E3 2018 – die wichtigsten Infos aus der Microsoft-Pressekonferenz

209
9039

Über 100 Minuten hat Microsofts E3-Pressekonferenz gedauert, die kaum Leerlauf hatte und mit jeder Menge feinen Sachen vollgestopft wurde – das gab es alles zu sehen:

Der erste Trailer beginnt in einem Wald, geht dann zu einer Steppe über, viel Natur und Tiere… laut Einblendung echte Spielegrafik und auf jeden Fall mal hübsch. Und dann tauschen, man glaubt es kaum, Soldaten auf. Und ein Helm… es ist Halo Infinite! Die Engine heißt übrigens Slipspace. Hat irgendwie an das erste Halo erinnert vom Szenario her, was schon okay ist.

Phil Spencer steht auf der Bühne und spricht salbungsvolle Begrüßungsworte, nachdem er bestätigt hat, dass Halo Infinite das bisher größte Abenteuer vom Master Chief sein wird – so Kleinigkeiten wie Termin oder so gibt’s aber (noch?) nicht.

Puh: 50 Spiele während der Präsentation, davon 18 exklusive Titel und die angekündigten 15 Premieren.

Als Erstes gibt es einen neuen Trailer zu Ori and the Will of the Wisps, der erwartungsgemäß ausgesprochen hübsch aussieht und auch viele Spielszenen enthält – so muss das sein. Aber auch hier keine weitere Info zum Termin.

Eine Weltpremiere mit Samurais und von From Software und Activision – also tatsächlich ein neues “Tenchu”, das mal mit dem Codenamen “Shadows Die Twice” rumgeisterte… oha, nicht „Tenchu“, sondern Sekiro: Shadows Die Twice ist der tatsächliche Name. Sieht schon ganz schick aus.

Todd Howard ist auf der Bühne – dabei beginnt Bethesdas Pressekonferenz doch erst heute Nacht… Fallout 4 ist ab heute im Game Pass (nicht so spannend), und er erzählt ein bisschen was zu Fallout 76, das viermal so groß sein wird wie der Vorgänger. Puh.

Schauplatz ist diesmal Virginia und der Trailer zeigt schon ansprechende Umgebungen, die diesmal nicht so apokalyptisch aussehen? Soll uns Recht sein. Das Gerücht von wegen Multiplayer-Fokus scheint wohl nicht zu stimmen, zumindest gab es hier keine Anzeichen dafür.

Ein neues Spiel von Square Enix und Dontnod, das bereits am 26. Juni gratis zum Download zur Verfügung steht: The Awesome Adventures of Captain Spirit. Sieht wie ein sehr sympathisches Adventure mit einem kleinen Jungen aus, das schon tatsächlich etwas an Life is Strange erinnert – fragt sich nur, was der Haken ist, dass es nichts kostet.

Neue Spielszenen von Crackdown 3, das nun ja erst 2019 erscheint. Sieht weiterhin nicht wirklich spektakulär aus…

NieR: Automata kommt für die Xbox One, das wurde vor ein paar Stunden schon geleakt. Gerüchte weise nur digital. Übrigens steht bei allen Spielen bisher immer nur dabei, dass sie im Xbox Store zu haben sind – auch bei denen, die sicher verpackt auch erscheinen werden… interessant.

Metro: Exodus mit einem neuen Trailer, der ordentlich Rabatz zeigt – wie erwartet ziemlich schick und am 22. Februar 2019 am Start – da ballt sich aber inzwischen ganz schön viel, Anthem und Days Gone haben den gleichen Termin. Sehr geschickt.

Kingdom Hearts III kommt auch für die Xbox One, was nicht wirklich eine neue Info ist. Und dazu gibt’s einen frischen Trailer, der Fans bestimmen gefällt. Grafisch hat das schon was, wenn man eben den Disney-Stil mag.

