New3DS-Situation kreieren und dann am Ende noch Switch 2.0 – only -Spiele rausbringen würden.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Das gleiche nochmal bitte nur potentere Hardware. Das man in Warframe z. B. keine Videos aufnehmen kann, wegen der Performance, das ist sehr schade. Und auch gerne längere Aufnahmen, wie 30 Sekunden.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Early Adopter bemitleide ich nicht mehr, die solltens langsam besser wissen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wäre für mich doof, weil ich auf meiner Switch noch kaum gespielt habe.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tokyo_shinjuu

Hätte es letztes Jahr nicht die Gerüchte einer Hardware Revision gegeben, hätte ich nun eine Switch unterm TV. Hab schon genug Spiele hier, die ich doch gern mal spielen würde. Hoffentlich kommt da bald mal etwas genaueres, Ende des Jahres werd ich dann aber spätestens zuschlagen und wenn es nur die ‘alte’ Switch ist, und ja wenn dann ein paar Monate eine bessere Switch raus kommt, beiß ich mir in den Hintern.

Meine Wunschliste wäre:
Stationär only
Mehr Power unter der Haube
Richtige Festplatte an Bord

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Das kann ich mir gut vorstellen
Aber für mich ist das nichts
Ein Konsole und 3 retro Konsolen (gamecube, xbox,ps1 sowie psp) reichen mir vollkommen

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Also eine XL Variante, das klingt nicht wirklich sinnig, eine dünnere Variante schon eher. Ich wart noch weiter zu mit einer Anschaffung, bis da mehr Licht ins Dunkel kommt. Die Konsole in der aktuellen Form juckt mich jetzt nicht gerade. Die mobile Form hat nicht die gewünschte Haptik.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Reiner Handheld, ein gutes Stück kleiner und en voilà: ich bin dabei!