Zeit zum Durchschnaufen: Eine recht träge Vorschau, was so alles für Sea of Thieves kommen wird. Zumindest versuchen sie also noch was damit.

Weiter geht es mit Battlefield V, wie gestern bei EA angekündigt – eine der Kriegsgeschichten aus der Solo-Kampagne. Aber nur ganz kurz und nicht wirklich aussagekräftiger als vorher.

Exklusiv und sicher wieder ganz großartig: Forza Horizon 4! Nicht in Japan, sondern in Großbritannien angesiedelt – macht nichts, sieht auch richtig schick aus. Wird bestimmt fantastisch, da muss man sich kaum Sorgen machen. Mit Hovercrafts? Da hat wohl jemand The Crew 2 angeschaut…

Mit einer Shared World (hätte nicht sein müssen) und dynamischen Jahreszeiten, was ziemlich cool sein könnte. Hier gibt’s das erste Mal während der Show nicht nur einen Trailer, sondern eine gespielte Runde auf der Bühne. So wie sich das anhört, spielt man immer online und nur mit echten Spielern und ohne KI-Autos? Hm. 60 fps diesmal! Und ganz viel Teamwork, hoffentlich nicht zwingend notwendig.

Klingt alles absurd ambitioniert, aber wenn man das jemandem zutrauen darf, dann Playground Games – Termin: 2 Oktober.

Ein neues Microsoft-Studio wird vorgestellt mit dem namen „The Initiative“, angesiedelt in Santa Monica – was die machen, sagt Phil Spencer aber nicht. Außerdem haben sie jetzt Undead Labs aufgekauft, und Playground Games auch – wobei beide ja bisher tatsächlich nur für Microsoft-Hardware Spiele entwickelt haben. Und: Ninja Theory schließt sich Microsoft an – das ist jetzt schon eine echte Überraschung. Und Compulsion Games auch – heißt das damit, dass We Happy Few vielleicht doch Xbox-exklusiv wird/bleibt?

Von We Happy Few läuft ein neuer Trailer – der Look hat jetzt irgendwie mehr Cartoon-Feeling, fast ein wenig Pixar-artig. Und es kommt am 10. August, wohl doch für beide Systeme anscheinend.

Das nächste Exklusivdings: PUBG und was im Sommer bis Winter so damit passiert.

Weltpremiere: Tales of Vesperia: Definitive Edition, also eine HD-Neuauflage – das freut Fans von japanischen Anime-Rollenspielen, und es kommt diesen Winter.

So als Zwischenfazit: Das fühlt sich beinahe an wie eine Nintendo-Direct-Episode mit Spiele-Dauerfeuer und kaum Zeit um durchzuschnaufen – ziemlich cool eigentlich. Da wird Sonys Präsentation morgen mit dem angekündigten Fokus auf wenige Titel und langen Präsentationen ein mächtiges Kontrastprogramm abgeben…

Gleich noch eine Weltpremiere hinterher: The Division 2 von Ubisoft. Der Trailer bringt ordentlich Atmosphäre rüber, Schauplatz ist Washington. Danach folgen echt aussehende Spielszenen, bei denen es durch ein Museum geht. Kein Winter diesmal zudem, das wirkt gleich alles angenhem anders diesmal.

Ausgerechnet das läuft jetzt erstaunlich lange… hoffentlich spart sich Ubi entsprechend morgen für die eigene Pressekonferenz eine Zugabe, so spannend ist das Geballer dann ja doch auch wieder nicht. Der Termin: 15. März 2019

Zur Abwechslung jetzt kein Spiel, sondern Eigenlob von Microsoft für Xbox-Dienste wie den Xbox Game Pass, das überlasst der Phil einer jungen Dame, die ich nicht kenne. Irgendwie soll es ab Juni mit “Fast Start” doppelt so schnell gehen, ein Spiel zu starten? Verstehe ich gerade nicht. Die Master Chief Collection wird demnächst Teil des Sortiments und wie bekannt sind Neuerscheinungen auch künftig gleich zum Start im Game Pass dabei. Und ein paar namhafte “Altlasten” wie The Division und Elder Scrolls Online gibt’s ab heute. Naja, spannend war das jetzt aber nicht so wirklich.

Als nächstes gibt’s die traditioneller Montage kommender Indie-Downloadspiele – zu viele, um sie in der Hektik aufzuzählen, aber überwiegend sehen die Sachen ziemlich interessant aus. So kommt man natürlich leichter auf 50 Spiele in einer Show…

Square Enix wieder, diesmal mit Shadow of the Tomb Raider und einem frischen Trailer, der doch deutlich weniger dramatisch-düster ausfällt als man meinen sollte.. Macht wieder einen interessanten Eindruck, aber ihr Gesicht hätten sie trotzdem nicht wieder ändern müssen. Kommt am 14. September, was man ja wusste.

Nächster Exklusivtitel von einem Studio namens Creature oder so: Session ist ein Skateboardspiel und sieht so aus, als ob es das sein könnte, was anderswo Skate 4 heißen würde.

Ein Fantasy-Abenteuer, das erst wie ein Rollenspiel daher kommt, aber wohl doch relativ viel Schnetzeaction hat? Oh, Black Desert (also MMO), mal wieder. Okay, wenn’s denn allmählich mal rauskommen sollte.

Und da ist es endlich: Devil May Cry 5 mit einem eher wilden Trailer, der mir als Nicht-Wirklich-Kenner der Serie sagt, dass da wohl der Reboot DmC fortgesetzt wird? Moment, der „klassische“ Dante (oder Nero?) ist auch dabei? Kommt jedenfalls im Frühjahr 2019.

Producer Itsuno-san ist jetzt auf der Bühne und lässt seinen Dolmetscher mehr übers Spiel erzählen: Beste Grafik, beste Action überhaupt und so weiter. Gehaltvoll war das jetzt nicht so gewaltig.

Das nächste Spiel der Cuphead-Macher ist… ein Cuphead-Nachfolger? Oder mehr so eine Art eigenständige Erweiterung? Kommt jedenfalls 2019 und diesmal offenbar auch für andere Systeme, weil nämlich nur zum Start exklusiv.

Dafür jetzt wieder ganz exklusiv: Ein richtig knuffig aussehendes Action-Adventure mit einem putzigen Fuchs, das teilweise an ein Iso-Zelda erinnert, aber doch auch mehr kann – heißt Tunic.

Und ab jetzt gibt es nur noch Weltpremieren, sagt Phil… okay.

Von Bandai Namco und Spike Chunsoft ist… ein Endzeit-Action-Crossover, der etwas an inFamous erinnert, aber mit Charakteren aus Naruto, One Piece Dragon Ball und mehr? Nanu? Jump Force ist der Name und kommt 2019 – schon etwas kurios in der Art, aber iurgendwie cool.

Irgendwas postapokalyptisches, das sich am Ende prompt als Dying Light 2 rausstellt – das freut Fabiola und wir sind gespannt, ob’s diesmal durch die USK kommen wird.

Wieder mit Parkour-System, viel Nahkampf und bestimmt ordentlich Gewalt. Ein Gameplay-Demo gibt’s auch, das sieht schon recht überzeugend aus. Und so von der Beschreibung her würde ich mutmaßen, dass bei Techland jemand Fan von den Dishonored-Spielen sein muss, so von wegen Welt mit Konsequenzen und so.

Wieder was exklusives (weil von Microsoft selber): ein neues Battletoads! 2,5D für drei Spieler gleichzeitig – 2019, aber zu sehen gibt’s davon genau nichts. Pff…

Just Cause 4 als nächstes – zeigt Square Enix dann eigentlich morgen beim der eigenen Pressekonferenz noch was Neues? Jede Menge Krawall mal wieder, aer ansonsten sieht das gefühlt aus wie immer. Hoffentlich wieder besser als der Vorgänger, was Abwechslung und ganz besonders die Technik angeht. Termin: 4. Dezember.

Und… ein neues Gears of War! Mit Funkopop-Charaktern! Gears Pop! Oh mein Gott… das kann man nur total lieben oder hassen. Und dazu kommt auch noch Gear Tactics, also ein Strategiespiel nach XCOM-Art.

Und Gears of War 5 wird offiziell bestätigt sowie bereits gezeigt, muss also schon recht fortgeschritten sein. Zwar fast nur in Form einer ziemlich langen In-Game-Cutscene, aber die macht einen ziemlich guten Eindruck. Ein paar Gameplay-Schnipsel kommen doch auch noch, die spielerisch nichts innovatives versprechen, aber müssen sie ja auch auch eigentlich nicht – Gears ist nunmal Gears – und kommt 2019.

Und damit sind wir (fast) am Ende, es hat also tatsächlich ziemlich genau 100 Minuten gedauert und darf guten Gewissens als überzeugende Vorstellung bezeichnet werden, die meiner bescheidenen Meinung nach von Sony erst einmal getoppt werden muss. Was doch ziemlich schwierig werden dürfte.

Und zum Abschluss plaudert Phil noch kurz über irgendwas namens Microsoft AI, das irgendwie Zocken in Konsolenqualität auf allen möglichen Geräten ermöglichen soll. Und außerdem ist die nächste Xbox bereits in Arbeit – okay.

Oh, und nochmal was, das quasi als DOS-Virus die Veranstaltung unterbricht, um den Trailer zu einer Weltpremiere zu starten – Cyberpunk 2077! Angeblich mit der Game-Engine erstellte Szenen, die richtig cool wirken – ich sag jetzt einfach mal, dass das wie The Witcher in Sci.-Fi wirkt, was ja wohl genau das sein dürfte, was Fans sich wünschen.

56 Kommentatoren
ghostdog83NikeXD00M82Lincoln_HawkLando Letzte Kommentartoren
neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ein Exklusiv “Highlight” hat man sich scheinbar für später aufgespart:

https://twitter.com/majornelson/status/1009139813746860034

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Habe mir die erste Version von We Happy Few gekauft. Der Anfang, das Intro, wie 1984, wie Orwell, wie Brazil oder ein Roman von James Graham Ballard. Aber das Danach war Leveleditorresterampe. Solche Welten habe ich in Project Spark auch hin bekommen. Enttäuschenes Crafting, monotones Gerenne, Ressourcen Knappheit. Nix mit Psychose, Pillen und Story. Am Ende wirds doch noch eingestellt, und mein Geld ist weg. Die Entwickler beziehen seit einem Jahr oder mehr nur noch böse und zynische Kommentare in der Xbox community. Ich habe schon mehrfach meine Enttäuschung dort kund getan. Da passiert kaum etwas. Nur neue Modelle, Texturen, Layout. Seit Jahren. Sehr sehr schade. Microsoft soll da Druck machen. So geht das nicht. Zum Glück gibts noch Fallout 76, ES6, und HALO ist mein Liebling dieses Mal. Da kommen Gefühle auf, wie 2001 / 2.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Oder die PK von EA war so schlecht, dass sie außer Konkurrenz lief. 😀

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Anscheinend die normale jährliche Messe-Umfrage.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Sony hinter EA😂😂😂
Natürlich und Microsoft kann Story telling schon klar 😉

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Wenn EA noch vor Sony ist, wahrscheinlich eine Xbox Umfrage^^

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Gawd Dayium! Dann herzlichen Glückwunsch! Verdient, würd’ch sagen. 🙂

What? Sony letzter? Was ist mit EA?

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Laut einer E3 Umfrage hat die Xbox PK übrigens mit 52% der Stimmen die Wahl zur besten aller E3 2018 PK`s gewonnen. In diesem Ranking war Sony übrigens auch Letzter.

KnightWolf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
KnightWolf

Rudi Ratlos
Stimmt, du hast Recht. Ich habe gerade mal gegoogelt, da ich den vierten Gears Teil ausgelassen habe. Ja, der gute Marcus sieht im fünften Teil wesentlich jünger aus als im Vorgänger. Keine Ahnung woran das liegt, vielleicht badet Marcus regelmäßig in Eselsmilch à la Kleopratra. Naja, mir soll’s egal sein, solange er nicht zum Joghurtgesicht mutiert oder im pinkfarbenen Tutu daherkommt, ist alles im grünen Bereich. 😉

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

OK, ist mir nicht aufgefallen. Hätte mir trotzdem eine spezielle Präsentation gewünscht.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

geohoundgeohound Der Controller war zumindest bei der FH4-Session kurz zu sehen, anscheinend wurden manche Anspielstationen damit bestückt.

KnightWolfKnightWolf Was mich bei Marcus Fenix nur gewundert hat, dass er auf einmal wesentlich jünger als im 4er aussieht?!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

D00M82D00M82 die neutraleren und eben Xbox Spieler

Das kaufe ich dir nicht ab. Du möchtest dich so geben oder denkst es vielleicht wirklich von dir, aber dein Verhalten spricht eine andere Sprache, was an sich nicht schlimm ist (also Fan einer Sache zu sein).

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

Fällt mir erst jetzt auf, aber ich finds schade daß man nichts vom barrierefreien Controller gezeigt hat. Wär ne gute Gelegenheit gewesen. Vielleicht ja auf der Gamescom.

KnightWolf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
KnightWolf

Gears 5 sieht echt phatt aus. Die Protagonist find ich geil. Und Marcus Fenix ist auch wieder mit von der Partie, nice. Das wird wieder mega spaßig werden, wenn ich Locust in bester Splatter-Manier mit meiner Kettensäge niedermetzel, während die Blutfontänen mir entgegenspritzen und anschließend den Screen hinunterlaufen. 😉 Gears halt. Der vierte Teil ließ mich kalt, aber den 5. Teil werde ich mir definitiv geben.

Der “Halo Infinite” Trailer war nicht schlecht, aber ziemlich nichtssagend. Dennoch werde ich es mir irgendwann mal kaufen.

Bzgl. FH4 hoffe ich inständig das es kein “Always On” gibt, sollte das der Fall sein lasse ich das Spiel links liegen, so sehr ich die Serie auch liebe. Das idyllische Großbritannien gefällt mir sehr gut, dennoch wäre mir Schweden, Brasilien oder Japan als Austragungsort lieber gewesen. Eventuell sparen sich Playground Games ein Japan Setting aber auch für die nächste Gen auf, aufgrund der Grafik-Power. Ist nur so eine Vermutung von mir.

Tomb Raider sieht auch geil aus, das Setting gefällt mir sehr gut. Ist gekauft!

Der 2. Ori Teil sieht auch wieder wunderschön aus. Das Spiel ist einfach ein Kunstwerk!

Cyberpunk 2077 sieht sehr vielversprechend aus. Bin gespannt ob das ambitionierte Projekt die hohen Erwartungen erfüllen kann.

Sehr interessant finde ich auch den Zelda-Klon “Tunic”. Das Iso-Abenteuer rund um den putzigen Fuchs erinnert frappierend an Zelda.

Sag mal so, geflasht hat mich das gezeigte nicht, sind halt alles Marken die ich bereits kenne. MS geht da halt kein Risiko ein, viel altbewährtes, nichts innovatives. Dennoch freue ich mich auf die von mir aufgelisteten Spiele.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Was soll denn an TLoU 2 interessant sein? Das Spiel wurde schon ewig angekündigt, da jetzt Spielszenen zu zeigen, das wäre langweilig. Bin eh kein Freund von zuviel Gameplay an solchen Pks. Das Division Geballer war gestern echt ätzend. Kurzer Teaser Trailer, um angefixt zu sein, das reicht. Will das Spiel ja dann für mich selbst entdecken.
Ich halts do so ein bisserl wie Lagann und ein paar andere, mir doch egal, auf welcher PK welche Games gezeigt werden, hauptsache die Spiele rocken. Und davon gabs auf der MS PK ziemlich viel.
Was mir ehrlich gesagt fast wichtiger war, eurofreundliche Zeiten. Die PK um 3 werd ich sicher nicht schauen.

PlayingOldKid
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
PlayingOldKid

Ich frage mich, wo MS geliefert haben soll?! Die üblichen Verdächtigen (Gears, Forza, Halo) sind für mich kein Liefern! Eher aufgrund mangelnder anderer Exclusivtitel Pflicht. Und ja, exklusive Titel sind für mich ein Alleinstellungsmerkmal einer Konsole! Und nicht, ob es eine Pro oder eine One X ist. Und auf einer MICROSOFT Präsentation auf der E3 erwarte ich vorwiegend und exklusives MS Spielefutter. Selbstredend gilt dies auch für Sony! Will da auch nur vorwiegend exklusives Sony Zeugs sehen! Das würde zudem die “endlosen” Präsentationen mit den gekauften Klatschern auch drastisch verkürzen.

Nur kurz zum Thema “besserer” Online Service; ich zähle da neben den reinen Gezocke auch das Games with Gold / Playstation Plus Programm und den Online Store (samt Sales) hinzu und da denke ich, sind beide in der Summe gleich gut.

Ich kann wie Doom82 dem ständigen “meiner ist länger als Deiner” zwischen Sony und MS Lager auch nicht mehr hören, finde es kindisch. Mensch, wir haben alle dasselbe Hobby; Zocken… Da sollte es uns allen wichtig sein, das es MS, Sony und Nintendo gibt!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wo habe ich denn hervor gehoben, dass MS total super ist?
Ich hab lediglich gesagt, dass ich dieses ständige ernsthafte Duellieren total albern finde. Auf der MS Konferenz waren Spiele die ich kaufe, genau wie bei Bethesda, Ubi oder auch Sony.

Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

D00M82D00M82 :Sony und Microsoft sind Kontrahenten. Bei einer Veranstaltung wie dieser ist es völlig normal, dass man darüber spricht, wer die bessere Show mit den interessanteren Titeln gezeigt hat. Selbst Herr Steppberger spricht davon, dass es für Sony schwer wird, das zu toppen. Komisch, ne!?
Halo, Gears und Forza interessieren mich nicht, der Rest war eh Multi. Von daher hätte Sony für mich alleine mit TLOU2 schon die interessantere Show geboten. Zu den Gewinnern zähle ich mich eh, da ich auch eine One habe, nur die Switch fehlt mir noch.
Aber dir scheint es ein grooooßes Bedürfnis zu sein, hervorzuheben, dass MS doch total super ist. Anscheinend streichelst du damit deine Seele, um nicht zu den Losern zu gehören. Da Futzball mich nicht interessiert, lasse ich jetzt einen Vergleich mit irgendeiner Mannschaft. Und nun gebe ich dir noch die gleiche nette Verabschiedung, wie du mir letztes Mal: Nerv mich nicht!;-)

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

Ich habe mir letzte Woche die Xbox One X gekauft und meine alte Start Xbon One verkauft. Und bin mehr als zufrieden mit der Konsole und die PK hat daran nichts geändert. Klar war ich gespannt ob sie eine neue große IP haben, kann aber sehr gut mit dem gezeigten leben.

Mich begeistern solche PKs und ich lasse mich da gerne mitreißen. Ich finde es immerwieder sehr beindruckend was da grafisch aufgefahren wird. Wenn ich daran denke was ich mit meinem Atari2600 gespielt habe und wie jetzt z.B. ein Metro oder Forza aussieht. Einzig die Onlinefokosierung ist nicht mein Ding.

Meine Pro mag ich alleine schon wegen VR ebenfalls. Und hoffe auch da auf eine unterhaltsame PK von Sony. Verlierer- und Gewinnergedöns brauch ich da nicht.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Doomguy du beweist halt wieder wunderbar, dass du den Sinn meines Posts gar nicht verstanden hast. Du benutzt Wörter wie Sieg etc und stellst dafür aber einfach deine eigenen Spielregeln zusammen. Dann postest du sowas und redest dir dann damit ein, dass du ja immerhin bei den Siegern am Start bist. Ein bisschen selbst gut zureden und ein wenig selber die Seele streicheln…Scheint dir unheimlich wichtig zu sein.

Ich finde diese Aussagen mit PK Gewinnern und bla bla so geil absurd. Es werden überall einfach Spiele angekündigt, die ich kaufen will. Da gibt es nichts zu gewinnen oder zu verlieren.

Das ist alles Kindergarten Polemik die da betrieben wird und wenn man darauf hinweist, dann kommt kein besserer Konter, als das ich ja der doofe Xbox Fan sei, statt sich mal erwachsen mit dem Thema zu befassen und zu relativieren, dass man das ganze vielleicht etwas komisch angeht.

Kein Plan, vielleicht komme ich auch einfach nicht mit dieser “Unbedingt zum Sieger Team” Mentalität klar. Das lässt sich teilweise von Sony Fans wunderbar mit Bayern Fans aus ganz Deutschland vergleichen, die gar nichts mit der Stadt München am Hut haben. Aber okay, feiert ihr mal eure Siege in Spielen, wo ihr selber entscheidet was Punkte wert ist und was nicht 😀

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ja. Jede Konsole hat ihre Pros und Contras. Für mich ist der leise Lüfter der X ein starkes Kaufargument gewesen. Wobei es leider auch bei Microsofts Powerkiste Fälle gibt, die lautere Motoren bekommen. Allerdings hält sich die Fallrate in Grenzen. Bei der PS4 ist der laute Lüfter quasi Standard.

Ich freue mich, wenn es Spielefutter gibt. Ob bei Microsoft, Nintendo oder Sony. Von der breiten Anzahl an Games profitieren am Ende wir Käufer. Verkaufszahlen, E3-Erfolge oder YouTube-Hype sind letztendlich nicht entscheidend, ob ein Spiel Spaß macht. Deswegen korrigiere ich meine Aussage: Ganz gleich ob Sony das kleinste Lineup haben wird – Hauptsache, es ist gut. Und das wird es sein. Microsofts Präsentation hat mir auch so sehr gefallen, weil ich gespürt habe, dass sie einige ihrer Versprechen tatsächlich umgesetzt haben. Zuvor hatte ich Phil Spencer als den typischen “All talk, no substance”-Chef im Kopf. Ich bin froh, falsch gelegen zu haben.

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

Rudi RatlosRudi Ratlos Aber lüften ist doch gut im Sommer… 😀

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

“Es gibt zudem immer noch andere Gründe eine Xbox der PS4 vorzuziehen. Online Service, Controller oder Freundesliste zum Beispiel.”

Die Lüfter nicht vergessen, der verdammte Lüfter der PS4 treibt mich in den Wahnsinn oO*

Battletoads ist doch auch exklusiv 😀

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

Also von wegen wenig Exklusivs wollte ich nur mal kurz aufführen:
3 x Gears, Halo, Horizon, Ori und glaub noch ein paar weiter indis.
Meiner meinung nach ist das doch einiges an exklusiv Material, ist halt geschmaksache ob einem das gefällt.

Sephiroth
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sephiroth

Also wer die MS PK jetzt schlecht fand, um es wie Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu zu sagen, hat für mich Tomaten auf den Augen. 😀

ich selbst gehe mittlerweile mit null Erwartungen an PK´s.
Ich nehme wie es kommt. Und wenn was gutes für mich dabei ist, freu ich mich drüber und gut ist.
Ob es allerdings nachher auch ein gutes Spiel wird und ich es mir hole, steht auf einen ganz anderen Blatt. Denn wie oft werden vom Hersteller/Entwickler Erwartungen geschnürt, die Sie letztlich nicht halten können.
Da kann der Trailer/Teaser noch so supergeil sein…. letzten Endes ist doch nur das Endresultat wichtig. Von daher lasse ich mich nicht mehr blenden.
Egal ob da jetzt Nintendo, MS oder Sony usw. steht.

Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

Doom82 schrieb:
“Zu dem Exclusive Gelaber fällt mir halt auch nur noch wenig ein.”

Böse Zungen würden jetzt auch entgegen, dass es auch nur wenig Exclusives gibt, weswegen daher viele Worte verlieren? 😉

Aber Spaß bei Seite. Ich persönlich fand Hersteller-PKs, in denen dann Multiplattformtitel vorgestellt wurden, schon immer lahm. Da reißen es dann echt die Exclusives – oder eben nicht. Je nach Geschmack. Da diese eben etwas Eigenes sind.
Sicher ist es verständlich, dass man sich auch Multies auf die Bühne holt, weil die Leute dann ggf. die Assoziation mit der Herstellermarke verbinden und es möglicherweise deswegen auf diese Plattform kaufen, auch wenn es das Spiel auf einer anderen ebenfalls noch gibt.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Jo, keine wirklichen Überraschungen, aber viele Spiele, die Klientel wird bedient, was wollen die mehr? Ist ja klar, dass das, was ziemlich sicher funktioniert und auch erwartet wird, kommt. Sehs halt so, dass weniger potentiell neue Kunden bedient werden sollen, eher die Bestandsklientel. Find da nichts zum Meckern.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ist halt ne Frage der Erwartungshaltung.
Manche haben nix erwartet und dafür viel (Multititel) bekommen.
Andere erwarteten wohl das MS jetzt die Bombe zündet und Sony ins Jenseits schiesst.

Und wie ich schon mal sagte, exklusives verkaufen zwar Konsolen aber auch ohne die neuen IP’s hat die XBox ne starke Bibliothek, wer meint da nix bei zu finden hat Tomaten auf den Augen.

IceWilliams
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
IceWilliams

Wenn Sony ein neues God of War, uncharted und Gran Turismo in einer PK ankündigen würde, dazu noch 1,2 nette Indie Exclusives, würde es auch jeder super finden. Und genau das hat Microsoft eigentlich gemacht….

Und zum Thema abfeiern von Nicht Exclusives: wie war das noch vor 2 oder 3 Jahren als Sony Shenmue 3 und die Remakes von Resi 2 und FF VII gezeigt hat ? Da waren die meisten auch der Meinung, das Sony die beste PK hatte – und damals hatte Microsof5 richtig geliefert (u.a. Mit abwärtskompatiblität). Insofern…. wenn man mit einer Gewissen Voreingenommenheit an die PKs herangeht, wird dies in den eigenen Augen halt meistens bestätigt.

Was aber unterm Strich stimmt, die Mega Überraschung hat gefehlt – für mich war es wirklich das funko gears, aber das erscheint ja leider nur für Smartphones 🙁

Doomguy
Mitglied
Maniac
Doomguy

D00M82D00M82 :Klar ist mein Kommentar sinnig, ich finde TLOU2 allemal interessanter als alles, was exklusiv von MS kommt. Muss du wohl mit leben. Dein Kommentar wundert mich auch nicht, ist alles drin, was man von dir erwartet. Eben so, wie die MS-Konferenz: Vorhersehbar und relativ langweilig.